Newsticker
Gesundheitsminister bringen Drittimpfungen und Angebote für Zwölf- bis 17-Jährige auf den Weg
  1. Startseite
  2. Sport
  3. FC Augsburg
  4. FC Augsburg: Nikola Djurdjic verlässt den Verein

FC Augsburg
21.06.2016

Nikola Djurdjic verlässt den Verein

Nikola Djurdjic verlässt den FC Augsburg.
Foto: Klaus Rainer Krieger (Archiv)

Nächste Personalentscheidung beim FC Augsburg: Der Wechsel von Nikola Djurdjic zu Partizan Belgrad ist perfekt. Der Vertrag mit dem 30-Jährigen wurde am Dienstag aufgelöst.

Nikola Djurdjic verlässt den FC Augsburg und wechselt zu Partizan Belgrad. Das teilte der Verein am Dienstag mit. Der Vertrag mit dem Stürmer sei in gegenseitigem Einvernehmen und mit sofortiger Wirkung aufgelöst worden. Über die Ablösemodalitäten haben beide Vereine Stillschweigen vereinbart, heißt es in der Mitteilung.

Djurdjic war 2014 von Greuther Fürth nach Augsburg gewechselt, konnte sich aber dort nicht wirklich durchsetzen. Nach nur einer Spielzeit und 16 Einsätzen (1 Tor) wurde der Serbe jeweils für eine halbe Saison an Malmö FF und Fortuna Düsseldorf ausgeliehen. Mit den Schweden gelang Djurdjic sogar die Champions-League-Qualifikation, in der Königsklasse spielte er unter anderem gegen Paris St. Germain und Real Madrid.

Dass man in Augsburg nach Ende der Ausleihe dennoch keine Verwendung mehr für Djurdjic hat, stand bereits seit Längerem fest. Der Serbe, der beim FCA eigentlich Vertrag bis 2017 hat, sprach zuletzt auch ganz offen über die Verhandlungen mit Partizan Belgrad.

Djurdjic ist der vierte Abgang beim FC Augsburg

Nach der vergangenen Saison mit der Dreifachbelastung durch die Europa League-Teilnahme will der FC Augsburg seinen Kader wieder etwas kleiner halten und dafür punktuell verstärken. Vor Djurdjic hatten bereits Sascha Mölders (TSV 1860 München), Piotr Trochowski und Alexander Manninger (beide Ziel unbekannt) den Verein verlassen.

Als Neuzugänge stehen bislang Georg Teigl (RB Leipzig), Andreas Luthe (VfL Bochum), Marvin Friedrich (Schalke 04), Alfred Finnbogason (Real Sociedad) und Takashi Usami (Gamba Osaka) fest. drs

Lesen Sie dazu auch
Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren