Newsticker
Sieben-Tage-Inzidenz steigt auf 452, Drosten besorgt über Omikron-Variante
  1. Startseite
  2. Augsburg
  3. Augsburg: Evakuiertes Haus am Oberen Graben: Renate Jocher will endlich zurück

Augsburg
04.10.2021

Evakuiertes Haus am Oberen Graben: Renate Jocher will endlich zurück

Renate Jocher möchte nichts lieber als heute zurück in ihre Wohnung im Oberen Graben. Das Haus war vor fast drei Jahren evakuiert worden. Danach wurde es saniert.
Foto: Silvio Wyszengrad

Plus Vor fast drei Jahren mussten alle Bewohner aus dem Gebäude im Oberen Graben von heute auf morgen ausziehen, auch viele Senioren. Jetzt gibt es Hoffnung auf Rückkehr.

Fast drei Jahre liegt es zurück, dass das Haus im Oberen Graben in der Augsburger Innenstadt evakuiert werden musste. Quasi über Nacht mussten die Seniorinnen und Senioren, die in der städtischen Immobilie lebten, umziehen. Die Stadt Augsburg fand für die Bewohner eine Bleibe in der Bungalow-Anlage der Fritz Hintermayr'schen Stiftung im Antonsviertel, die Geschäfte aus dem Erdgeschoss mussten sich nach neuen Räumen umsehen. Was anfangs als vorübergehende Lösung angedacht war, entwickelte sich zu einer fast unendlichen Geschichte: Das Gebäude im Oberen Graben wurde zu einer Dauerbaustelle, der Wiedereinzug verzögerte sich gleich mehrfach. Jetzt gibt es Hoffnung, dass es für einen Teil der früheren Bewohnerinnen und Bewohner bald zurückgeht. Aber das gilt nicht für alle Senioren. Einige sind zwischenzeitlich gestorben, manche leben in einer Einrichtung in Gersthofen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.