Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem PLUS-Paket zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
Russland gibt strategisch wichtige Stadt Lyman auf
  1. Startseite
  2. Sport
  3. FC Augsburg
  4. FC Augsburg: Torwart Dahmen soll aus Mainz zum FCA kommen

FC Augsburg
10.08.2022

Torwart Dahmen soll aus Mainz zum FCA kommen

Steht im Fokus des FC Augsburg: Torwart Finn Dahmen vom FSV Mainz 05.
Foto: Joerg Halisch, Witters

Der FC Augsburg sucht weiterhin einen neuen Torwart und scheint in Mainz in fündig geworden zu sein. Was bedeutet das für die Zukunft von Keeper Rafal Gikiewicz?

Rafal Gikiewicz war sehr ruhig. Fast in sich gekehrt. Ein paar Autogramme schrieb er, zudem machte er das ein oder andere Foto mit jungen Fans. Auf große Gespräche hatte der Torwart des FC Augsburg beim öffentlichen Training am Dienstagnachmittag keine Lust. Die aktuelle Situation setzt dem Polen offenbar zu. An seinen bisherigen Leistungen hatte es Kritik gegeben. Das ging mit dem Testspiel gegen Stade Rennes los, setzte sich in Lohne fort und fand mit dem Freistoßgegentor am Samstag gegen den SC Freiburg seinen Höhepunkt. Eine öffentliche Schuldzuweisung gab es zwar von Seiten des Trainerteams nicht, der Treffer von Vincenzo Grifo war allerdings bei aller Klasse des Freiburger Freistoßschützen vermeidbar.

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den Podcast anzuzeigen

Hier kann mit Ihrer Einwilligung ein externer Inhalt angezeigt werden, der den redaktionellen Text ergänzt. Indem Sie den Inhalt über „Akzeptieren und anzeigen“ aktivieren, kann die Podigee GmbH Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten. Die Einwilligung kann jederzeit von Ihnen über den Schieberegler wieder entzogen werden.  –  Datenschutzerklärung

Vertrag von Torhüter Finn Dahmen bei FSV Mainz 05 endet im Sommer 2023

Für wenig Beruhigung der Situation sorgt, dass der FC Augsburg weiterhin einen neuen Torwart verpflichten möchte. Dieses Ansinnen hatte es schon länger gegeben, so war Interesse an Stefan Ortega vorhanden, der allerdings von Bielefeld zu Manchester City wechselte. Nun haben die Augsburger einen neuen Wunschkandidaten. Wie der Kicker als Erstes berichtete, soll der FCA bereits ein Angebot für den Mainzer Finn Dahmen abgegeben haben, was Informationen unserer Redaktion bestätigen. Die Augsburger haben Interesse an Dahmen und auch bereits Kontakt aufgenommen. Das bestätigte auch Mainz-Manager Christian Heidel der Bild gegenüber, sagte aber auch: „Augsburg hat sich bei uns gemeldet, aber es wird keinen Wechsel zum FC Augsburg geben.“

Der FSV Mainz 05 würde gerne mit Dahmen verlängern, dessen Vertrag im Sommer 2023 ausläuft. Dahmen aber möchte vorerst nicht verlängern und strebt einen Wechsel an. Die Mainzer dagegen würden ihn wohl erst einmal gerne verleihen. Ein Verkauf käme nur bei einer entsprechenden Ablösesumme zustande, die mehr als fünf Millionen Euro betragen dürfte. Offen dürfte zudem sein, ob der Transfer bis zum Ende der Wechselperiode am 31. August stattfindet oder eventuell auf einen späteren Zeitpunkt verschoben wird. Womöglich wird der 24-Jährige erst in einem Jahr nach Augsburg wechseln, wenn der Vertrag von Gikiewicz ebenfalls endet. Andererseits besteht für die Mainzer jetzt die Möglichkeit, noch Geld mit dem Wechsel zu verdienen. Im Sommer 2023 wäre Dahmen ablösefrei. Mit Gikiewicz, Daniel Klein, Tomas Koubek und Benjamin Leneis haben die Augsburger aktuell vier Torhüter. Koubek würden sie gerne abgegeben, derzeit aber gibt es wohl keine Interessenten für den Tschechen.

Finn Dahmen kommt in Mainz nicht an Robin Zentner vorbei

Dahmen ist in Mainz die Nummer zwei hinter Robin Zentner. Daran wird sich vorerst auch nichts ändern. Der 24-Jährige war 2008 zum FSV gekommen und bestritt bislang fünf Pflichtspiele. Mit der deutschen U21 holte er sich im vergangenen Jahr den EM-Titel, hat aber noch keine große Erfahrung in der Bundesliga. Der Vertrag von Rafal Gikiewicz endet auch im Sommer 2023. Der 34-Jährige hatte im Trainingslager in Scheffau betont, dass "ich keine Angst vor irgendwem habe. Wenn mir die Verantwortlichen sagen, dass ich die Entwicklung der Mannschaft blockiere, dann akzeptiere ich das. Dann packe ich meine Koffer und wechsle den Verein. Wenn ich das Gefühl habe, schlecht zu sein, bin ich der erste, der das sagt. Aber das Gefühl habe ich nicht." An dieser Einschätzung dürfte sich nichts geändert haben. Zumindest nicht bei Gikiewicz.

Lesen Sie dazu auch
Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

11.08.2022

FCA, die "Melkkuh" der Berater und Vereine! Koubek: 7,5 Mio. Pepi bis zu 18 Mio., Dahmen eventuell 5 oder mehr Mio! So bringt man seine Ladenhüter an den Mann. Ist doch klar, dass man ihn bei Mainz "nicht gehen lassen" will. Man muss den Preis doch so weit wie möglich erhöhen, der FCA (sprich Reuter) wird schon zahlen! Pepi war der Kackpunkt, wer für den soviel hinblättert, zahlt auch sonst sehr viel.

Permalink
11.08.2022

Heidel u Reuter werden sicher keine Freunde mehr, aber bei aller Liebe, 5 Mio für einen Torwart mit 5 Buli Spielen? Ich lach mich kaputt.

Permalink
11.08.2022

Beim TW Koubek wurden 7,5 Mio.€ regelrecht nur als Ablöse verbrannt und über das Gehalt will ich nicht mal spekulieren und der ist unverkäuflich aber nicht weil er so gut ist. Herr Reuter agiert wie ein Dilettant als Geschäftsführer Sport. Konsequenzen? Nicht beim FCA!

Permalink
11.08.2022

Wo ist das Problem Dieter,
ich sehe keines. Wenn der Reuter vernünftig ist, dann wartet er bis nächstes Jahr ab, da läuft auch dem Gieke sein Vertrag aus! Beide wechseln ablösefrei und wenn Dahmen denn wirklich zum FCA will, dann sollte das auch schon vorher so "wasserdicht" besprochen natürlich auch ohne Vertrag) dass das auch so klappt, das dürfte doch kein Problem sein, oder? Zumindest ich würde mich so an Reuters Stelle verhalten, jung gegen alt tauschen, bzw. ohne jegliche Ablösesumme ersetzen!

>>
VON
DIETER STREHL MR. ACE
11:42 Uhr
Heidel u Reuter werden sicher keine Freunde mehr, aber bei aller Liebe, 5 Mio für einen Torwart mit 5 Buli Spielen? Ich lach mich kaputt.<<

An Reuters Stelle, würde ich dem Heidel nur eine lange Nase zeigen, statt 5 Mille zu zahlen!

Permalink
11.08.2022

Heidel u Reuter werden sicher keine Freunde mehr, aber bei aller Liebe, 5 Mio für einen Torwart mit 5 Buli Spielen? Ich lach mich kaputt.

Permalink
11.08.2022

Mal wieder ein neuer Torwart. Und dann noch einer wie Pepi - also eher eine Hoffnungsverpflichtung, denn bei allem Talent, bewährt hat er sich ja noch nicht in der Bundesliga. Wenn man auf einen Nachwuchsspieler und auf ein Talent setzen möchte, warum bedient man sich nicht der eigenen Leute? Und wenn man es denen nicht zutraut, warum hat man sie dann?

Gikiewicz hat die letzte Saison als 6.bester Torhüter abgeschlossen - bei all seinen Schwächen. Es ist schon sehr abenteuerlustig, einen Torwart hauptsächlich nach seinen fußballerischen Fähigkeiten auszuwählen. Sicher wäre es toll, wenn unser Goalie den Ball präzise an den Mann bringen könnte auch in bedrängter Situation. Aber seine Hauptaufgabe ist es ja wohl eher doch, den Strafraum zu beherrschen, den Vorderleuten Sicherheit zu vermitteln.

Unsere größte Baustelle schien mir das nicht zu sein. Aber diese übergeht man ja seit Jahren.

Permalink
10.08.2022

Der jetzige Torwart gehört zu den Schwachpunkten der Mannschaft, denn er hat es noch nicht begriffen, dass ein Torhüter die
Hintermannschaft bedienen muss zum Spielaufbau wie es Neuer mustergültig macht. Stattdessen schlägt er die Bälle meist
planlos nach vorne in die "Hände" des Gegners. Auch könnte ein Torhüter größer sein. Deshalb ist die Suche nach einem neuen
Torhüter richtig.

Permalink
10.08.2022

Herr Reuter hat doch sein gutes
Händchen bei Torhüter Verpflichtungen
und Abgängen oft bewiesen.
Unglaublich, was er sich alles leistet.

Permalink
10.08.2022

Besteht offenbar kein Interesse an Koubek........

Hoi....

Permalink
10.08.2022

Habe ich richtig gelesen....Finn Dahmen ist 24 und hat bis dato erst 5 Bundesliga-Pflichtspiele bestritten und dies bei einem Verein, der sich halbwegs auf Augenhöhe zum FCA befindet, und dort die klare Nummer zwei. Was soll dieser Transfer bitteschön?? Ortega wäre ein anderes Kaliber gewesen, aber einen nicht einzuschätzenden Newcomer für ggf., von Manager Heidel aufgerufenen 5 Mio. zu verpflichten...der pure Wahnsinn, würde sich aber zunächst mal Ablösetechnisch in Richtung Koubek bewegen...und dessen Status quo ist wohl jedem bekannt. Auch gibt es viel dringendere zu bewältigende Baustellen im Kader und die Zeit rennt schon wieder mal davon!

Nobby Die Stimme der Rosenau

Permalink