Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem PLUS-Paket zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
Selenskyj nimmt Putins Atomwaffen-Drohungen ernst
  1. Startseite
  2. Sport
  3. FC Augsburg
  4. FC Augsburg: Warum FCA-Neuzugang Elvis Rexhbecaj noch Zeit braucht

FC Augsburg
10.08.2022

Warum FCA-Neuzugang Elvis Rexhbecaj noch Zeit braucht

Elvis Rexhbecaj hatte gegen Freiburg einen kämpferisch starken Auftritt, spielerisch aber noch Luft nach oben.
Foto: Ulrich Wagner

Plus Neuzugang Rexhbecaj stand zwar zweimal in der Startelf des FC Augsburg, muss sich aber noch an das System gewöhnen. Und: Gouweleeuw hat sich den Daumen gebrochen.

Ein bisschen dauert es immer. Eingewöhnungszeit ist bei einem Arbeitsplatzwechsel einfach nötig. Zwar ändert sich das Berufsfeld nicht, bei Elvis Rexhbecaj geht es auch in Augsburg darum, einen Ball gekonnt zu bewegen und die richtigen Laufwege auf einem Fußballplatz zu finden. Die aber können sich unterscheiden. Von Wolfsburg über Köln und Bochum bis nach Augsburg haben die Trainer andere Herangehensweisen und Spielideen. Das sind die Gründe, weshalb in solchen Fällen häufig davon gesprochen wird, dass Neuzugänge Zeit brauchen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

11.08.2022

Wer die Diskussion um Ortega etwas verfolgt und mitbekommen hat, welche Vereine sich für diesen Torhüter interessierten, dem musste doch klar sein, dass der FCA mit seinen finanziellen und sportlichen Möglichkeiten nicht einmal in die Nähe einer Verpflichtung kam. Das war nur eine von der Presse aufgebauschte Fata Morgana.

Permalink
11.08.2022

Für den angeblichen - hier unterstellten - Nachholbedarf im körperlichen Bereich finde ich keinerlei Beleg.

Permalink
11.08.2022

Gut, dann habe ich das nach einer früheren Info,
dass er wohl ins Ami-Land zur MSL gehen will, nicht mehr weiter interessiert, bzw. verfolgt, nachdem sich mein Wunsch ihn für den FCA als zerschlagen erwies, erledigt. Ich habe ihn dann nicht mehr weiter verfolgt.

Im Gegensatz zu Dir, fällt mir dabei jedoch kein Stein aus der Krone, dass ich nicht alles ganz genau weiß und mich hier geirrt habe, Ende!

>>von Walter K.Warum FCA-Neuzugang Elvis Rexhbecaj noch Zeit braucht
>>dann verstehe ich nicht, dass man sich nicht um den sehr erfahrenen Ortega bemüht hat, der jetzt ins Ami-Land gegangen ist <<

Du bist ja ein toller Experte! Stefan Ortega Moreno spielt seit Sommer 2022 bei Manchester City, dort spielt er in der Premier League und die hat ihre Heimat in Großbritannien. Nach meiner Kenntnis ist Großbritannien noch kein Bundesstaat der USA.<<

Auf jeden Fall wäre das ein Torwart gewesen,
wo der FCA hätte bereit sein sollen, den Geldbeutel etwas weiter zu öffnen, hat er nicht, kann man halt nichts mehr machen!

Permalink
11.08.2022

>>Auf jeden Fall wäre das ein Torwart gewesen,
wo der FCA hätte bereit sein sollen, den Geldbeutel etwas weiter zu öffnen, hat er nicht, kann man halt nichts mehr machen!<<

Warum wohl ist Ortega zu Manchester City gewechselt? Dort bekommt er ein Gehalt, welches er beim FCA nie bekommen hätte. Dort kann er auch international spielen, statt wie schon in Bielefeld nur um den Klassenerhalt. Und Manchester City ist finanziell anders aufgestellt als der FCA, oder glaubst Du, dass Erling Haaland nur wegen der schönen Gegend von Dortmund nach England gewechselt ist? Manchester hat Ortega einfach weit mehr geboten als es der FCA je verantwortlich könnte.

Permalink
10.08.2022

Ich glaube eigentlich noch gar nicht dran,
aber wenn es wirklich so sein soll, dann verstehe ich nicht, dass man sich nicht um den sehr erfahrenen Ortega bemüht hat, der jetzt ins Ami-Land gegangen ist und man dann den Gieki hätte gehen lassen können, den als Nr. 2 setzt der sich nicht auf die Bank ohne Stunk zu machen!

Allmählich muss der Reuter "wirklich mal richtig liefern" sonst verliert er auch noch seine letzten Fans, die ihn noch verteidigen! Obwohl der Torwart weit schwächer wie in der 1. Saison, ist er derzeit nicht die größte Baustelle im Kader!
So meine Meinung.

>>VON
HANS M.
17:19 Uhr
Es passt so viele nicht zu den Aussagen und dann den Tatsachen..Jetz aufeinmal will man sofort Gikiewicz durch Dahmen aus Mainz ersetzen (mündlich soll man sich schon einig sein).<<

Wie kann denn der Reuter "nochmals" mit dem "Heidel" verhandeln, reicht ihm die Erfahrung im Falle mit Weinzierl - Schalke denn nicht?
Unglaublich!

Permalink
10.08.2022

>>dann verstehe ich nicht, dass man sich nicht um den sehr erfahrenen Ortega bemüht hat, der jetzt ins Ami-Land gegangen ist <<

Du bist ja ein toller Experte! Stefan Ortega Moreno spielt seit Sommer 2022 bei Manchester City, dort spielt er in der Premier League und die hat ihre Heimat in Großbritannien. Nach meiner Kenntnis ist Großbritannien noch kein Bundesstaat der USA.

Permalink
10.08.2022

Danke für die Einwände bzgl. Defizite im körperlichen Bereich .... entweder ist das einfach schlecht recherchiert und stimmt nicht, oder das TrainerTeam macht einen sch... Job. Es ist das Mindeste, dass man in einem Heimspiel eine körperlich 100% fitte Mannschaft auf den Platz schickt.
Wer nicht fit ist darf doch bitte nicht spielen.
Auch aufgefallen ist, dass die Spieler zwar (angeblich) sagen sie finden das System unter dem neuen Trainer gut; es aber dann nicht umsetzen(können) s. André Hahns Leistung am Samstag.
Es war im Trainingslager genügend Zeit dies einzustudieren - war dann doch nicht alles so toll in der Vorbereitung.
Entweder ist da im Vorfeld viel schöngeschrieben worden oder es passt sehr vieles einfach nicht.
Nicht akzeptabel bleibt die Sache mit den körperlichen Defiziten

Permalink
10.08.2022

Es passt so viele nicht zu den Aussagen und dann den Tatsachen..Jetz aufeinmal will man sofort Gikiewicz durch Dahmen aus Mainz ersetzen (mündlich soll man sich schon einig sein). Schon wieder so ein "Schnellschuß". Hätte man sich das nicht schon früher überlegen können (man wusste von den Unsicherheiten in den letzen Spiel der abgelaufenen Saison) und so nach der Vorbereitung eine komplette ("fertige") Mannschft präsentiern und an den Start bringen können.

Permalink
10.08.2022

Lieber Dieter, Du weißt genau so gut wie ich,
warum Reuter den Rex auf die Schnelle wegen dem Ausfall von Dorsch verpflichtet hat.
Man sieht daran, dass Reuter wenn er denn muss, schon schnell regieren kann und gute Kontakte schon vorhanden sind.
Ich denke, er wird/wollte halt dieses erste Saison-Spiel (wie schon am Stammtisch besprochen) wohl nochmal zuerst anschauen und sich ein Urteil bilden, ob der vorhandene Kader ausreichend bestückt ist, oder nicht.

Ich denke,
dass er seine Lehren aus der 2. HZ. gezogen hat und nochmal nachbessern wird!
Und, dass man bei der Wahl des Kapitäns mit Gouwee, bestimmt nicht die beste Wahl getroffen hat, konnte man sehen! Man wollte den Gouwee aber wohl nicht ganz vergrätzen, ich hätte schon für die Zukunft, den Dorsch ausgewählt und bestimmt nicht den Calli, das Auslauf-Modell zum Stellvertreter ernannt. Der Mann ist noch gut für die 2. HZ. für mehr nicht.

Für mich ist Gouwe, (und das habe ich schon in der letzten Saison mehrmals geschrieben) nicht die beste Wahl und das habe ich auch dem neuen Trainer beim Trainings-Besuch so auch gesagt, was er mir so nicht abnehmen wollte, denn in der Kabine ist der Gouwee schon laut, so seine Antwort.

Für mich persönlich zählt mehr, wenn ein Kapitän auf dem Feld voran geht und da laut ist, nämlich gegenüber seinen Mitspielern.
So zumindest meine Meinung!

>>VON
DIETER STREHL MR. ACE
08:59 Uhr
Das kommt davon, wenn man Spieler immer erst auf den letzten Drücker holt und nicht frühzeitig seinen Kader bestückt.<<

Ruhig Blut, beim hudeln gibt`s nur depaerte Kinder!

Permalink
10.08.2022

Vielleicht sollte man mal solche Spieler einkaufen, die auch zum FCA passen (Spielweise, usw.). Jetzt macht man indirekt die Neuen zur Niederlage (mit-) verantwortlich?
Und, wie Nobby richtig bemerkt, wieso sollten die "Nachholbedarf im körperlichen Bereich" haben? Und auch richtig: man kauft immer auf dem letzten Drücker. Man sieht dann ja, was man im "Ausverkauf" bekommt.
Wo ist der der "Superstar" Pepi? Der hatte nun schon genügend Zeit, sich beim FCA "einzuspielen", um die zu erwartende Leistung zu bringen!
Vielleicht liegt das grundliegende Problem (zieht sich ja schon Jahre hin!) nicht bei der Mannschaft, sondern ganz woanders???

Permalink
10.08.2022

Das kommt davon, wenn man Spieler immer erst auf den letzten Drücker holt und nicht frühzeitig seinen Kader bestückt.

Permalink
10.08.2022

Vor allem würde mich mal interessieren....dies scheint ein spezielles Phänomen der FCA- Neuverpflichtungen zu sein...warum die beiden Neuen noch "Nachholbedarf im körperlichen Bereich" haben??? Meines Wissens waren beide nicht verletzt und immerhin auch bei Bundesligavereinen unter Vertrag?

Die Ausreden sind offensichtlich auch diese Saison so vielfältig und dauerhaft wie die schlechten Leistungen auf dem Feld.

Nobby Die Stimme der Rosenau

Permalink