Newsticker
Ethikrat-Mitglied spricht sich gegen allgemeine Impfpflicht aus
  1. Startseite
  2. Themenwelten
  3. Gesundheit
  4. Krankenkassen: Parodontitis-Behandlung: Wechsel der Krankenkasse kann sich lohnen

Krankenkassen
ANZEIGE

Parodontitis-Behandlung: Wechsel der Krankenkasse kann sich lohnen

Foto: Frank Rumpenhorst (dpa)

Eine professionelle Zahnreinigung hilft meist bei Parodontitis. Die wird von den meisten Krankenkassen nicht übernommen - von manchen in bestimmten Fällen wiederum doch. Ein Vergleich lohnt sich.

Parodontitis-Patienten suchen sich am besten eine Krankenkasse, die professionelle Zahnreinigungen großzügig bezuschusst. Denn diese kann im Rahmen der Behandlung sinnvoll sein.

Parodontitis-Behandlung: Kosten werden oft nur teilweise übernommen

Sie steht aber nicht im Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenkassen, wie die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen erläutert. Viele Versicherer übernehmen die Kosten unter bestimmten Voraussetzungen aber trotzdem oder bezuschussen die Zahnreinigung. Einen Überblick finden Patienten auf der Webseite der Kassenzahnärztlichen Bundesvereinigung, indem sie auf "Service" und "Infomaterialien" klicken. (dpa)

Patienten mit Erkältungsbeschwerden können sich weiterhin telefonisch eine Krankschreibung besorgen.
Bei Erkältung

Krankschreibung weiter per Telefon möglich

Neu: Unser Zuckerguss Newsletter Version 2

Mit Zuckerguss ins Wochenende

Jeden Freitag neu & kostenlos mit leckeren Rezeptideen und Inspirationen rund ums Backen.

Newsletter bestellen
Das könnte Sie auch interessieren