Newsticker
Neuer Höchstwert: Inzidenz bei 528,2 – 34.145 Neuinfektionen und 30 Todesfälle
  1. Startseite
  2. Sport
  3. FC Augsburg
  4. FC Augsburg: Augsburgs Niklas Dorsch findet klare Worte zum 2:3 gegen Bochum

FC Augsburg
05.12.2021

Augsburgs Niklas Dorsch findet klare Worte zum 2:3 gegen Bochum

Niklas Dorsch war sauer. Vor allem die Leistung in der ersten Halbzeit gegen den VfL Bochum ärgerte den Mittelfeldspieler.
Foto: Kolbert-Press

Plus Augsburgs Mittelfeldspieler spricht von einer katastrophalen ersten Hälfte, die einer Frechheit gleichgekommen sei. Sein Trainer sieht es anders.

Niklas Dorsch wollte schnell weg. Kaum war die Partie des FC Augsburg abgepfiffen, marschierte er schnell in Richtung Kabine. Das 2:3 gegen den VfL Bochum hat dem Mittelfeldstrategen mächtig zugesetzt. Die Niederlage in erster Linie, die zur Folge hat, dass die Augsburger einen Konkurrenten im Kampf gegen den Abstieg auf nun sechs Punkte Abstand davonziehen lassen mussten. Vielmehr aber als Endergebnis und Auswirkung auf die Tabelle ärgerte Dorsch das Auftreten in der ersten Halbzeit.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

06.12.2021

Immer das selbe Muster...wenn wir einen wircklich wichtigen Schritt machen können, versagen wir und verschlafen? wie z.B. auch gegen Bielefeld, eine Halbzeit. Kann den Spielern mal jemand sagen, dass ein Spiel 90 oder mehr Minuten dauern kann?

Nobby Die Stimme der Rosenau

Permalink
06.12.2021

Dazu ist der Trainer da. Aber der hatte ja die Leristung in Hälfte 1 "nicht so dramatisch schlecht" gesehen. Natürlich, wenn man das Spiel Gladbach - Freiburg als Beispiel nimmt, war der FCA mit seinen 0:3 ja noch gut bedient. Nur wird bald keine Mannschaft mehr da sein, an der man sich nach unten orientieren kann. Denn so scheint die Devise des Trainers zu sein: "Es gibt noch schlechtere Mannschaften als den FCA". Da gabs mal einen Spruch: "Vorwärts nimmer, Rückwärtds immer", oder so ähnlich?!? Das schein die Devise des Trainer's zu sein. Würde mich mal interessieren, wie Dorsch von der sportlichen Führung wegen seiner aussagen."gestutzt" wurde.

Permalink