1. Startseite
  2. Sport
  3. FC Augsburg
  4. Abwehrspieler Tim Rieder wechselt zum SV Darmstadt 98

FC Augsburg

07.08.2018

Abwehrspieler Tim Rieder wechselt zum SV Darmstadt 98

Tim Rieder wechselt auf Leihbasis zu Darmstadt 98.
Bild: Klaus Rainer Krieger

Der FC Augsburg verleiht den 24-jährigen Defensivspieler an den Zweitligisten. Er könnte nicht der letzte Augsburger sein, der sich den Hessen anschließt.

Der FC Augsburg verkleinert seinen Kader weiterhin: Wie der Klub mitteilte, wechselt Tim Rieder auf Leihbasis zum Zweitligisten Darmstadt 98. Rieder wird bis Sommer 2019 bei den Hessen bleiben. Sein Vertrag in Augsburg läuft noch bis zum Sommer 2021. Rieder spielte bereits in der vergangenen Rückrunde leihweise für den polnischen Erstligisten Slask Breslau. Damit stehen aktuell 31 Spieler im Kader des Bundesligisten.

 

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Über die Ausleihmodalitäten haben beide Vereine Stillschweigen vereinbart. Bei den Lilien trifft Rieder auf alte Bekannte: Mittelfeldspieler Marcel Heller ist erst vor kurzem vom FCA nach Darmstadt gewechselt. Auch Trainer Dirk Schuster ist für den Defensivspieler kein Unbekannter: In der Saison 2016/17 war der 50-Jährige in der Hinrunde Trainer des FC Augsburg. Rieder gehörte in dieser Zeit vereinzelt zum Kader des Bundesligisten und kam bei Schuster zu einem Einsatz: Beim 1:1 gegen den FC Schalke in Augsburg wurde er eine Minute vor Schluss eingewechselt.

FCA
33 Bilder
Das ist der aktuelle FCA-Kader
Bild: Ulrich Wagner

Tim Rieder blickt positiv auf das letzte halbe Jahr in Polen zurück, wie in der Pressemitteilung des Vereins zu lesen ist: "Die Spielpraxis in Breslau hat mir sehr gut getan. Jetzt möchte ich dran bleiben und in der 2. Bundesliga den nächsten Schritt machen. Ich bin sicher, dass mich diese erneute Ausleihe weiter voranbringen wird." FCA-Manager Stefan Reuter bekräftigt den 24-Jährigen in dieser Einschätzung: "Tim Rieder hat ja bereits einige Bundesliga-Einsätze in unserer Mannschaft bestritten. Nach seiner Ausleihe in Breslau sehen wir in Darmstadt sehr gute Entwicklungsmöglichkeiten für Tim."

Wechselt Dong-Won Ji auch noch nach Darmstadt?

Gut möglich, dass Heller und Rieder nicht die letzten sind, die von Augsburg nach Darmstadt wechseln: Dirk Schuster macht keinen Hehl daraus, dass er Dong-Won Ji gerne wieder bei sich haben würde. Der Südkoreaner war in der vergangenen Rückrunde bereits vom FCA ausgeliehen und machte in 15 Spielen zwei Tore. Bereits während seiner Augsburger Zeit hielt Schuster große Stücke auf den Offensivspieler, setzte ihn in jeder Partie ein. (eisl)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Fussball, Bundesliga, FC Augsburg, Trainingslager, Marbella,
FC Augsburg

Bleibt Dong-Won Ji dem FC Augsburg erhalten?

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen