Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Einwilligung: Durch das Klicken des "Akzeptieren und weiter"-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für die beschriebenen Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch uns und unsere bis zu 220 Partner zu. Darüber hinaus nehmen Sie Kenntnis davon, dass mit ihrer Einwilligung ihre Daten auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz-Niveau verarbeitet werden können.

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke: Personalisierte Werbung mit Profilbildung, externe Inhalte anzeigen, Optimierung des Angebots (Nutzungsanalyse, Marktforschung, A/B-Testing, Inhaltsempfehlungen), technisch erforderliche Cookies oder vergleichbare Technologien. Die Verarbeitungszwecke für unsere Partner sind insbesondere:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Porträt: Neuer HSV-Trainer ist der "Brüller an der Seitenlinie"

Porträt
20.02.2024

Neuer HSV-Trainer ist der "Brüller an der Seitenlinie"

Steffen Baumgart ist der neue Trainer des Hamburger SV.
Foto: Gregor Fischer, dpa

Mit Steffen Baumgart möchte der Hamburger SV endlich in die Erstklassigkeit zurückkehren. Nicht nur wegen seiner leidenschaftlichen Auftritte genießt er Kultstatus.

Um zu wissen, welchem Typ Mensch Steffen Baumgart entspricht, genügt ein Video. Vor zwei Jahren wurde der damalige Trainer des 1. FC Köln gefilmt, wie er ein Spiel seiner Mannschaft vor dem Fernseher erlebte. Wegen Corona befand er sich in häuslicher Quarantäne. Baumgart rastete mehrmals aus, ließ sich nicht einmal von seinem Hund beruhigen, der ihm sanft die Pfoten auf die Schultern legte. Ob vor dem Fernseher oder an der Seitenlinie – der 52-Jährige lebt den Fußball. Baumgarts Leidenschaft soll nun dem Hamburger SV helfen, nach sechs Jahren endlich der Zweitklassigkeit zu entkommen. 

Baumgart, geboren in Rostock, bodenständig und hemdsärmelig, hat weniger aufgrund seiner Fußballkarriere, weit mehr aufgrund seiner Persönlichkeit Kultstatus erreicht. Ein Typ, der sich nicht verstellt und ob seiner direkten Art mitunter raubeinig, ja sogar "prollig" wirkt. Selbst bei Minusgraden coacht Baumgart nur im T-Shirt. Sein impulsives Mitfiebern am Spielfeldrand bescherte ihm als erstem Bundesligatrainer überhaupt eine Gelbe Karte wegen Protestierens – eine Strafe, die in der Saison 2019/20 erst eingeführt wurde.

Steffen Baumgart möchte "Klopp von Köln" werden

Während der Spiele kaute er jahrelang auf einem Plastikumrührstäbchen herum, um sich zu beruhigen. Später trug er eine Baseball-Cap. Während seines Engagements beim 1. FC Köln wurde eine Schiebermütze mit dem Geburtsjahr '72 zu seinem Markenzeichen und zum Verkaufsschlager im Fanshop. 

Als Vorbild dient ihm Jürgen Klopp, der Liverpool am Saisonende verlassen wird und ebenso der Kategorie "Menschenfänger" zuzuordnen ist. Beim Amtsantritt in Köln äußerte Baumgart, er wolle der "Klopp von Köln" werden. Diese Identifikation zeigt sich auch in seiner offensiven Fußball-Philosophie. Eine Mannschaft führt er nach einfachen Regeln. Betont, dass sich seine Ansprachen in der Bundesliga nicht von denen in Amateurmannschaften zu Beginn seiner Trainerlaufbahn unterscheiden.

"Ein Spiel ist erst zu Ende, wenn der Schiedsrichter pfeift und ich nicht mehr brülle."

Vor seiner Fußballkarriere war Baumgart Bereitschaftspolizist und absolvierte eine Lehre zum Kfz-Mechaniker. Seit über 34 Jahren ist er mit seiner Frau Katja Drews verheiratet, die beiden haben drei Kinder. Außerhalb des Fußballplatzes engagiert sich Baumgart bei verschiedenen sozialen Aktionen. 2021 erhielt er den Preis für den Fußballspruch des Jahres. Seine Aussage: "Ein Spiel ist erst zu Ende, wenn der Schiedsrichter pfeift und ich nicht mehr brülle."

Lesen Sie dazu auch
Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

21.02.2024

Was an diesem Herren "kultig" ist oder sein soll... . Da dürfte es einige geben, die vom Kultstatus eine etwas andere Ansicht haben