1. Startseite
  2. Sport
  3. Eishockey
  4. Augsburger Panther
  5. Jamie Bartman wird neuer Assistant Coach der Panther

Augsburger Panther

28.05.2019

Jamie Bartman wird neuer Assistant Coach der Panther

Jamie Bartman ist der neue Assistant Coach der Augsburger Panther.
Bild: Daniel Karmann, dpa

Die Augsburger Panther haben einen neuen Co-Trainer. Jamie Bartman soll Headcoach Tray Tuomie unterstützen.

Das Coaching-Team der Augsburger Panther nimmt Formen an. Nachdem Tray Tuomie zum Cheftrainer des Augsburger DEL-Teams aufgestiegen ist, war die Stelle eines Assistenten unbesetzt. Diese Position soll nun Jamie Bartman einnehmen.

AEV: Bartman war zuletzt Trainer in Iserlohn

Bartman war seit der Saison 2013-14 für Iserlohn in der Deutschen Eishockey Liga tätig. Von November 2018 bis Ende der abgelaufenen Spielzeit fungierte der 56-jährige Deutsch-Kanadier als Cheftrainer der Roosters. Vor seiner Zeit am Seilersee war Bartman in der DEL bereits für den ERC Ingolstadt (2004 bis 2008) und die Frankfurt Lions (Saison 2008-09) im Einsatz.

Tray Tuomie und Jamie Bartman kennen sich seit vielen Jahren persönlich. Für den ERV Schweinfurt und den REV Bremerhaven gingen die beiden in den 90er und 2000er-Jahren gemeinsam aufs Eis, ehe sie nach ihren Karriereenden ihre Trainerlaufbahnen starteten.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

„Ich musste nicht lange überlegen, als Tray mich kontaktiert hat. Wir pflegen seit unseren gemeinsamen Jahren einen guten Kontakt und habe sehr ähnliche Auffassungen von Eishockey. Zudem ist Augsburg eine Organisation, die sich in den vergangenen Jahren toll entwickelt hat. Ich freue mich, dass ich ab August meinen Teil zum Erfolg der Panther beitragen kann“, so der neue Assistant Coach Jamie Bartman.

Bartman ist Wunsch-Besetzung als Assistant Coach bei den Augsburger Panthern

Tray Tuomie ergänzt: „Jamie Bartman ist meine Wunschbesetzung zur Verstärkung unseres Trainerteams gewesen. Es ist von Vorteil, dass wir uns persönlich seit vielen Jahren gut kennen, menschlich auf einer Wellenlänge sind und in der Arbeit mit unseren Mannschaften auf dieselben Dinge Wert legen. Auch die Tatsache, dass Jamie schon elf Jahre in der DEL arbeitet und unsere Liga somit bestens kennt, hat klar für ihn gesprochen.“ (AZ)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Alex Lambacher
AEV

Alex Lambacher kommt als erster Neuzugang zu den Augsburger Panthern

ad__pluspaket@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live, aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Plus+ Paket ansehen