Newsticker
Ab November keine Entschädigung mehr für Ungeimpfte bei Quarantäne
  1. Startseite
  2. Sport
  3. FC Augsburg
  4. FC Augsburg: Heiko Herrlich lässt sich vor dem Spiel in Köln nicht in die Karten schauen

FC Augsburg
01.01.2021

Heiko Herrlich lässt sich vor dem Spiel in Köln nicht in die Karten schauen

Alfred Finnbogason hat dem FCA zuletzt im Training gefehlt.
Foto: Christian Kolbert

Plus Die Genesung des Stürmers dauert weiter an. Augsburgs Trainer Heiko Herrlich ist vor dem Spiel in Köln trotzdem optimistisch.

Es war wegen Corona ein anderes Silvester als normal. Für alle, somit auch für Heiko Herrlich. Der Trainer des FC Augsburg war am Donnerstagabend in seiner Wohnung in Augsburg geblieben. „Es war etwas anders als sonst an Silvester, aber das ist nicht schlimm. Ich habe um 12 Uhr mit meiner Familie telefoniert und dann geschlafen“, erzählte Herrlich an Neujahr. Um 13 Uhr stand da eine Pressekonferenz an vor dem Spiel des FC Augsburg am Samstag (15.30 Uhr) in Köln. Ein ungewohnter Termin, aber was ist derzeit schon normal?

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.