Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
Selenskyj: 2023 wird Jahr des ukrainischen Sieges sein
  1. Startseite
  2. Themenwelten
  3. Gesundheit
  4. Richtig lagern: Frischen Grünkohl sofort verarbeiten oder frosten

Richtig lagern
ANZEIGE

Frischen Grünkohl sofort verarbeiten oder frosten

Wenn der Grünkohl frisch ist, können seine großen Blätter schnell welken.
2 Bilder
Wenn der Grünkohl frisch ist, können seine großen Blätter schnell welken.
Foto: Klaus-Dietmar Gabbert, tmn

Noch bis in den März hinein hat Grünkohl Hochsaison. Viele bereiten das Kohlgemüse deftig zu. Was Sie bei der Lagerung von frischem Grünkohl beachten sollten.

Wer Grünkohl frisch kauft, sollte ihn möglichst schnell verarbeiten. Denn das Gemüse hat große Blätter, und die können schnell welken. In einem Folienbeutel kann man den Grünkohl bei niedrigen Temperaturen wenige Tage aufbewahren, informiert der Provinzialverband Rheinischer Obst- und Gemüsebauer. Alternativ eignet sich der Kohl aber auch gut zum Frosten.

Tipps zur Zubereitung

Im Handel gibt es Grünkohl als ganze Köpfe. Man kann aber auch nur die losen Blätter kaufen. So oder so: Das Blattgrün muss man jedenfalls von den Rippen abstreifen und nach dem Waschen alles klein schneiden. Wer sich Arbeit sparen will, kann Grünkohl auch bereits geschnitten sowie als Tiefkühlkost kaufen.

Viele servieren ihn deftig, etwa mit Mettwurst, Kassler oder mit Ente. Auch kräftige Gewürze, Zwiebeln und Senf passen gut dazu. Einen besonderen Pfiff erhält das Gemüse mit Birne. Einfach die Birnen schälen, dann oben auf den Grünkohl legen und im Topf mitgaren.

Übrigens: Grünkohl ist nicht nur lecker, sondern enthält auch wertvolle Inhaltsstoffen, wie Provitamin A und Vitamin C, Kalium, Kalzium, Phosphor, Magnesium, Eisen und Ballaststoffe. (tmn)

Bluttests, die Kenntnis über gewisse Erbgutfehler beim Baby versprechen, werden in bestimmten Fällen von den Kassen bezahlt.
Pränataldiagnostik

Bluttest auf Trisomien: Was werdende Eltern wissen sollten

Design ohne Titel (4).png

Mit Zuckerguss ins Wochenende

Jeden Freitag leckere Rezeptideen, Tipps und Tricks rund ums Backen.

Kostenlos Newsletter abonnieren
Das könnte Sie auch interessieren