Augsburger Allgemeine

Christian Grimm

Korrespondent Berlin

Christian Grimm berichtet für unsere Redaktion aus Berlin. Zuvor hat er fünf Jahre als Hauptstadt-Reporter für die Nachrichtenagentur Dow Jones Newswires gearbeitet, die zur großen amerikanischen Wirtschaftszeitung The Wall Street Journal gehört. Seine Spezialgebiete sind Energiewende, die Diesel-Krise sowie die Konjunkturentwicklung und junge Unternehmen. Er kümmert sich außerdem um die Ministerien Wirtschaft, Verkehr und Umwelt. Christian Grimm hat in Leipzig und Straßburg Journalistik und Politikwissenschaft studiert. Zum Journalismus kam er bereits als Schüler durch die Mitarbeit bei der Freien Presse aus der Region Chemnitz. Während des Studiums volontierte er bei der Thüringer Allgemeinen in Erfurt. Der 35-Jährige hat einen kleinen Sohn, der die Welt genau erklärt bekommen will.

Treten Sie mit Christian Grimm in Kontakt

Per E-Mail Alle Autoren

Artikel von Christian Grimm

Was bringt die Zukunft? Andreas Scheuer scheint entschlossen, um seinen Ministerposten zu kämpfen.
Verkehrsminister

Warum Andreas Scheuer (vorerst) nicht um seinen Posten zittern muss

Der Bundesverkehrsminister ist angeschlagen. Dennoch ist nicht ausgemacht, dass der Niederbayer seinen Kabinettsposten verliert.

FDP-Chef Christian Lindner würde seine Partei in den Umfragen gerne wieder deutlich über die Zehn-Prozent-Marke hieven.
Parteien

Christian Lindner auf der Traktor-Demo: Die FDP sucht nach neuen Wählern

Die Liberalen kommen in den Umfragen nicht vom Fleck. Nun will die Partei bei Arbeitern und Bauern punkten. Ist das die richtige Strategie?

Arbeitsminister Hubertus Heil (SPD) will die Grundrente. Aber bekommt er sie auch?
Sozialpolitik

Der Grundrente fehlt das Geld und das Personal

Die Finanzierung des Herzensprojekts der SPD droht zu scheitern. Die Rentenversicherung warnt vor dem immensen Verwaltungsaufwand. Und jetzt?

Der Deutsche Aktienindex Dax ist am Mittwoch  auf den höchsten Stand seiner Geschichte gestiegen.
Finanzmärkte

Die Börse boomt - und das könnte erst der Anfang sein

Der Dax steigt auf den höchsten Wert aller Zeiten. Was Anleger jetzt beachten müssen und wovon sie lieber die Finger lassen sollten.

Greta Thunberg, Umweltaktivistin und Schülerin aus Schweden, beim Weltwirtschaftsforum.
Weltwirtschaftsforum

Müssen auch Konzerne das Klima retten?

In Davos warnt Greta Thunberg vor Untätigkeit. Und Donald Trump warnt vor Greta Thunberg. Klimaaktivisten treiben längst auch die Wirtschaftsbosse vor sich her.

FDP-Fraktionsvize Michael Theurer warnt vor der Willkür der Klimaaktivisten. Unternehmen würden an den "Öko-Pranger" gestellt, sagt er.
Klimaschutz

Gefahr für Unternehmen: FDP warnt vor "Öko-Pranger"

FDP-Fraktionsvize warnt vor Willkür bei Protesten gegen Firmen. Die Politik müsse beim Klimaschutz klare Rahmenbedingungen setzen.

Manche Kohlekraftwerke bleiben doch länger am Netz als geplant.
Kommentar

Ohne neue Windräder muss die Braunkohle bleiben

Die Umweltverbände fühlen sich von der Bundesregierung betrogen. Die hält jetzt doch länger an Braunkohlekraftwerken fest als vereinbart. Das ginge auch nicht anders.

Gehasst, geliebt – an der Kohle als Energieträger scheiden sich schon seit vielen Jahren die Geister. Ein Ende des Streits ist nicht in Sicht.
Energie-Streit

Klimaschützer fühlen sich abgezockt bei Kohleausstieg - und drohen mit Protest

Das Abschalten von Kraftwerken nimmt Gestalt an. Die Umweltbewegung aber hält den Fahrplan für viel zu wenig ambitioniert.

Mit der Libyen-Konferenz ist der Bundesregierung ein seltener außenpolitischer Erfolg gelungen.
Kommentar

Für eine robuste Außenpolitik muss Deutschland noch viel tun

Mit der Libyen-Konferenz gelang der deutschen Außenpolitik ein seltener Erfolg. Aber die Einigung ist das Papier nicht wert, auf der sie steht, wenn keine Taten folgen.

Die EU plant einen Marieneeinsatz, um gegen Waffenschmuggler vorzugehen.
Nach Libyen-Konferenz

Ist die Bundeswehr auf einen Libyen-Einsatz vorbereitet?

Nach der Libyen-Konferenz will die EU den Marineeinsatz gegen den Waffenschmuggel wiederbeleben. Auch Bodentruppen sind denkbar. Doch die Armee ist dafür nicht gerüstet.