Newsticker
RKI registriert 64.510 Corona-Neuinfektionen – Inzidenz bei 442,7
  1. Startseite
  2. Sport
  3. FC Augsburg
  4. FC Augsburg: Der FCA deckt die Schwachstellen des FC Bayern schonungslos auf

FC Augsburg
20.11.2021

Der FCA deckt die Schwachstellen des FC Bayern schonungslos auf

Großer Jubel beim FCA und Mads Pedersen (vorne) nach seinem Treffer zum 1:0.
Foto: Ulrich Wagner

Plus Mit einfachen Mitteln schafft der FC Augsburg gegen die Münchner Denkwürdiges. Trainer Markus Weinzierl verbindet den 2:1-Erfolg mit einer Ansage.

Um unbändiger Freude Ausdruck zu verleihen, bedienen sich Fußballfans in allen Spielstätten der Republik klassischen Liedguts. Und so hallte „Oh, wie ist das schön“ durch die Augsburger Arena, als Trainer und Spieler des FC Augsburg ihre Ehrenrunde drehten. Nebel und Kälte verhinderten an diesem denkwürdigen Novemberabend nicht, dass Fans des Bundesligisten beseelt nach Hause gingen. 2:1 (2:1) hatte der FCA den schier übermächtigen FC Bayern München geschlagen, hatte nach Wochen und Monaten des Entbehrens einen Auftritt mit Augsburger Tugenden hingelegt. Der Fußball, den FCA-Trainer Markus Weinzierl seinen Spielern aufgetragen hatte, versprühte keinen Glanz, er war ehrlich und bodenständig. Weinzierl genoss den Sieg, als er im Nachgang darüber sprach. „Wir haben ein super Spiel und einen tollen Fight abgeliefert. Aufgrund der ersten Hälfte haben wir verdient gewonnen. Das nach einem Spiel gegen Bayern München zu sagen, macht mich stolz.“

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.