Newsticker

Staatsregierung mahnt: Corona-Regeln gelten auch für Nikolaus

Gesundheit

ANZEIGE

Alternativen aus der Natur

Ist es draußen dunkel und kalt, fühlen sich viele Menschen antriebslos und müde. Diese Gefühle darf man ruhig mal zulassen und nutzen.

Das jedenfalls rät die Psychologieprofessorin Dr. Katja Mierke. Ein wenig Entschleunigung schade nicht: Körper und Psyche brauchen im Winter Ruhe, um Kraft für das kommende Frühjahr zu sammeln.

Nicht umsonst ziehen sich viele Tiere in den Winterschlaf zurück. Wer allerdings bemerkt, dass er aus dem Stimmungstief kaum mehr herausfindet, sollte aktiv werden. Bewegung im Tageslicht oder spezielle Lichttherapielampen können helfen.

Sich an der Natur zu orientieren, kann auch bei Krampfaderbeschwerden und Schlafstörungen helfen. So kennt die Naturheilkunde verschiedene Mittel und Wege, um wieder gut ein- und durchschlafen zu können. Und selbst bei Problemen mit Krampfadern gibt es natürliche Alternativen zur Operation. tmn/bim

Sei still! Das mehrmalige Wegdrücken des Weckeralarms gehört für einige Menschen zur festen Morgenroutine.
"Noch etwas dösen..."

Die Schlummertaste und ihre Folgen

MEIN PLUS: Meine digitale Vorteilswelt

MEIN PLUS: Meine digitale Vorteilswelt

Alle PLUS+ Artikel, persönliches Nachrichtenportfolio, Online-Rätsel, Rabattaktionen und
viele Vorteile mehr!

Jetzt entdecken
Das könnte Sie auch interessieren