Newsticker
Stiko empfiehlt Auffrischungsimpfungen für einige Risikopatienten
  1. Startseite
  2. Sport
  3. FC Augsburg
  4. FC Augsburg: Nach 1:4-Klatsche: Warum der FCA erneut den nächsten Schritt verpasst hat

FC Augsburg
11.01.2021

Nach 1:4-Klatsche: Warum der FCA erneut den nächsten Schritt verpasst hat

Während die Stuttgarter Spieler jubeln, zeigt sich bei Augsburgs Daniel Caligiuri eine große Enttäuschung.
Foto: Matthias Balk, dpa

Plus Der FC Augsburg hatte sich für das Heimspiel gegen Stuttgart viel vorgenommen. Das 1:4 ist eine große Enttäuschung. Alleine am frühen Strafstoß lag es nicht.

Die Spieler verschwanden schnell in der Kabine. Verständlich, da sich eine heftige Kälte über die WWK-Arena gelegt hatte. Die Minusgrade alleine aber waren nicht der Antrieb, den Rasen rasch zu verlassen. Es hatte sich auch eine große Enttäuschung in die Köpfe der Spieler des FC Augsburg geschlichen. Wieder einmal waren sie in dieser Bundesliga-Saison an dem Vorhaben gescheitert, den nächsten Schritt zu machen. Einem gelungen Auswärtsspiel einen Heimsieg folgen zu lassen. Und damit den Blick eher nach oben statt nach unten wandern zu lassen. Dieses Vergnügen hat nun der VfB Stuttgart durch den 4:1-Sieg am Sonntagnachmittag. Beim FCA dagegen bleiben einige Fragen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

11.01.2021

Der Trainer wechselt zu oft die Grundausrichtung und Aufstellung
Manche Spieler sind überfordert und einfach nicht Erstligatauglich

Permalink