Newsticker
RKI meldet Sieben-Tage-Inzidenz von 17,5 und 2097 Neuinfektionen innerhalb eines Tages
  1. Startseite
  2. Wirtschaft
  3. Porträt: Premium Aerotec: Ein Österreicher will in Augsburg landen

Porträt
14.07.2021

Premium Aerotec: Ein Österreicher will in Augsburg landen

Michael Tojner versteht eine Menge von Risikokapital und Börsengängen.
Foto: M. Murat, dpa

Plus Mit Eis fing die Karriere von Michael Tojner an. Batterien brachten ihm Glück und Immobilien Ärger ein. Nun reizt ihn der Kauf des Luftfahrtzulieferers Premium Aerotec.

Der Drang zu Höherem wurde bei Michael Tojner früh offenbar. Mit 16 organisierte der Österreicher Konzerte mit Falco. Als es ihn zum Wirtschafts- und Jura-Studium vom niederösterreichischen Haag nach Wien zog, musste der Sohn einer Lehrerin und eines Installateurs früh selbst Geld verdienen. Dabei bewies der heute 55-Jährige einen Riecher für margenträchtige Geschäfte: Tojner stieg groß in den Eisverkauf in Schloss Schönbrunn ein, was sich als Goldgrube für ihn erweisen sollte. Der Unternehmer mit den auffällig wuscheligen grau-schwarz geschneckelten Haaren widerspricht nicht der Legende, er habe mit Eis seine erste Million eingeheimst – wenn damals auch noch in Schilling.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.