Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Einwilligung: Durch das Klicken des "Akzeptieren und weiter"-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für die beschriebenen Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch uns und unsere bis zu 220 Partner zu. Darüber hinaus nehmen Sie Kenntnis davon, dass mit ihrer Einwilligung ihre Daten auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz-Niveau verarbeitet werden können.

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke: Personalisierte Werbung mit Profilbildung, externe Inhalte anzeigen, Optimierung des Angebots (Nutzungsanalyse, Marktforschung, A/B-Testing, Inhaltsempfehlungen), technisch erforderliche Cookies oder vergleichbare Technologien. Die Verarbeitungszwecke für unsere Partner sind insbesondere:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
  1. Startseite
  2. Sport
  3. FC Augsburg
  4. FC Augsburg gegen Frankfurt: Kristijan Jakic vor emotionaler Rückkehr

FC Augsburg
19.04.2024

FCA-Profi Kristijan Jakic steht vor einer emotionalen Rückkehr

Im Hinspiel, das der FCA 2:1 gegen Eintracht Frankfurt gewann, standen sich Niklas Dorsch (links) und Kristijan Jakic (rechts) noch als Gegner gegenüber, seit dem Winter sind sie Mannschaftskollegen.
Foto: Tom Weller, dpa

Zuletzt fehlte Kristijan Jakic wegen einer Verletzung. Gegen seinen Stammverein Eintracht Frankfurt könnte er rechtzeitig fit werden. Ein Spieler müsste dann zurück auf die Ersatzbank.

Für Tim Breithaupt hatte Trainer Jess Thorup ein besonderes Lob parat. Beim 2:0 gegen Union Berlin hatte der Mittelfeldspieler zum ersten Mal eine Partie für den FC Augsburg über die komplette Spielzeit absolviert. "Er hat das echt toll gemacht, das freut mich für den jungen Spieler", betonte der Däne. "Er weiß jetzt, worum es im Spiel geht." Anhand des Beispiels von Breithaupt zeigt sich, wie rasant sich mitunter die Situation eines Spielers verändern kann. In der Länderspielpause hatte der 22-Jährige noch davon gesprochen, beim FCA "keine einfache Zeit" durchzumachen. Über Monate hinweg hatte er nicht mehr in der Bundesliga gespielt, teils fand er sich auf der Tribüne wieder. "Das ist eine kleine Delle", sagte der Spieler, der wegen fehlender Einsätze jüngst nicht mehr für die U21-Nationalmannschaft berufen worden war. Dann schob er hinterher: "Wenn ich aus der Phase herauskomme, macht mich das nur stärker."

Und genau so wirkt es nach den Spielen gegen die TSG Hoffenheim (1:3) und Union Berlin (2:0). Als Kristijan Jakic in Hoffenheim nach rund zehn Minuten verletzt vom Platz musste, erhielt Breithaupt seine Chance. Denn auch die etatmäßige Vertretung von Jakic stand nicht zur Verfügung. Niklas Dorsch klebt das Verletzungspech im Wortsinn am Fuß. Derzeit fällt er aus, weil sich vom Fersenknochen Fettgewebe gelöst hat; zumindest trainiert er seit einigen Tagen wieder individuell. Für Elvis Rexhbecaj ist die Saison nach einem Mittelfußbruch beendet. 

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den Podcast anzuzeigen

Hier kann mit Ihrer Einwilligung ein externer Inhalt angezeigt werden, der den redaktionellen Text ergänzt. Indem Sie den Inhalt über „Akzeptieren und anzeigen“ aktivieren, kann die Podigee GmbH Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten. Die Einwilligung kann jederzeit von Ihnen über den Schieberegler wieder entzogen werden. Datenschutzerklärung

Alltag im Profifußball: Durch die Ausfälle der anderen hat sich die Situation des einen verbessert. Einerseits erhält Breithaupt Spielpraxis und hilft dem FCA, andererseits kann er mit seiner Leistung anderen Vereinen zeigen, dass er als etwaiger Neuzugang interessant ist. Mit Breithaupts Ex-Klub Karlsruher SC soll es bereits einen Interessenten für eine Leihe im Sommer geben. Denn trotz ansprechender Leistungen droht Breithaupt wieder der Platz auf der Ersatzbank. Zu Beginn der Woche hat sich Jakic auf dem Trainingsplatz zurückgemeldet. Seine Achillessehnenbeschwerden hat er überwunden. In Thorups System mit einer Mittelfeldraute ist nur Platz für einen sogenannten "Sechser". Ist Jakic fit, müsste Breithaupt wohl auf die Bank. Der Trainer weicht der Frage aus. "Für mich geht es nicht um Tim oder Kristijan, sondern darum, die beste Mannschaft auf den Platz zu stellen." 

Kristijan Jakic ist gegen Eintracht Frankfurt "emotional hoch motiviert"

Nach dem Spiel gegen Union hatte Augsburgs Sportdirektor Marinko Jurendic erklärt, Jakic sei "emotional hoch motiviert“, bis zum Spiel in Frankfurt (Freitag, 20.30 Uhr/DAZN) fit zu werden. Die Eintracht ist derzeit noch der Stammverein des Kroaten. Jakic spielte dort nach seinem Wechsel im Sommer 2021 viel, unter anderem in der Champions League gegen Tottenham Hotspur oder den SSC Neapel. Auch in der laufenden Bundesligasaison stand Jakic zu Beginn auf dem Feld, doch nach dem zweiten Spieltag warfen ihn Verletzungen zurück: erst eine Gehirnerschütterung, dann eine Knie- sowie eine Wadenverletzung. Andere Spieler wie Larsson, Skhiri oder Rhode erhielten den Vorzug. Jakic kam ins Grübeln, suchte nach einer Lösung. "Wenn du nicht spielst, dann ist das für den Kopf schwierig", erzählte der Kroate vor ein paar Wochen. "Ich möchte der Mannschaft helfen und natürlich so viel wie möglich spielen."

Praktisch ist der Klassenerhalt mit 13 Punkten Vorsprung auf den Relegationsplatz bereits erreicht, rechnerisch wäre er mit einem Erfolg in Frankfurt perfekt. Im Hinspiel, das der FCA zu Hause 2:1 gewann, wurde Jakic in der 64. Minute eingewechselt. In Augsburg ist Jakic seit seinem Wechsel ein entscheidendes Puzzleteil des Erfolgs. Stammspieler; Teil der Achse; Bindeglied zwischen Defensive und Offensive; Abräumer, Organisator und Ballverteiler. Inzwischen darf er sich wieder Hoffnungen machen, bei der EM 2024 Teil des kroatischen Kaders zu sein. Thorup schwärmt von Jakic: "Er hat vom ersten Moment an nicht nur mich, sondern auch den Verein und seine Mitspieler überzeugt, dass er uns helfen kann. Er ist ein Winnertyp, hat eine Winnermentalität. Er hat sich in kurzer Zeit eine wichtige Position in der Mannschaft erspielt." 

Lesen Sie dazu auch

Für 5 Millionen Euro kann der FC Augsburg Kristijan Jakic verpflichten

Seinen Marktwert könnte er dadurch steigern. Im Sommer könnte der FCA den Spieler nach Informationen unserer Redaktion für fünf Millionen Euro fest verpflichten. Jakic selbst hat wenig Einfluss auf die Entscheidung, die vornehmlich Jurendic und Geschäftsführer Michael Ströll treffen werden. "Es liegt nicht an mir, sondern am Verein. Sie müssen entscheiden, ob sie mich wollen oder nicht." Nach den bisher gezeigten Leistungen besteht kein Zweifel, wie sich der FCA entscheiden wird. 

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.