Newsticker
Achtmal ansteckender: Ministerpräsident Söder warnt vor Delta-Variante
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Fußball
  4. Nationalmannschaft
  5. Fußball EM 2021: U21 als Vorbild für die DFB-Elf von Löw

Fußball-EM 2021
08.06.2021

Die U21 macht es vor: So geht das mit der Europameisterschaft, Jogi!

Die U21-Mannschaft aus Deutschland ist Europameister.
Foto: Marton Monus, dpa

Der Nachwuchs ist bereits Europameister - und hat mit seiner Spielweise die Herzen der Zuschauer gewonnen. Es gibt eine Parallele mit der A-Nationalmannschaft.

Deutschland ist Europameister! Also bereits jetzt schon. Die deutsche Mannschaft war zwar individuell nicht unbedingt herausragend besetzt, brannte auf dem Spielfeld aber ein Feuerwerk aus brutalen Sprints, präzisen Grätschen und harten Schüssen ab.

Die Nation – oder zumindest der Teil, der dem Fußball zugetan ist – verliebte sich in diese Truppe. Im Finale gab’s einen 1:0-Sieg gegen Portugal. Kenner wissen es schon, der Rest könnte hier ein wenig enttäuscht sein: Es geht „nur“ um die U21-Nationalmannschaft. Die gewann am Sonntagabend das Nachwuchsturnier.

Die deutsche U21 gewann mit typisch deutschen Tugenden

Die A-Nationalmannschaft startet bekanntlich erst heute in einer Woche gegen Frankreich in die Europameisterschaft. Die EM als solches beginnt am Freitagabend mit der Partie Italien gegen die Türkei in Rom. Und trotzdem können Löw und seine Mannschaft etwas von der U21 mitnehmen.

Nämlich, dass eine deutsche Mannschaft durchaus in der Lage ist, Titel zu gewinnen – wenn man sich auf das teutonische Grätschenbeißenkämpfenzusammenhaltensiegen besinnt.

Eine wesentliche Parallele zwischen der A-Nationalmannschaft und der U21 gibt es bereits: Beide Teams galten im Vorfeld des Turniers nicht unbedingt als Favoriten. Die Junioren haben nun vorgemacht, dass das a) nichts heißen und b) nicht unbedingt etwas Schlechtes sein muss. Insofern heißt es: Gerne nachmachen, Jogi!

Lesen Sie dazu auch:

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.