1. Startseite
  2. Sport
  3. Wintersport
  4. Bundestrainer-Assistent der deutschen Biathletinnen hört auf

Biathlon

12.03.2018

Bundestrainer-Assistent der deutschen Biathletinnen hört auf

Bundestrainer Gerald Hönig (links) und Co-Trainer Tobias Reiter bei der Arbeit.
Bild: Martin Schutt, Archiv (dpa)

Der 32-jährige Tobias Reiter verlässt das Team der deutschen Biathletinnen um Laura Dahlmeier. Er war bisher der Assistent des Damen-Bundestrainers Gerald Hönig.

Im Trainer-Team der deutschen Biathletinnen um Doppel-Olympiasiegerin Laura Dahlmeier wird es Veränderungen geben. Tobias Reiter, der Assistent von Damen-Bundestrainer Gerald Hönig, verabschiedet sich nach Angaben des Deutschen Skiverbandes (DSV) auf eigenen Wunsch nach dem Olympia-Winter aus dem Weltcup-Team. Der 32-Jährige werde dem deutschen Biathlon aber erhalten bleiben. Vor allem die reiseintensive Weltcup-Betreuung mache Reiter zu schaffen, hieß es.  (dpa)

Gleich zum Auftakt der Spiele im südkoreanischen Pyeongchang setzt sich Laura Dahlmeier gegen starke Konkurrentinnen durch. Im Sprint über 7,5 Kilometer sichert sie sich ohne Schießfehler die Goldmedaille.
10 Bilder
Laura Dahlmeiers großartige Biathlon-Karriere in Bildern
Bild: Hendrik Schmidt/dpa
Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren