Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Einwilligung: Durch das Klicken des "Akzeptieren und weiter"-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für die beschriebenen Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch uns und unsere bis zu 220 Partner zu. Darüber hinaus nehmen Sie Kenntnis davon, dass mit ihrer Einwilligung ihre Daten auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz-Niveau verarbeitet werden können.

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke: Personalisierte Werbung mit Profilbildung, externe Inhalte anzeigen, Optimierung des Angebots (Nutzungsanalyse, Marktforschung, A/B-Testing, Inhaltsempfehlungen), technisch erforderliche Cookies oder vergleichbare Technologien. Die Verarbeitungszwecke für unsere Partner sind insbesondere:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
  1. Startseite
  2. Themenwelten
  3. Gesundheit
  4. Muskeln kräftigen: Dehnen gegen Nackenschmerzen? Ein Irrtum!

Muskeln kräftigen
ANZEIGE

Dehnen gegen Nackenschmerzen? Ein Irrtum!

Bei vielen Menschen ist die hintere Nackenmuskulatur überdehnt - Ausgangspunkt für ein schmerzhaftes Ziehen.
Foto: Klaus-Dietmar Gabbert/dpa-tmn, dpa

Autsch! Es zieht im Nacken. Die gängige Meinung: Wer die verspannten Muskeln dehnt, hat sich der Schmerzen schnell entledigt. Ein Irrtum, wie ein Orthopäde erklärt.

Essen, Lesen, am Schreibtisch arbeiten, Nachrichten auf dem Smartphone tippen: Bei all diesen Aktivitäten haben wir unseren Kopf meist nach vorn geneigt. Und viele von uns bekommen dafür irgendwann die Quittung: Nackenschmerzen. 

Der Orthopäde Matthias Manke erklärt, warum das passiert: "Wenn ich den Kopf die ganze Zeit nach vorn nehme, dann ist meine hintere Muskulatur permanent überdehnt. Dadurch hat sie keine Kraft und verspannt." 

Die hintere Nackenmuskulatur braucht mehr Kraft

Was hilft am besten dagegen? Auch wenn es einige überraschen dürfte: Dehnübungen sind es nicht, wie der Mediziner klarstellt. Schließlich ergibt sich das Ziehen im Nacken ja bereits aus einer Überdehnung, also daraus, dass die Muskulatur in die Länge gezogen wird. Stattdessen gilt: "Wir müssen unsere rückseitige Nackenmuskulatur stärken." Die hinteren Nackenmuskeln müssen also ein bisschen herausgefordert werden, so werden sie kräftiger. 

Und das geht mit folgender Übung, für die man nur eine Wand - oder alternativ auch die Kopfstütze im Auto - braucht. "Drücken Sie mit maximaler Kraft den Hinterkopf dagegen", sagt Matthias Manke. Nach zehn Sekunden drücken entspannt man für zehn Sekunden. In Summe sollte man diese Übung zwei Minuten lang durchführen, am besten einmal morgens, mittags und abends. Wer das durchzieht, kann Nackenschmerzen vorbeugen und lindern, so der Mediziner. (tmn)

Lesen Sie dazu auch
Gut geschützt auf dem Musikfestival: Das geht mit einem Kapselgehörschutz - auch «Micky Maus» genannt.
Schwerhörigkeit vorbeugen

60/60-Regel und Mausohren: Was das Gehör von Kindern schützt

Design ohne Titel (4).png

Mit Zuckerguss ins Wochenende

Jeden Freitag leckere Rezeptideen, Tipps und Tricks rund ums Backen.

Kostenlos Newsletter abonnieren
Das könnte Sie auch interessieren