Newsticker
RKI meldet 4664 Corona-Neuinfektionen und 81 Todesfälle
  1. Startseite
  2. Sport
  3. FC Augsburg
  4. FC Augsburg: BVB in der Krise? FCA-Trainer Heiko Herrlich sieht es anders

FC Augsburg
30.01.2021

BVB in der Krise? FCA-Trainer Heiko Herrlich sieht es anders

Augsburgs Trainer Heiko Herrlich will bei Borussia Dortmund für eine Überraschung sorgen.
Foto: Ulrich Wagner

Plus Vor dem Auswärtsspiel in Dortmund warnt Augsburgs Trainer davor, den Gegner zu unterschätzen. Im Blick hat er dabei vor allem einen BVB-Spieler.

Wenn der FC Augsburg in jüngerer Vergangenheit bei Borussia Dortmund antrat, lieferten beide Mannschaften Spektakuläres ab. Diesmal jedoch scheinen die Voraussetzungen andere zu sein. Einerseits befinden sich die Dortmunder und deren Trainer Edin Terzic, 38, in einer sportlichen Krise, andererseits schätzt Augsburgs Trainer Heiko Herrlich dieser Tage nichts mehr als defensive Stabilität. Fragen und Antworten rund um die Partie am Samstag (15.30 Uhr/Sky).

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

30.01.2021

In der Rückrunde noch ohne Niederlage so treten wir die Reise zu SchwarzGelb an, die sich im Borussenduell eine Niederlage eingefangen haben. Jetzt ist der Katzenjammer groß, denn damit steht man nur noch auf Rang sieben. Was heißt das für dieses Spiel; der BVB ist angenoggt, aber die Mannschaft hat so viel Potenzial, die werden alles abrufen um nicht in der Bild als die Versager tituliert zu werden.
Sollte der BVB-Express ins Rollen kommen wird's für den FCA sehr unlustig werden. Ob die Bremsklotz-Taktik von Heiko Herrlich aufgeht das wird sich schnell zeigen, hinten kompakt stehen, Konter fahren, möglichst erfolgreich und die Konzentration über 90 Minuten hoch halten, ich denke das wird nicht funktionieren, dazu ist die Offensivqualität des BVB zu hoch.
Aber okay, vielleicht grätscht der FCA ja doch dazwischen.

Permalink