Newsticker

Corona-Neuinfektionen in Deutschland auf höchstem Stand seit April

Augsburger Allgemeine

Fabian Kretschmer

Korrespondent

Fabian Kretschmer.

Treten Sie mit Fabian Kretschmer in Kontakt

Per E-Mail Alle Autoren

Artikel von Fabian Kretschmer

Lange haben Staaten weltweit ihren Abfall und Schrott nach China verschifft. Damit ist seit einigen Monaten Schluss.
Umweltschutz

China macht ernst im Kampf gegen Plastik

Das bevölkerungsreichste Land der Welt produziert auch den meisten Müll. Nun verbietet die Regierung bestimmte Einwegprodukte.

Kein Freund leiser Töne: Ri Son Gwon soll zum neuen Außenminister Nordkoreas ernannt werden.
Nordkorea

Kim Jong Un benennt neuen Außenminister für Nordkorea

Kim Jong Un hat einen neuen Außenminister ernannt: Ri Son Gwon gilt als Hardliner mit Rüpel-Attitüde, der für seine mitunter obszöne Sprache berüchtigt ist.

Vor der Unterzeichnung des Handelsdeals zwischen den USA und China stehen die Zeichen auf Deeskalation. Präsident Donald Trump (links) geht auf den chinesischen Präsidenten Xi Jinping zu. Unser Foto entstand bereits im vergangen Jahr am Rande des G-20-Gipfels.
Handelsstreit

Deal in Sicht: Trump und Xi Jinping kommen sich näher

Die USA und China gehen aufeinander zu. Der erste Teil für ein Handelsabkommen steht. Die Frage ist, ob damit alle Probleme vom Tisch sind.

Ein Angehöriger der uigurischen Minderheit in China.
China

Uiguren-Unterdrückung: Warum deutsche Firmen in Xinjiang investieren

Ob Siemens, Volkswagen oder BASF: Viele deutsche Firmen unterhalten Werke in der westchinesischen Provinz, in der hunderttausende Muslime in Internierungslagern weggesperrt werden.

In der Provinz Guizhou stellen Studenten in himmelblauer Uniform den Langen Marsch nach. 
China

Der Lange Marsch: Auf den Spuren eines chinesischen Mythos

12.500 Kilometer flüchteten Maos Soldaten einst. Der Lange Marsch gilt als Geburtsstunde der Volksrepublik. In der Provinz erklärt sich, warum der Mythos weiterlebt.

Von Sicherheitskräften beobachtet: Ein Angehöriger der uigurischen Minderheit in China.
"China Cables"

Wie China Uiguren verfolgt und in Umerziehungslager steckt

Hunderttausende Uiguren wurden in Nordwestchina zur Umerziehung in Lager gesteckt, das zeigen geheime Papiere. Chinas Präsident Xi will "keine Gnade" zeigen.

Auch viele Werke des deutschen Malers und Bildhauers Markus Lüpertz, hier zu sehen 2019 im Ottobeurer Museum für zeitgenössische Kunst, sind auf dubiose Weise in China verschwunden. 
China

Unauffindbare Kunst: Werke im Wert von 300 Millionen verschwunden

Werke deutscher Künstler im Wert von 300 Millionen Euro sind seit Monaten in China verschollen. Es gab Leih-Vereinbarungen ohne Vertrag.

Beim Aufruhr in Hongkong ist kein Ende in Sicht. Helfer räumen Barrikadenreste von den Straßen.
Hongkong

In Hongkong geht es jetzt um alles oder nichts

Die Stadt versinkt im Chaos, die Lage eskaliert immer weiter. Warum sich zwischen den Demonstranten und der chinesischen Führung kein Kompromiss abzeichnet.

Demonstranten in der Nähe der Hong Kong Polytechnic University suchen Schutz hinter Regenschirmen.
China

Polizei kesselt Uni ein: Der Kampf um Hongkongs letzte Bastion

Die Massenproteste in Hongkong spitzen sich gewaltsam zu. Die Polizei umzingelt weiter eine Hochschule, in der sich Studenten verschanzt haben.

Die Produktion von Einkaufswagen bildet nach wie vor den Kern des Geschäfts bei Wanzl. Andere Felder sollen ausgebaut und neue Märkte erschlossen werden.
Konjunktur

Unter der Flaute in China leiden auch bayerische Unternehmen

Bayerns Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger klagt über immer neue Handelshürden. Steigt die Unsicherheit deshalb? Auch Unternehmen aus Schwaben haben zu kämpfen.