Newsticker
Selenskyj: Ukrainische Streitkräfte haben russischer Armee "das Rückgrat gebrochen"
  1. Startseite
  2. Augsburg
  3. Kommentar: Die Lage bei den Kita-Plätzen in Augsburg verschärft sich erneut

Die Lage bei den Kita-Plätzen in Augsburg verschärft sich erneut

Kommentar Von Miriam Zissler
14.05.2022

Plus Städte und Gemeinden können in den wenigsten Fällen genug Betreuungsplätze zur Verfügung stellen. Nun steht die nächste schier unlösbare Aufgabe an.

Seit mehreren Jahren gibt es dieselbe Nachricht: Es fehlen Betreuungsplätze und das nicht zu knapp. Nun fehlen in Augsburg erstmals besonders viele Krippenplätze. Das verschärft die Lage ein weiteres Mal. Denn die hohe Nachfrage an Krippenplätzen bedeutet in wenigen Jahren eine hohe Nachfrage an Kindergartenplätzen und wieder ein paar Jahre später einen hohen Bedarf an Hortplätzen. Die Welle rollt und wird sich nicht aufhalten lassen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.