Newsticker
RKI meldet 18.485 Corona-Neuinfektionen, Inzidenz liegt bundesweit bei 125,7

Augsburger Allgemeine

Christian Grimm

Korrespondent Berlin

Christian Grimm berichtet für unsere Redaktion aus Berlin. Zuvor hat er fünf Jahre als Hauptstadt-Reporter für die Nachrichtenagentur Dow Jones Newswires gearbeitet, die zur großen amerikanischen Wirtschaftszeitung The Wall Street Journal gehört. Seine Spezialgebiete sind Energiewende, die Diesel-Krise sowie die Konjunkturentwicklung und junge Unternehmen. Er kümmert sich außerdem um die Ministerien Wirtschaft, Verkehr und Umwelt. Christian Grimm hat in Leipzig und Straßburg Journalistik und Politikwissenschaft studiert. Zum Journalismus kam er bereits als Schüler durch die Mitarbeit bei der Freien Presse aus der Region Chemnitz. Während des Studiums volontierte er bei der Thüringer Allgemeinen in Erfurt. Der 35-Jährige hat einen kleinen Sohn, der die Welt genau erklärt bekommen will.

Treten Sie mit Christian Grimm in Kontakt

Per E-Mail Alle Autoren

Artikel von Christian Grimm

SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz will bei den Wählern durch seine breite Regierungserfahrung punkten.
Kanzlerkandidat Scholz

So will die SPD vor der Bundestagswahl aufholen

SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz will am Sonntag die Aufholjagd starten. Die Umfragen sind mies. Die SPD setzt vor allem auf einen Faktor bei ihrem Spitzenmann.

Damals 2007: Bundeskanzlerin Angela Merkel und der Ex-Umweltminister Sigmar Gabriel vor Gletscher in Grönland.
Klimaschutz

Rückkehr der Klimakanzlerin: Angela Merkel legt nach

Getrieben vom Bundesverfassungsgericht legt Angela Merkels Große Koalition beim Klimaschutz nach. Am Donnerstag will die Kanzlerin dafür die große Bühne nutzen.

Ein Bagger gräbt am Tagebau Garzweiler, im Hintergrund das Braunkohlekraftwerk Niederaußem - und Windräder.
Klimawandel

Grüne kritisieren Klima-Novelle der Koalition als unzureichend

Nach dem Bundesverfassungsgerichtsurteil wollen Union und SPD einen Kompromiss für ein neues Klimagesetz. Den Grünen reichen die bisherigen Vorschläge nicht aus.

Die Pandemie hat die Staatsschulden nach oben schnellen lassen. Viel höher sind aber die verborgenen Verbindlichkeiten.
Staatsschulden

Ausgaben für Umwelt, Pflege, Energie: Der verborgene Schuldenberg

Milliarden für Klimaschutz, mehr Geld für die Pflege, hohe Summen für die Modernisierung. Die Ausgabenpläne sind wuchtig. Und ignorieren die versteckten Schulden.

Doppelt Geimpfte und Genesene sollen wieder miteinander feiern können.
Kommentar

Impf-Privilegien: Die Freiheit kann nicht länger eingesperrt bleiben

Für doppelt Geimpfte und Genesene sollen schon am Wochenende die Corona-Zumutungen erträglicher werden. Der Schritt ist absolut geboten.

Geimpfte sollen bald Vorteile genießen können.
Corona-Krise

Diese Freiheiten plant die Regierung für Geimpfte

Immer mehr Geimpfte machen es möglich: Corona-Kontaktbeschränkungen für zweifach Geimpfte sollen noch in dieser Woche fallen.

Der frühere Verfassungsschutzchef Hans-Georg Maaßen will für die CDU einen Bundestagsmandat im Thüringer Wald erobern.
Bundestagswahl

Hans-Georg Maaßen - ein Störenfried will in den Bundestag

Der Ex-Verfassungsschützer Hans-Georg Maaßen will im Thüringer Wald ein Mandat erringen – sehr zum Leidwesen von CDU-Chef Armin Laschet.

Laut Jens Spahn sollen schon in den Sommerferien auch Kinder geimpft werden.
Corona-Pandemie

Impfung in den Sommerferien? Impfstoff für Kinder ist in Sicht

Laut Jens Spahn sollen Schulkinder ab zwölf Jahren schon vor dem Start des neuen Schuljahres eine Corona-Impfung erhalten. Der Gesundheitsminister warnt vor zu großen Erwartungen.

Unter den Querdenkern findet sich eine kleine Minderheit, die den Umsturz will. Sie muss der Staat überwachen.
Kommentar

Nur Gefährder in Querdenken-Bewegung sind Aufgabe des Verfassungsschutzes

Das Bundesamt für Verfassungsschutz beobachtet ab sofort die Querdenken-Bewegung. Das ist notwendig, muss sich aber auf gefährliche Köpfe beschränken.

Windräder verursachen viel weniger Infraschall als bisher angenommen.
Windkraft

Behörde hat sich verrechnet: Windräder verbreiten weniger Schall

Die Untersuchung einer Bundesbehörde zur Schallbelastung durch Windräder war falsch. Sie diente Windkraftgegnern als Argument. Werden nun mehr Windräder gebaut?