Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Einwilligung: Durch das Klicken des "Akzeptieren und weiter"-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für die beschriebenen Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch uns und unsere bis zu 220 Partner zu. Darüber hinaus nehmen Sie Kenntnis davon, dass mit ihrer Einwilligung ihre Daten auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz-Niveau verarbeitet werden können.

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke: Personalisierte Werbung mit Profilbildung, externe Inhalte anzeigen, Optimierung des Angebots (Nutzungsanalyse, Marktforschung, A/B-Testing, Inhaltsempfehlungen), technisch erforderliche Cookies oder vergleichbare Technologien. Die Verarbeitungszwecke für unsere Partner sind insbesondere:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Fußball: BFV sorgt bei Türkspor Augsburg für Kopfschütteln

Fußball
04.06.2024

BFV sorgt bei Türkspor Augsburg für Kopfschütteln

Alles andere als bespielbar: das überflutete Stadion in Gundelfingen. Die Aufnahme entstand vor zwei Tagen.
Foto: Walter Brugger

Laut Bayerischem Fußball Verband (BFV) sollen Türkspor Augsburg und der FC Gundelfingen bis Sonntag das Relegationsrückspiel um den Abstieg aus der Bayernliga nachholen – mitten im Hochwassergebiet.

Wann und wie das Relegationsrückspiel in der Bayernliga zwischen dem FC Gundelfingen und Türkspor Augsburg stattfinden wird, ist weiterhin offen. Das Sportgelände in Gundelfingen ist ebenso überflutet wie viele Teile in der Region. An Fußball ist weiterhin nicht zu denken. Helferinnen und Helfer werden andernorts gebraucht. Dass der Bayerische Fußballverband (BFV) die ursprüngliche Samstagspartie bereits am Sonntag nachholen wollte, sorgte für Verwunderung und Kopfschütteln. Schließlich galt es als wenig realistisch, dass im Katastrophengebiet nebenbei noch ein Fußballspiel ausgetragen wird. Zumal helfende Hände andernorts gebraucht werden. 

Türkspor Augsburg möchte kein zweites Spiel im eigenen Stadion

Türkspor-Coach Ajet Abazi sagt: "Es sind bei diesem Hochwasser leider auch schon Menschen ums Leben gekommen. Da rückt Fußball definitiv in den Hintergrund." Letztlich wisse man nicht, wie es weitergehe. Einige Spieler hätten ihren Urlaub umgebucht und seien nun im Wartestand, was der Verband entscheide. Türkspors Sportlicher Leiter Adem Gürbüz ist selbst von der Hochwasserkatastrophe betroffen: "Ich pumpe derzeit meinen Keller leer. Die Situation ist für alle Beteiligten schwierig und man hat auf jeden Fall anderes im Kopf." Letztlich sei eine Fortsetzung der Relegation auch aus seiner Sicht aktuell fragwürdig. "Es wäre eine Möglichkeit, beide Mannschaften in der Liga zu lassen. Am Ende wollen wir eine sportlich faire Lösung und das ist so nicht gegeben."

Einen Tausch des Heimrechts, was ein weiteres Spiel in Augsburg bedeuten würde, betrachtet Gürbüz als "keine gute Lösung". Türkspor könne schließlich aktuell trainieren, was in Gundelfingen nicht möglich sei. Zudem würden viele Menschen dort immer noch gegen das Hochwasser kämpfen. Dass die Forderung des Verbands, das Spiel bis Sonntag nachzuholen, eingehalten werde, hält der Sportliche Leiter der Augsburger für unrealistisch. "Wir sind im Austausch mit Gundelfingen und wünschen allen Menschen dort, dass sie diese Zeit gut überstehen. Es ist am Ende Amateurfußball und es gibt viel wichtigere Dinge als dieses Spiel."

Lesen Sie dazu auch
Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.