Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Einwilligung: Durch das Klicken des "Akzeptieren und weiter"-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für die beschriebenen Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch uns und unsere bis zu 220 Partner zu. Darüber hinaus nehmen Sie Kenntnis davon, dass mit ihrer Einwilligung ihre Daten auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz-Niveau verarbeitet werden können.

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke: Personalisierte Werbung mit Profilbildung, externe Inhalte anzeigen, Optimierung des Angebots (Nutzungsanalyse, Marktforschung, A/B-Testing, Inhaltsempfehlungen), technisch erforderliche Cookies oder vergleichbare Technologien. Die Verarbeitungszwecke für unsere Partner sind insbesondere:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Glosse: Mann gibt Hofbräuhaus nach 50 Jahren einen gestohlenen Maßkrug zurück

Mann gibt Hofbräuhaus nach 50 Jahren einen gestohlenen Maßkrug zurück

Glosse Von Johannes Graf
13.05.2024

Ein Mann hat einen Maßkrug-Diebstahl nach mehr als 50 Jahren gestanden. Warum im Alter aufregend ist, was in der Jugend normal war.

Das wohl Schönste am Jungsein ist, dass einen fortwährend Leichtigkeit umgibt. Ist die Krone eines zehn Meter hohen Baums das Ziel, denkt der Klettermax an den Spaß beim Kraxeln. Nicht aber an einen Fehlgriff und dessen mögliche Folgen. Machen, ausprobieren, etwas wagen, ohne sich über Eventualitäten den Kopf zu zermartern, für Kinder eine Selbstverständlichkeit. Mit der Jugend hört dieser Prozess nicht auf, ergänzt durch Grenzgängertum an oder über der Schwelle des Unerlaubten.

Arschgeweih, Piercing, abrasierte Haare: Manche Jugendsünde lässt sich rückgängig machen

Wer sein Taschengeld lieber in Kaugummis oder Kippen investiert, sieht das mit der Bezahlung im öffentlichen Nahverkehr womöglich etwas lockerer. Aus der Sicht eines Heranwachsenden kann sich schwarzfahren durchaus lohnen. Lässt sich als Jugendsünde einstufen, ebenso wie Piercing in der Nase, Arschgeweih-Tattoo oder abrasierte Haare. Manches lässt sich rückgängig machen, anderes bleibt ewig. 

Wird man erwachsen, mutiert man zum Spießer und Schisser. Nervenkitzel bedeutet, was früher normal war. Oder würden Sie sich heute noch trauen, auf die Kastanie im Garten zu klettern? Oder – Achtung, jetzt wird’s wild – ohne Helm zu radeln? Was da alles passieren könnte? Lebenserfahrung und Verantwortung, die über die eigene Person hinausgeht, bedeuten ein Dasein im Konjunktiv und (lange unbekanntem) Unrechtsbewusstsein.

Mann gibt Hofbräuhaus nach 50 Jahren gestohlenen Maßkrug zurück

Nicht anders ist zu erklären, dass ein 74-jähriger Amerikaner, der 1972 im Münchner Hofbräuhaus einen steinernen Maßkrug hat mitgehen lassen, nun reuig seinen Diebstahl gestand. "Vergebt mir meinen Fehltritt. Ein törichter College-Student", schrieb er und legte einen 50-Dollar-Schein ins Kuvert. So, ihr Schwarzfahrer aus der Studentenzeit, jetzt seid ihr dran!

Lesen Sie dazu auch
Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.