Newsticker
6729 Corona-Neuinfektionen und 217 neue Todesfälle gemeldet
  1. Startseite
  2. Wirtschaft
  3. Die Dax-Rallye ist noch kein Grund zum Jubeln

Die Dax-Rallye ist noch kein Grund zum Jubeln

Kommentar Von Matthias Zimmermann
04.01.2021

Ein Blick auf die Aktienkurse kann zurzeit für Euphorie sorgen. Dass der Dax aber schon wieder von Rekord zu Rekord eilt, ist ein Zeichen einer viel größeren Krise.

Die Börse handelt mit Erwartungen an die Zukunft. Ein kurzer Blick auf die Kurstableaus kann da schnell für Euphorie sorgen: Boom statt Krise für den Dax, heißt es derzeit. Doch leider ist das nicht die ganze Wahrheit.

Zum einen können unerwartete schlechte Nachrichten, etwa bei der historisch einmaligen Impfaktion, schnell dazu führen, dass sich binnen Sekunden Milliarden Euro wieder in Luft auflösen. Zum anderen spiegeln die Aktienmärkte längst nicht mehr unbedingt die reale wirtschaftliche Lage wider.

Die Aktienmärkte gleichen gedopten Spitzensportlern

Noch immer ist kein Ende der Niedrigzinsen in Sicht. Noch immer kauft die EZB Staaten Anleihen in astronomischer Höhe ab. In der Summe gebären sich die Aktienmärkte wie Spitzensportler, die vollgepumpt sind mit Dopingmitteln. Doch Alternativen gibt es für Kleinanleger kaum noch, Immobilien etwa sind für sehr viele längst unerschwinglich geworden – bleibt nur noch das Investieren an der Börse.

Das kann sich durchaus lohnen. Doch auch in der Boomphase sollte man die Augen nicht vor den Risiken verschließen: Langfristig mag die Rendite attraktiv sein. Das nützt nur nichts, wenn die Kurse im Keller sind, wenn man das Geld braucht.

Lesen Sie dazu auch: Was das Jahr 2021 an der Börse verspricht

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

04.01.2021

Aber nur für diejenigen die ihre Ersparnisse auf dem Sparbuch halten. :-)

Permalink
Das könnte Sie auch interessieren