Newsticker
Sieben-Tage-Inzidenz in Deutschland liegt erstmals über 800
  1. Startseite
  2. Sport
  3. FC Augsburg
  4. FC Augsburg: Dorsch und Klein sind wieder im FCA-Training

FC Augsburg
05.01.2022

Dorsch und Klein sind wieder im FCA-Training

Niklas Dorsch ist ein Fixpunkt im Mittelfeld des FC Augsburg.
Foto: Leonie Horky, Witters

Plus Die Personalprobleme beim FC Augsburg werden kleiner. Vor dem Rückrundenauftakt am Samstag in Hoffenheim sind zwei Spieler zurück im Training.

Als der FC Augsburg vor gut einer Woche wieder ins Training nach der kurzen Winterpause gestartet war, war die Gruppe recht klein. 17 Feldspieler, zwei Torhüter - mit diesem Personal musste Trainer Markus Weinzierl klarkommen. Auch, weil das Coronavirus ein weiteres Mal beim Bundesligisten zugeschlagen hatte. Torwart Tomas Koubek war positiv getestet worden, er befindet sich seitdem in Quarantäne. Unklare Ergebnisse hatten Niklas Dorsch, Daniel Klein und Reece Oxford. Ihr PCR-Test zeigte Werte an, die sehr niedrig waren, aber auf eine Corona-Infektion hindeuteten. Zunächst hatten sich alle drei deshalb in Quarantäne begeben müssen. Seit Mittwoch sind aber sowohl Dorsch als auch Klein nach Informationen unserer Redaktion zurück im Mannschaftstraining, sie haben sich freigetestet und durften nach Rücksprache mit dem Gesundheitsamt die Isolation verlassen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.