1. Startseite
  2. Sport
  3. FC Augsburg
  4. Heidel zahlt nach Schalke-Party Reinigung der Kabine

FC Augsburg

07.05.2018

Heidel zahlt nach Schalke-Party Reinigung der Kabine

Der FC Schalke 04 feierte die Vizemeisterschaft in Augsburg. Manager Christian Heidel (links) will die Reinigung der Kabine zahlen.
Bild: Stefan Puchner, dpa

Schalke hat nach dem Sieg gegen den FC Augsburg die Vizemeisterschaft in der Kabine gefeiert. Die Kosten für die Reinigung will Manager Heidel übernehmen.

Als der 2:1-Erfolg mit dem Schlusspfiff besiegelt war, gingen die Spieler und Verantwortlichen des FC Schalke 04 in den Feier-Modus über. Erst bejubelten sie mit den zahlreich mitgereisten Anhängern auf dem Rasen der Augsburger Arena die Vizemeisterschaft, im Anschluss ging es feucht fröhlich in der Gästekabine weiter.

Mit Sekt- und Bierduschen deckten sich die Profis gegenseitig ein, mittendrin war deren Trainer Domenico Tedesco. Der 32-Jährige mischte kräftig mit, verteilte selbst die eine oder andere Dusche mit alkoholischen Getränken und herzte seine Spieler. Ohne Folgen blieb dies nicht: Auf der abschließenden Pressekonferenz erschien Tedesco nicht mehr im stilvoll, lässigen Outfit, sondern in blauen Sportklamotten.

Schalke-Manager Heidel: "Das ist ja peinlich"

Schalkes Manager Christian Heidel hatte persönlich nach dem Erreichen der Champions-League den Feier-Befehl gegeben. Als der Verantwortliche sah, wie seine Mannschaft die Gästekabine letztlich hinterlassen hatte, erkannte er dringenden Handlungsbedarf. Er wollte das Gespräch mit Augsburgs Sportgeschäftsführer Stefan Reuter suchen.

Heidel erklärte gegenüber Medienvertretern warum: "Der Boden klebt. Das ist ja peinlich, dass wir die Kabinen so zurücklassen." Heidel wollte entsprechend die Kosten für die Reinigung übernehmen. (joga)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Stefan Reuter verabschiedet Marwin Hitz
FC Augsburg

Hitz geht mit einem Lächeln

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden