Newsticker
Corona-Gipfel: Nur mit Booster-Impfung gilt man langfristig als "geimpft"
  1. Startseite
  2. Aichach
  3. Aichach: Sido im M-Eins: Nach einem Corona-Fall sind Club-Gäste verunsichert

Aichach
08.10.2021

Sido im M-Eins: Nach einem Corona-Fall sind Club-Gäste verunsichert

Dichtes Gedränge rund um die Bühne: Die Besucherinnen und Besucher feierten am Wochenende im M-Eins Rapper Sido. Dass nun ein Infektionsfall aufgetreten ist, verunsichert einige.
Foto: Melanie Nießl

Plus Das Landratsamt bestätigt Aichacher M-Eins-Betreibern eine gute Organisation der Sido-Nächte, Gäste loben die Zugangskontrollen. Einen Vorwurf aber gibt es.

Endlich wieder Nachtleben, endlich wieder ausgelassen tanzen und feiern: Dieses Lebensgefühl genossen am vergangenen Freitag und Samstag jeweils rund 1000 Gäste im Aichacher Club M-Eins. Zum Neustart konnten die M-Eins-Betreiber den bekannten deutschen Rapper Sido für zwei Gastspiele gewinnen. Die Partylaune ist bei manchen inzwischen Katerstimmung gewichen, nachdem am Donnerstag bekannt wurde, dass eine Besucherin am Samstag mit dem Coronavirus infiziert war - ohne es zu wissen. Das Gesundheitsamt hat nun Ungeimpfte dazu aufgerufen, sich testen zu lassen. Dem Betreiber machen die Behörden nur einen Vorwurf.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.