Newsticker
Selenskyj: Ukrainische Streitkräfte haben russischer Armee "das Rückgrat gebrochen"
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Wimbledon 2022: Übertragung live und kostenlos im Free-TV und Stream? Termine, Sendeplan und weitere Infos

Grand Slam 2022
12.05.2022

Wimbledon 2022: Übertragung im TV und Stream

Wann und wo sind die Tennis-Turniere von Wimbledon im Free-TV und Live-Stream zu sehen? An welchen Terminen übertragen welche Sender das Grand-Slam-Event? Das weiß dieser Artikel. Hier zu sehen: Angelique Kerber.
Foto: Steven Paston, PA Wire/dpa (Archivbild)

Die Wimbledon Championships starten am 27. Juni 2022 und enden am 10. Juli 2022. Alles, was Sie zu dem legendären Wettbewerb und seiner Übertragung wissen sollten, hält dieser Artikel für Sie bereit.

Übertragung von Wimbledon 2022: Wo läuft das dritte Grand-Slam-Turnier im kostenlosen Live-Stream? Auf welchen Sendern gibt es eine Ausstrahlung im Free-TV? ARD, ZDF, Eurosport oder Sky? Der TV-Kalender mit Senderzuteilung, Live-Streams und weitere Fakten zu dem Wimbledon Championships 2022 hält dieser Artikel bereit.

Wimbledon 2022: Übertragung im Free-TV?

Bis einschließlich 2022 sicherte sich der Bezahlsender Sky die Rechte an der Wimbledon-Übertragung im TV. Während Eurosport die anderen Grand-Slam-Turniere teilweise im Free-TV sendet, strahlt Sky also exklusiv die Spiele des Wimbledon-Turniers live im Fernsehen aus. Für eine umfassende Abdeckung läuft Wimbledon live auf mehreren Sky Kanälen parallel. Mit dem Wimbledon-Turnier-Ticket können Tennis-Fans auch ohne Sky-Abo für die Zeit des Wettkampfs die entsprechenden Sender freischalten.

Das ist die Senderzuteilung laut aktuellem Sendeplan für Wimbledon live im TV:

Wimbledon 2022, 27. Juni 2022 bis 10. Juli:

  • Sky Sport 1 & Sky Sport 1 HD: Live-Konferenz, täglich ab 11.45 Uhr bis 22 Uhr, 22 bis 23 Uhr: Highlights des Spieltages
  • Sky Sport 2 & Sky Sport 2 HD: Centre Court, täglich ab 13 Uhr
  • Sky Sport 3 - 5 & Sky Sport 3 - 5 HD: weitere Top-Matches (deutsche Beteiligung priorisiert), täglich ab 11.45 Uhr

Ab dem Viertelfinale zeigt Sky alle Partien von Wimbledon 2022 live und in voller Länge auf den Sendern Sky Sport 2 - 5. Das sind die Termine der Main Events ab dem Viertelfinale:

  • Montag, 4. Juli 2022: Viertelfinals Mixed
  • Dienstag, 5. Juli 2022: Viertelfinals Herren- & Dameneinzel & Herren- & Damendoppel, Halbfinale Mixed
  • Mittwoch, 6. Juli 2022: Viertelfinals Herren- & Dameneinzel & Herren- & Damendoppel
  • Donnerstag, 7. Juli 2022: Halbfinals Dameneinzel & Herrendoppel, Finale Mixed
  • Freitag, 8. Juli 2022: Halbfinals Herreneinzel & Damendoppel
  • Samstag, 9. Juli 2022: Finals Dameneinzel & Herrendoppel
  • Sonntag, 10. Juli 2022: Finals Herreneinzel & Damendoppel

Wimbledon 22 live im Stream sehen

Bei Wimbledon 2022 sorgt Sky ebenfalls für eine Live-Übertragung der Spiele im Stream. Dieser ist allerdings kostenpflichtig, genau wie die Übertragung im TV. Mit einem Monatsticket oder mit Sky Go erhalten Fans Zugriff auf die Tennis-Turniere bei Sky.

Lesen Sie dazu auch

Die Rekordsiege von Wimbledon

Wer erreichte in der Geschichte der Wimbledon Championships die höchste Anzahl an Siegen? Das ist Martina Navrátilová. In der Zeit von 1978 bis 1990 gewann die gebürtige Tschechin neunmal im Dameneinzel. Dabei gelang ihr außerdem die längste Serie in Folge. Sie holte in sechs aufeinanderfolgenden Jahren den Titel. Bei den Herren steht der schweizerische Profi Roger Federer an der Spitze. Er erreichte in den Jahren 2003 bis 2017 achtmal den Einzelsieg. Die längste Serie im Herreneinzel gelang bisher dem Briten William Renshaw, der von 1881 bis 1886 jedes Jahr siegte.

Deutsche Siege bei den Wimbledon Championships

In der Geschichte der Wimbledon-Tennis-Turniere erreichten bereits zehn Deutsche den Sieg. Am häufigsten gelang das Steffi Graf. Sie holte siebenmal im Dameneinzel und einmal im Damendoppel den Titel. Bei den Herren liegt Boris Becker mit drei Siegen vorne. Zuletzt landete mit Angelique Kerber 2018 eine deutsche Spielerin auf dem ersten Platz. Einem Mann gelang mit Philipp Petzschner 2010 zuletzt der Wimbledon-Sieg im Herrendoppel.

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.