Newsticker
Sachsens Ministerpräsident Kretschmer für mehr Freiheiten schon nach erster AstraZeneca-Dosis
  1. Startseite
  2. Unsere Autoren
  3. Andrea Bogenreuther

Augsburger Allgemeine

Andrea Bogenreuther

Sport

Foto: Ulrich Wagner

Andrea Bogenreuther ist seit 1997 Sportredakteurin der Augsburger Allgemeinen. Sie berichtet themenübergreifend aus allen Bereichen des Augsburger Lokalsports, ihr Schwerpunkt liegt neben der Sportpolitik auf Sportarten wie Kanuslalom, Golf und Reiten sowie sämtlichen Ballsportarten.

Geboren 1970 in Augsburg besuchte Andrea Bogenreuther das A. B. von Stettensche Institut in ihrer Heimatstadt und schloss 1994 ihr Magisterstudium in Germanistik, Politik und Kommunikationswissenschaften an der Universität Augsburg ab. Nach dem zweijährigen Volontariat bei der Augsburger Allgemeinen wechselte sie in die Sportredaktion und hat dort nun mehr als 20 Jahre Berufserfahrung hinter sich. Zudem ist sie seit 2019 Vorsitzende des Vereins Augsburg-Allgäuer Sportpresse (VAS).

Treten Sie mit Andrea Bogenreuther in Kontakt

Per E-Mail Alle Autoren

Artikel von Andrea Bogenreuther

Trainer Roderich Wimmer mit seinen jungen Kunstturn-Talenten (v. l.) Swara Gudekar, Hanna Gebler, Lea Brendel und Leila Gerteisen.
80. Geburtstag

Roderich Wimmers Passion fürs Turnen

Auch nach seinem 80. Geburtstag trainiert Roderich Wimmer vom TSV Göggingen mit viel Leidenschaft junge Talente. Große Sorgen machen ihm die Folgen der Corona-Pause.

Die deutschen Olympiastarter, darunter der Augsburger Sideris Tasiadis, werden nach ihrer Teilnahme an der Europameisterschaft in Italien, im Olympiastützpunkt in München geimpft.
Olympische Spiele

Ab sofort wird das deutsche Olympia-Team geimpft

Alle für Tokio qualifizierten Athleten bekommen seit dieser Woche Impfungen. Die Kanuten bestreiten erst noch eine EM. Dabei geht es für einen Augsburger um alles.

Bei der EM haben die deutschen Canadierfahrer, darunter der Augsburger Sideris Tasiadis, die letzte Chance, einen Olympia-Startplatz zu holen.
Kanuslalom

Letzte Chance aufs Olympia-Ticket für den Augsburger Sideris Tasiadis

Der Augsburger Slalomkanute Sideris Tasiadis könnte am Wochenende bei der EM in Ivrea seine dritte Teilnahme an den Spielen perfekt machen. Doch die Konkurrenz ist groß, ohne Risiko geht es nicht.

„Berlin, Berlin, wir radeln nach Berlin.“ Leipzigs Vorstandschef Oliver Mintzlaff wählt eine originelle Anreise zum Pokalfinale.
Kommentar

170 Kilometer auf dem Rad: Oliver Mintzlaff löst Wettschulden medienwirksam ein

Weil sein Verein RB Leipzig den Einzug ins Pokalfinale geschafft hat, will Vorstandschef Oliver Mintzlaff eine Wettschuld einlösen, die eine ziemlich gute körperliche Fitness von ihm erfordert.

Der SV Bergheim, der bereits 1906 gegründet wurde, will sich fit für die Zukunft machen und arbeitet dafür mit den Studenten der Uni Augsburg zusammen.
Augsburger Sportvereine

SV Bergheim geht trotz Corona-Pandemie neue Wege

Der Sportverein arbeitet mit der Hochschule Augsburg zusammen, um sinnvolle Weichen für die Zukunft zu stellen.

Drei Starts, drei Siege: Olympiastarter Hannes Aigner zeigte sich in Markkleeberg in Topform.
Kanuslalom

Augsburger Hannes Aigner zeigt im Kajak Topleistung

Bei allen drei Sichtungsrennen in Markkleeberg bleibt der Olympiastarter aus Augsburg fehlerfrei. Auch Elena Apel und Sideris Tasiadis überzeugen.

Spielstätten und Hallen sind gesperrt. Vereinsmitglieder dürfen ihre Sportart nicht mehr ausüben. Den Vereinen rennen die Leute weg.
Kommentar

Politik hat den Amateursport nicht auf dem Radar

Seit Monaten sind Sporthallen, Trainingsplätze und Schwimmbäder geschlossen - und die Politik bietet den Betroffenen nach einem Jahr Pandemie nicht einmal eine Perspektive.

Sportvereine und auch professionelle Sportanbieter dürfen seit Monaten kein gemeinschaftliches Hallentraining mehr anbieten. Vor allem für die Kinder und Jugendlichen hat die Bewegungsarmut Folgen.
Corona-Pandemie

So leiden Bayerns Sportvereine unter dem Lockdown

Trainingsplätze sind seit Monaten geschlossen – und besonders Kindern fehlt die Bewegung. Der Präsident des Bayerischen Turnverbands bezeichnet die Lage als "katastrophal".

Wie gelingt der Restart in den Sportvereinen? Die Stadt Augsburg hat ein Konzept erstellt, mit der die Augsburger Bürger wieder an den Sport herangeführt werden sollen.
Sportvereine

Zurück zur Bewegung: Der Augsburger Öffnungsplan für den Amateur-Sport

Die Stadt Augsburg stellt ein umfangreiches Konzept vor, wie Sportvereine und Athleten nach der Pandemie reaktiviert werden können. Wann kann in der Corona-Pandemie mit der Öffnung begonnen werden?

Für Gruppenlehrgänge und Veranstaltungen würden die Augsburger Shorinji-Kempo-Sportler gerne in Göggingen ein eigenes Dojo bauen.
Kampfkunst

Augsburger Kampfkunstsportler wollen in Göggingen bauen

Weil das geplante Grundstück für die Trainingsstätte aber viel zu groß ist, sucht der Verein nun einen Kooperationspartner.