Newsticker
Pfizer kann nicht so viel Impfstoff liefern wie zugesagt
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Zwei Jahre nach dem Brand: Die Angst der Caritas-Mitarbeiter bleibt

Augsburg

07.07.2020

Zwei Jahre nach dem Brand: Die Angst der Caritas-Mitarbeiter bleibt

Ein Unbekannter legte am 8. Juli 2018 das Caritas-Gebäude in Schutt und Asche. Bis heute ist der Täter nicht gefasst.
Bild: Ulrich Wagner

Plus Ein Brandstifter hat die Caritas in Augsburg zerstört. Seit Anfang des Jahres ist das neue Gebäude geöffnet. Nun kündigt sich hoher Besuch an.

Pasta mit Rucola und Paprika-Fenchel-Suppe stehen auf der Mittagskarte im Café Werthmanns im Caritas-Gebäude. Die Plätze an den Tischen im großen Foyer füllen sich. Es ist, als ob nie etwas passiert wäre. Dabei jährt es sich am Mittwoch zum zweiten Mal, dass an dieser Stelle der Brandrauch so hoch in den Himmel stieg, dass die dunkle Säule weit in Augsburg zu sehen war. Die Mitarbeiter der Caritas haben seit der Katastrophe, die ein Brandstifter angerichtet hatte, viel durchgemacht. Seit Anfang des Jahres ist das komplett wieder aufgebaute Gebäude in Göggingen geöffnet. Und für übernächste Woche hat sich hoher Besuch angekündigt.

Zwei Jahre sind seit dem verheerenden Brand im Sozialzentrum der Caritas in Göggingen vergangen. Das neu errichtete Gebäude ist seit Anfang des Jahres geöffnet.
Bild: Silvio Wyszengrad

Nach Brand in Göggingen: Neues Caritasgebäude in acht Monaten gebaut

„Es war ein Kraftakt“, sagen Walter Semsch und Gabriela Hoffmann rückblickend. In nur acht Monaten nach dem verheerenden Feuer in der Depotstraße, das nur noch die Bodenplatte übrig ließ, wurde das Gebäude wieder hochgezogen. Der Caritas-Geschäftsführer und seine Stellvertreterin freuen sich umso mehr, dass in die Zentrale mit dem Café, der Kleiderkammer und den Beratungs- und Verwaltungsbüros längst wieder Leben eingezogen ist. Die meisten der 80 angestellten Mitarbeiter blieben dem Team erhalten. Einige jedoch hätten gekündigt. „Sie konnten die Katastrophe nicht verarbeiten.“

Am Sonntagabend brach Feuer im Caritas-Gebäude in der Depotstraße aus. Ein Großaufgebot der Feuerwehr war im Einsatz und kämpfte gegen die Flammen.
34 Bilder
Feuer zerstörte Caritas-Gebäude in Göggingen
Bild: Jörg Heinzle

Semsch und Hoffmann geben offen zu, dass bei ihnen die Angst vor einem weiteren möglichen Brandanschlag permanent präsent ist. „Sie wird auch immer da bleiben.“ Denn der Täter wurde bis heute nicht gefasst. Der Verdacht gegen einen 28-jährigen ehemaligen Mitarbeiter, der vorübergehend in Untersuchungshaft saß, hatte sich nicht so weit erhärtet, dass es für eine Anklage reichte.

Sie haben dem Brandstifter von Augsburg verziehen

Im neuen Caritas-Gebäude, das 4,2 Millionen Euro kostete, wurde der Brandschutz erhöht, Kameras wurden installiert. Dem Täter selbst habe man vergeben, betont Walter Semsch. „Das Verzeihen-Können ist ein Grundpfeiler der Caritas-Philosophie“, sagt der 63-Jährige. „Das erwarten wir auch von unseren Mitarbeitern." Christliche Werte wie die Nächstenliebe werden bei der Caritas großgeschrieben. Deshalb ist die Freude über einen anstehenden Besuch besonders groß.

Für den 21. Juli hat sich Augsburgs neuer Bischof Bertram Meier angekündigt. Der Geistliche will die neuen Räumlichkeiten segnen. Bischof Meier habe bereits kund getan, dass ihm eine Begegnung mit den Mitarbeitern der Caritas wichtig sei. „Für unsere Mitarbeiter soll das eine Anerkennung für ihren Einsatz vor allem in der schweren Zeit sein, die hinter uns liegt.“

Gerne hätte man die Wiedereröffnung im größeren Rahmen gefeiert, aber wegen Corona sei dies nicht möglich. Die Feier soll im nächsten Jahr nachgeholt werden. „Dann wollen wir vor allem die Feuerwehren einladen, die so engagiert gegen das Feuer gekämpft haben“, sagt Gabriela Hoffmann. Auch ihnen wolle man danken.

Zwei Jahre nach dem Brand: Die Angst der Caritas-Mitarbeiter bleibt
22 Bilder
Bilder: Diese Brände bewegten Augsburg und die Region

Neuer Name für Caritas-Sozialzentrum in Göggingen

Das Caritas-Zentrum erhält im Übrigen einen neuen Namen: das Papst-Franziskus-Zentrum der Caritas Augsburg. Man wolle damit betonen, dass man hinter dem derzeitigen Papst stehe, meint Walter Semsch. „Er hat die Armut im Blick, aber auch die Umwelt.“ Diese Linie vertrete man auch bei der Caritas: eine Anlaufstelle auch für Bedürftige zu sein und bei der Arbeit auf Nachhaltigkeit und Umwelt zu achten. Trotz und auch wegen der Corona-Krise haben die Caritas-Leute alle Hände voll zu tun. „Die nächste Welle, die auf uns zukommt, ist nämlich die Insolvenzwelle“, sagt der Geschäftsführer.

Zwei Jahre nach dem Brand: Die Angst der Caritas-Mitarbeiter bleibt
16 Bilder
So sieht es im neuen Caritas-Gebäude in Göggingen aus
Bild: Silvio Wyszengrad

Der Caritasverband der Diözese Augsburg bietet unter anderem auch eine Schuldner- und Insolvenzberatung für Privatpersonen an. „Wir haben diesbezüglich gerade sehr viel Arbeit. Mindestens 15 Anrufe gehen bei uns am Tag ein.“ Auch in der Kleiderkammer sind die Caritas-Mitarbeiter gefordert. „In den ersten Corona-Wochen hatten die Menschen Zeit, ihre Kleidung auszumisten“, berichtet Gabriela Hoffmann. Einmal hätten sie binnen drei Stunden 60 Autos gezählt, mit denen Kleidung vorbeigebracht wurde.

Gebrauchtmöbelmarkt wird aufgelöst

Auch das Kochen von Mittagessen nehme in der neuen Küche zu. Nicht zuletzt, weil die Caritas ab September vier weitere Kindergärten mit Essen beliefert. Zwei Veränderungen gibt es bei der Caritas. So wurde der Gebrauchtmöbelmarkt aufgelöst. Laut Semsch fänden sich keine Mitarbeiter mehr, die Möbel aus irgendwelchen Wohnungen tragen wollen. Der Schwerpunkt bleibt bei Kleidung und Büchern, demnächst soll noch eine Nähstube eröffnen. „Wir wollen mit den gespendeten Materialien arbeiten“, erklärt Hoffmann. Manche Kleidung würde umgearbeitet oder Knöpfe und Reißverschlüsse entfernt, um sie anzubieten. Das neue Gebäude und die aktuelle Zeit bringen eben auch neue Ideen mit sich.

Info: Das Café Werthmanns, Depotstraße 5, ist 9 von 16 Uhr geöffnet. Mittagstisch von 11.30 bis 13.30 Uhr.

Lesen Sie auch:

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren