Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
EU-Kommission ruft zu Laptop-Spenden für die Ukraine auf
  1. Startseite
  2. Sport
  3. WM 2022: Brasilien – WM-Kader 2022, Trainer, Trikot, Gruppe G, WM-Historie, Rekordspieler, Rekordtorschütze, Prognose

WM 2022 in Katar
07:11 Uhr

WM 2022: Brasilien im Check – Kader, WM-Historie und Chancen in Katar

Der brasilianische Nationalspieler Lucas Paqueta (M) feiert mit seinen Teamkollegen Vini Junior. (l) und Neymar.
Foto: Andre Penner, dpa (Archivbild)

Die brasilianische Nationalmannschaft geht als Top-Favorit in die WM 2022 in Katar. Der Kader, die WM-Historie und die wichtigsten Fakten zu Brasilien im Überblick.

Der brasilianische Fußball gilt als der schönste der Welt, geprägt von Trickreichtum, Kreativität und jeder Menge Offensive. In Brasilien wird der Fußball mehr als Religion verehrt, denn als Sport gelebt. Die Fans im größten Land Südamerikas hatten dabei schon viel zu feiern. Die brasilianische Nationalmannschaft konnte bereits fünf Mal die Fußball-Weltmeisterschaft gewinnen. Öfter hat keine andere Nation den größten Titel im internationalen Fußball holen können. Doch der letzte Coup bei einer WM liegt für Brasilien schon 20 Jahre zurück. Gelingt in Katar der nächste ganz große Wurf?

Brasilien: WM-Kader 2022 und Prognose

Die Chancen für einen weiteren WM-Titel stehen für die Brasilianer alles andere als schlecht. Von vielen Buchmachern, Experten und Fußball-Fans wird die Selecao neben Frankreich, Spanien, England und dem große Konkurrenten Argentinien als Favorit auf einen Erfolg in Katar. Das liegt vor allem am Kader, welchen Brasilien mit in den Wüstentstaat nimmt. So viel Talent und Qualität hat womöglich keine andere Mannschaft der WM-Teilnehmer zu bieten. Angeführt wird die Mannschaft von Superstar Neymar, aber auch sonst ist der WM-Kader der Selecao von Stars gespickt.

Mittlerweile ist klar, welche 26 Spieler Brasiliens Nationaltrainer Tite mit nach Katar nehmen wird.

Video: ProSieben

Tor:

Über Jahre hinweg hatte Brasilien ein echtes Torwartproblem. Diese Zeiten sind aber vorbei. Derzeit kann Coach Tite sogar auf zwei Keeper zurückgreifen, welche das Format Weltklasse besitzen. In der Qualifikation hatte Alisson die Nase vorn. Er wird wohl auch bei der WM 2022 die Nummer eins der Brasilianer sein. Als dritter Keeper wird der erfahrene Weverton mitreisen, der seine komplette Karriere in der Heimat verbrachte.

  • Alisson (FC Liverpool)
  • Ederson (Manchester City)
  • Weverton (Palmeiras)

Verteidigung:

Lesen Sie dazu auch

Tite bevorzugt ein System mit vier Verteidigern. Brasilien dürfte derzeit eine der besten Verteidigungsreihen der Welt haben, was alles andere als selbstverständlich ist. Die Defensive galt lange als Schwäche der Brasilianer. Der Coach hat eine Menge an starken Verteidigern in der engeren Auswahl.

  • Thiago Silva (FC Chelsea)
  • Marquinhos (Paris Saint-Germain)
  • Eder Militao (Real Madrid)
  • Dani Alves (UNAM Pumas)
  • Danilo (Juventus Turin)
  • Alex Sandro (Juventus Turin)
  • Bremer (Juventus Turin)
  • Alex Telles (FC Sevilla)

Mittelfeld:

Wer zieht die Fäden im brasilianischen Spiel? Einen ganz klaren Kandidaten gibt es dafür nicht, aber viel Potenzial. Tite kann im Mittelfeld auf eine Menge Erfahrung zurückgreifen – und auch auf den üblichen Trickreichtum, des brasilianischen Fußballs.

  • Casemiro (Manchester United)
  • Fred (Manchester United)
  • Bruno Guimaraes (Newcastle)
  • Fabinho (FC Liverpool)
  • Lucas Paqueta (West Ham United)
  • Everton Ribeiro (Flamengo)

Angriff:

Im Sturm hat Brasilien ein Überangebot zu bieten. Tite hat die Qual der Wahl. Klar ist, dass sich vieles um Neymar dreht. Vinicius Junior und Richarlison sollten ebenfalls eine wichtige Rolle einnehmen. Roberto Firmino fehlt überraschend im Aufgebot von Tite.

  • Neymar (Paris Saint-Germain)
  • Vinicius Junior (Real Madrid)
  • Richarlison (Tottenham Hotspur)
  • Gabriel Martinelli (FC Arsenal)
  • Rapinha (FC Barcelona)
  • Rodrygo (Real Madrid)
  • Gabriel Jesus (FC Arsenal)
  • Pedro (Flamengo)
  • Antony (Manchester United)

WM 2022: Brasilien-Trainer Tite hat viel Erfahrung

Tite, bürgerlich Adenor Leonardo Bachi, trainiert die brasilianische Fußball-Nationalmannschaft seit dem Jahr 2016. Der 61-Jährige hat viel Erfahrung. Seine Karriere als Trainer begann im Jahr 1990. Tite coachte vor allem in Brasilien, trainierte aber auch schon in den Vereinigten Arabischen Emiraten. In seiner Heimat gilt Tite als echter Fußball-Fachmann und genießt viel Rückhalt. Taktisch setzt er zumeist auf ein 4-2-3-1 oder ein 4-3-3-System. Auch ein 4-1-4-1 kommt gelegentlich zum Einsatz.

Video: dpa

Brasilien: Trikot zur WM 2022

In Katar wird Brasilien im klassischen Gelb und Blau antreten. Das Heimtrikot ist in gelb gehalten, die Hose in blau und die Stutzen sind weiß. Das aktuelle Auswärtstrikot der Selecao ist blau, was ebenfalls typisch ist.

Neymar trägt das aktuelle Brasilien-Trikot
Foto: Silvia Izquierdo, dpa (Archivbild)

WM 2022: Gruppe von Brasilien

Brasilien ist für die WM-Endrunde in Katar in die Gruppe G gelost worden. In dieser treffen die Brasilianer auf zwei europäische und eine afrikanische Nation. Die Selecao ist haushoher Favorit auf den Gruppensieg.

Gruppe G:

Brasilianische Nationalmannschaft bei Weltmeisterschaften: WM-Historie von Brasilien

Den letzten WM-Titel konnte Brasilien im Jahr 2022 feiern. Bei der WM 2018 war im Viertelfinale Schluss. Traumatisch war zuletzt die Heim-WM 2014. Die Brasilianer schieden im Halbfinale nach einem 1:7 gegen die deutsche Nationalmannschaft aus. Es war einer der dunkelsten Stunden im brasilianischen Fußball. Die Platzierungen bei Weltmeisterschaften im Überblick.

Jahr Gastgeberland Ergebnis Trainer
1930 Uruguay Vorrunde Píndaro de Carvalho Rodrigues
1934 Italien Achtelfinale Luís Vinhaes
1938 Frankreich Spiel um Platz 3 Adhemar Pimenta
1950 Brasilien Finalrunde Flávio Costa
1954 Schweiz Viertelfinale Zezé Moreira
1958 Schweden Weltmeister Vicente Feola
1962 Chile Weltmeister Aymoré Moreira
1966 England Vorrunde Vicente Feola
1970 Mexiko Weltmeister Mário Zagallo
1974 Deutschland Spiel um Platz 3 Mário Zagallo
1978 Argentinien Spiel um Platz 3 Cláudio Coutinho
1982 Spanien Zweite Finalrunde Telê Santana
1986 Mexiko Viertelfinale Telê Santana
1990 Italien Achtelfinale Sebastião Lazaroni
1994 USA Weltmeister Carlos Alberto Parreira
1998 Frankreich Finale Mário Zagallo
2002 Südkorea/Japan Weltmeister Luiz Felipe Scolari
2006 Deutschland Viertelfinale Carlos Alberto Parreira
2010 Südafrika Viertelfinale Dunga
2014 Brasilien Spiel um Platz 3 Luiz Felipe Scolari
2018 Russland Viertelfinale Tite
2022 Katar qualifiziert Tite

WM 2022 in Katar: Spannende Daten und Fakten rund um Brasilien

  • Größter Erfolg: Weltmeister 1958, 1962, 1970, 1994, 2002
  • WM-Teilnahmen: 22 (inklusive Katar)
  • Aktueller Trainer: Tite (seit 2016)
  • Rekordspieler: Cafu (142 Länderspiele)
  • Rekordtorschütze: Pelé (77 Tore)
  • Starspieler: Neymar (Paris Saint-Germain)
  • Wertvollster Spieler: Vinicius Junior (120 Millionen Euro)
  • Gesamtwert des Kaders: Rund 1,05 Milliarden Euro
  • Weltrangliste: 1. Platz
  • Höchster Sieg: 10:1 gegen Bolivien (1949)
  • Höchste Niederlage: 1:7 gegen Deutschland (2014)
  • Spitzname: Selecao

WM 2022: Alle Gruppen im Überblick

Gruppe A:

Gruppe B:

Gruppe C:

Gruppe D:

Gruppe E:

Gruppe F:

Gruppe G:

  • Brasilien
  • Serbien
  • Schweiz
  • Kamerun

Gruppe H:

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um die Umfrage von Civey anzuzeigen

Hier kann mit Ihrer Einwilligung ein externer Inhalt angezeigt werden, der den redaktionellen Text ergänzt. Indem Sie den Inhalt über „Akzeptieren und anzeigen“ aktivieren, kann die Civey GmbH Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten. Die Einwilligung kann jederzeit von Ihnen über den Schieberegler wieder entzogen werden. Datenschutzerklärung