Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
Putin schwört Russen im Ukraine-Krieg auf "langen Prozess" ein
  1. Startseite
  2. Sport
  3. WM 2022: Senegal - WM-Kader 2022, Trainer, Trikot, Gruppe A, WM-Historie, Rekordspieler, Rekordtorschütze, Prognose

Fußball-WM 2022
04.12.2022

WM 2022: Senegal im Check – Kader, WM-Historie und Chancen in Katar

Senegals Spieler um Superstar Sadio Mané (l.) feiern den Einzug ins Finale des Afrika-Cups.
Foto: Gehad Hamdy, dpa (Archivbild)

Der Senegal setzte viele Hoffnungen für die WM 2022 auf einen Superstar in den eigenen Reihen. Das Wichtigste rund um das Team im Überblick – von Kader bis Historie.

Der Senegal kommt mit ordentlich Rückenwind nach Katar. Im Februar 2022 konnte die Nationalmannschaft des westafrikanischen Landes den Afrika-Cup gewinnen. Aus afrikanischer Sicht gelten die Löwen der Terenga nun als größter Hoffnungsträger bei der WM 2022. Tatsächlich stellt der Senegal derzeit wohl die beste Mannschaft Afrikas, was auch am Superstar des Teams liegt. Ausgerechnet dieser wird das Turnier in Katar verpassen.

Senegal: WM-Kader 2022 und Prognose

Klar, zu den Favoriten gehört der Senegal in dem Wüstenstaat Katar ganz und gar nicht nicht. Diese Rolle ist Fußball-Großmächten wie Brasilien, Argentinien, Spanien, Frankreich, England, Deutschland und der Niederlande vorbehalten. Bei den Buchmachern wird die senegalesische Nationalmannschaft allerdings als aussichtsreichste Mannschaft aus Afrika angesehen. In der Gruppe A, mit Gastgeber Katar, Ecuador und Niederlande konnte Senegal die K.-o.-Runde erreichen. Das ist sicherlich schon ein Erfolg, wenn man alle qualifizierten Teams bei der WM 2022 betrachtet.

Die Hoffungen der Senegalesen erlebte kurz vor dem Turnier aber einen herben Dämpfer. Starspieler Sadio Mané vom FC Bayern verletzte sich und kann in Katar nicht spielen. Der Stürmer des FC Bayern ist der große Superstar im Team von Senegals Trainer Aliou Cissé und ist nicht zu ersetzen. Der Coach kann im Kader aber immerhin auf weitere Legionäre setzen.

Video: SID

Tor:

Senegal hat einen Torhüter mit dem Format Weltklasse. Edouard Mendy steht beim FC Chelsea zwischen den Pfosten und soll in Katar der sichere Rückhalt sein.

  • Edouard Mendy (FC Chelsea)
  • Alfred Gomis (Stade Rennes)
  • Seny Dieng (Queens Park Rangers)

Abwehr:

Lesen Sie dazu auch

In der Verteidigung soll Kapitän Kalidou Koulibaly, der wie Mendy bei Chelsea spielt, die Viererkette zusammenhalten. Cissé hat mit Abdou Diallo (RB Leipzig) auch einen Bundesliga-Legionär in den WM-Kader für Katar berufen.

  • Pape Abou Cisse (Olympiakos)
  • Fode Ballo-Toure (AC Mailand)
  • Abdou Diallo (RB Leipzig)
  • Ismail Jakobs (Monaco)
  •  Kalidou Koulibaly (Chelsea)
  • Formose Mendy (Amiens)
  • Youssouf Sabaly (Real Betis)

Mittelfeld:

Im defensiven Mittelfeld ist England-Legionär Nampalys Mendy bei Coach Cissé gesetzt. Als Spielmacher soll womöglich Idrissa Gueye agieren, der ebenfalls auf der Insel kickt. In der Zentrale hat Cissé noch andere Optionen, zwei spielen auch in der Premier League.

  • Pathe Ciss (Rayo Vallecano)
  • Krepin Diatta (Monaco)
  • Idrissa Gana Gueye (Everton)
  • Pape Gueye (Marseille)
  • Cheikhou Kouyate (Nottingham Forest)
  • Pape Matar Sarr (Tottenham)
  • Mamadou Loum (Reading)
  • Nampalys Mendy (Leicester)
  • Moustapha Name (Patos)

Angriff:

Im Sturm fehlt Superstar Mané an allen Ecken. Die Alternativen von Cissé sind nun gefragt.

  • Boulaye Dia (Salernitana)
  • Famara Diédhiou (Alanyaspor)
  • Bamba Dieng (Marseille)
  • Nicolas Jackson (Villarreal)
  • Iliman Ndiaye (Sheffield United)
  • Ismaila Sarr (Watford)
Senegals Superstar Sadio Mané im Trikot der Löwen der Teranga. Die WM 2022 wird er verpassen.
Foto: Ayman Aref, dpa (Archivbild)

WM 2022: Senegal-Trainer Aliou Cissé spielte in Frankreich und England

Aliou Cissé wurde im Senegal geboren, ging mit dem Traum einer Karriere im Profi-Fußball aber schnell nach Frankreich. Er machte diesen wahr und machte seine ersten Schritte bei OSC Lille. Später spielte der Mittelfeldspieler unter anderem für Paris Saint-Germain und Birmingham City in England. Cissé absolvierte 33 Länderspiele für den Senegal und ging nach seiner aktiven Karriere zurück in sein Heimatland. 2012 wurde er Co-Trainer der senegalesischen Nationalmannschaft, 2015 dann Cheftrainer. Der 46-Jährige führte die Löwen der Teranga zum ersten Triumph beim Afrika Cup.

Senegal: WM-Trikot 2022

Die Farben des Senegal sind Rot, Gelb und Grün. Diese sind auch in den beiden Trikots allgegenwärtig, welche die Senegalesen bei der WM 2022 in Katar tragen. Ausrüster Puma hat Logo, Flagge und Rückennummer außerdem mittig in ein außergewöhnliches Design gesetzt.

WM 2022: Senegal-Gruppe im Überblick

Senegal wurde in die Gruppe A mit Gastgeber Katar gelost. Das Eröffnungsspiel haben die Senegalesen aber nicht bestritten. Als zweitstärkste Mannschaft der Gruppe haben sie es zusammen mit der Niederlande in das Achtelfinale der WM 2022 geschafft.

Gruppe A:

Nationalmannschaft des Senegal bei Weltmeisterschaften: WM-Historie von Senegal

Bei Fußballweltmeisterschaften ist der Senegal ein recht unbeschriebenes Blatt. Die WM-Historie begann 1990, vorher konnte sich die senegalesische Nationalmannschaft nicht für eine WM-Endrunde qualifizieren.

Jahr Gastgeberland Ergebnis Trainer
2002 Südkorea/Japan Viertelfinale Bruno Metsu
2006 Deutschland nicht qualifiziert
2010 Südafrika nicht qualifiziert
2014 Brasilien nicht qualifiziert
2018 Russland Vorrunde Aliou Cissé
2022 Katar qualifiziert Aliou Cissé

WM 2022 in Katar: Spannende Zahlen, Daten und Fakten rund um Senegal

  • Größter Erfolg: Afrika-Cup-Sieger 2022
  • WM-Teilnahmen: 3 (inklusive Katar)
  • Aktueller Trainer: Aliou Cissé (seit 2015)
  • Rekordspieler: Henri Camara (99 Länderspiele)
  • Rekordtorschütze: Sadio Mané (3 Tore)
  • Starspieler: Sadio Mané (FC Bayern)
  • Wertvollster Spieler: Sadio Mané (60 Millionen Euro)
  • Gesamtwert des Kaders: rund 290 Millionen Euro
  • Weltrangliste: 18. Platz
  • Höchster Sieg: 10:1 gegen Mauretanien 1972
  • Höchste Niederlage: 0:5 gegen Guinea 1966
  • Spitzname: Les Lions de la Teranga (Die Löwen der Teranga)

WM 2022: Alle Gruppen im Überblick

Gruppe A:

  • Katar
  • Niederlande
  • Ecuador
  • Senegal

Gruppe B:

Gruppe C:

Gruppe D:

Gruppe E:

Gruppe F:

Gruppe G:

Gruppe H:

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um die Umfrage von Civey anzuzeigen

Hier kann mit Ihrer Einwilligung ein externer Inhalt angezeigt werden, der den redaktionellen Text ergänzt. Indem Sie den Inhalt über „Akzeptieren und anzeigen“ aktivieren, kann die Civey GmbH Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten. Die Einwilligung kann jederzeit von Ihnen über den Schieberegler wieder entzogen werden. Datenschutzerklärung