Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Einwilligung: Durch das Klicken des "Akzeptieren und weiter"-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für die beschriebenen Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch uns und unsere bis zu 220 Partner zu. Darüber hinaus nehmen Sie Kenntnis davon, dass mit ihrer Einwilligung ihre Daten auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz-Niveau verarbeitet werden können.

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke: Personalisierte Werbung mit Profilbildung, externe Inhalte anzeigen, Optimierung des Angebots (Nutzungsanalyse, Marktforschung, A/B-Testing, Inhaltsempfehlungen), technisch erforderliche Cookies oder vergleichbare Technologien. Die Verarbeitungszwecke für unsere Partner sind insbesondere:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Porträt: Bayer-Trainer Xabi Alonso: Sympathisch, empathisch und erfolgreich

Porträt
14.09.2023

Bayer-Trainer Xabi Alonso: Sympathisch, empathisch und erfolgreich

Unter Xabi Alonso hat Bayer Leverkusen eine beeindruckende Entwicklung genommen. Am Freitag trifft der Spanier auf seinen Ex-Klub Bayern München.
Foto: Marcus Brandt, dpa

Unter Xabi Alonso hat Bayer Leverkusen eine beeindruckende Entwicklung genommen. Mit dem 41-jährigen Spanier wird die Hoffnung auf die erste Meisterschaft verknüpft.

Ob Xabi Alonso mit dem Begriff "Vizekusen" etwas anfangen kann? Wohl kaum. Als Bayer Leverkusen reihenweise Titel verspielte, fing Alonsos Karriere als Profifußballer gerade erst an. Der Baske, geboren in Tolosa, kickte bei Real Sociedad. Dass er Weltruhm erlangen und größtmögliche Titel erringen würde, die es im Fußball zu erringen gibt, deutete sich – wenn überhaupt – nur an. Alonso hat als Spieler erreicht, was Bayer Leverkusen nie vollbrachte. Sammelte nationale Meisterschaften, stemmte den Champions-League-Pott gen Himmel und war Teil der goldenen spanischen Generation, die innerhalb von vier Jahren zweimal Europa- und einmal Weltmeister wurde. Folglich weiß Alonso, was nötig ist, um bedeutungsvolle Triumphe zu feiern. Nun schickt er sich an, Leverkusen zu einem solchen anzuleiten

Alonso, verheiratet mit seiner Jugendliebe Nagore Aranburu, Vater eines Sohnes und zweier Töchter, hat in seinem Leben kaum etwas falsch gemacht. Mit einer Ausnahme: Einer Gefängnisstrafe wegen Steuerbetrugs entging er 2019 nur, weil er zuvor drei Millionen Euro an den spanischen Staat nachgezahlt hatte. Davon abgesehen wird sich kaum jemand finden lassen, der über den sympathischen und empathischen Spanier ein schlechtes Wort verliert. Beinahe ehrfurchtsvoll sprechen die Bayer-Profis über den ehemaligen Weltklassespieler.

Alonso verkörpert an der Seitenlinie einen Mann von Welt

Dass der 41-Jährige einmal die Trainerlaufbahn einschlagen würde, überrascht wenig. Schon als Spieler einte er Technik und Zweikampfstärke mit Übersicht und strategischem Verständnis. Seine Spielweise wirkte nicht spektakulär, seine Bedeutung als Taktgeber in Starensembles war indes immens. Wer in Liverpool, Madrid, München oder "La Furia Roja" glänzte, vermochte dies oft dank Alonsos Zuarbeit. Auch als Trainer dirigiert er, Tore müssen seine Spieler erzielen. Alonso verkörpert an der Seitenlinie einen Mann von Welt. Stilvoll gekleidet, Spanisch, Baskisch, Englisch und Deutsch sprechend. 

Weit wichtiger als die Optik ist die sportliche Entwicklung. Im Oktober hatte Alonso die Werkself als Tabellenvorletzten übernommen, am Saisonende stand die Europa-League-Teilnahme. Damit möchte sich Bayer in der laufenden Runde nicht zufriedengeben, ein Erfolg bei Bayern München (Freitag, 20.30 Uhr/DAZN) würde die Ambitionen untermauern. Längst buhlen Liverpool und Real um die Dienste Alonsos, dessen Vertrag am Saisonende ausläuft. Die Meisterschaft wäre das perfekte Abschiedsgeschenk. 

Lesen Sie dazu auch
Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.