Newsticker
Ukraine ordnet offenbar an, Mariupol nicht länger zu verteidigen
  1. Startseite
  2. Wirtschaft
  3. Augsburg: Roboterhersteller Kuka fährt nach harten Zeiten wieder Gewinn ein

Augsburg
29.10.2020

Roboterhersteller Kuka fährt nach harten Zeiten wieder Gewinn ein

Kuka-Chef Peter Mohnen sieht eine Stabilisierung beim Augsburger Roboterbauer.
Foto: Silvio Wyszengrad (Archiv)

Plus Trotz der Corona-Krise findet der Roboterhersteller Kuka zurück in die Spur. Konzern-Chef Peter Mohnen sieht eine Stabilisierung, warnt aber vor großen Unsicherheiten.

Der Augsburger Roboter- und Anlagenbauer Kuka findet mit schwarzen Zahlen in schwierigen Zeiten zurück in die Spur. Nach dem Einbruch in Folge der Corona-Krise im ersten Halbjahr 2020 konnte sich der Automatisierungs-Spezialist im dritten Quartal, also zwischen Juli und September, spürbar stabilisieren.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.