Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
Rohöl aus Russland darf ab sofort nur noch in Ausnahmefällen in EU importiert werden
  1. Startseite
  2. Themenwelten
  3. Gesundheit
  4. Schwangerschaftsübelkeit: Das sind gute Snacks am Morgen

Schwangerschaftsübelkeit
ANZEIGE

Das sind gute Snacks am Morgen

Ein flaues Gefühl am Morgen: Schwangerschaftsübelkeit hat auch mit dem Blutzuckerspiegel zu tun.
Foto: Christin Klose, tmn

Mit dem Morgen kommt das flaue Gefühl: Wer Schwangerschaftsübelkeit hat, mag oft gar nichts essen. Dabei können die richtigen Snacks für etwas Linderung sorgen.

Eine Banane oder ein Stück Zwieback: Kohlenhydrathaltige Snacks wie diese können die Übelkeit von Schwangeren am Morgen lindern.

Darauf macht die Ernährungwissenschaftlerin Christina Geffert in der Zeitschrift "Baby und Familie" (Ausgabe 11/2022) aufmerksam. Oft bessert sich die Übelkeit schon eine Viertelstunde später.

Den Blutzuckerspiegel stabil halten

Zwar sind für die Forschung in Sachen Schwangerschaftsübelkeit noch viele Fragen offen. Man geht allerdings davon aus, dass ein niedriger Blutzuckerspiegel eine Rolle spielt. Die richtigen Snacks können dem am Morgen auf die Sprünge helfen. So etwa auch ein leicht gesüßter Tee, wie Geffert rät.

Zu süß sollte es aber nicht sein: Ein Energieriegel etwa lässt den Blutzuckerspiegel rasch ansteigen - und dann stark abfallen. Um Schwangerschaftsübelkeit zu lindern, braucht es aber einen möglichst konstanten Blutzuckerspiegel. (tmn)

Anzeige

Dauerhafte Haarentfernung mit IPL bei hairfree Augsburg

Neu: Unser Zuckerguss Newsletter Version 2

Mit Zuckerguss ins Wochenende

Jeden Freitag neu & kostenlos mit leckeren Rezeptideen und Inspirationen rund ums Backen.

Newsletter bestellen
Das könnte Sie auch interessieren