Augsburger Allgemeine

Margit Hufnagel

Stv. Leiterin Politik und Wirtschaft

Margit Hufnagel, geboren 1976 im Fränkischen, studierte Europäische Kulturgeschichte und Politik an den Universitäten Augsburg und Durham (England). Sie volontierte bei der Tageszeitung Die Kitzinger, wo sie anschließend als Redakteurin in der Lokalredaktion arbeitete.

2007 wechselte sie nach Konstanz, hier betreute sie zunächst die Verbraucherseite, ehe sie in die Politikredaktion wechselte und als leitende Redakteurin wesentlich an der inhaltlichen Ausrichtung des Südkurier mitwirkte.

Seit 1. Juli 2018 ist Margit Hufnagel Mitglied der Redaktion der Augsburger Allgemeinen. Sie ist stellvertretende Leiterin des Ressorts Politik und Wirtschaft.

Treten Sie mit Margit Hufnagel in Kontakt

Per E-Mail Alle Autoren

Artikel von Margit Hufnagel

Hambacher Forst - Demonstration
Demonstrationen

Die Menschen gehen wieder auf die Straße - doch bewegen Demos noch etwas?

Hohe Mieten, der Schutz der Umwelt, der politische Umgang – viele Themen treiben immer mehr Menschen auf die Straße. Doch was können Demos wirklich bewegen?

Copy%20of%20gabriel2.tif
Interview

Sigmar Gabriel: "Über Ämter und Positionen denke ich nicht nach"

Der frühere SPD-Chef sieht seine Partei in einer der härtesten Bewährungsproben. Er fordert mehr Wirtschaftskompetenz und verteidigt Nord Stream.

Copy%20of%20gerhard%20schr%c3%b6der(1).tif
SPD

Altkanzler Gerhard Schröder greift Andrea Nahles an

In der SPD rumort es gewaltig. Nun spricht auch noch der Altkanzler der Parteichefin die Eignung fürs Kanzleramt ab. Er ist nicht der Einzige, der unzufrieden ist.

Copy%20of%20KAYA7522(1).tif
Kommentar

Die deutsche Gesellschaft hält das Kopftuch aus

Wieder muss sich ein Gericht mit dem Stoff beschäftigen, der so sehr im Kontrast zu unseren Werten steht. Dabei ist das Thema nicht juristisch zu lösen.

Nassrasierer «Mach3» von Gillette. Foto: Christophe Gateau/Symbolbild
Werbung

Gillette wirbt für Gleichberechtigung - Viele Männer reagieren wütend

Der Rasierklingen-Hersteller Gillette ärgert seine Zielgruppe: Ein neuer Spot wirbt für Gleichberechtigung - und sorgt für viel Kritik.

Copy%20of%20j%c3%bcrgen%20resch(1).tif
Interview

Umwelthilfe-Chef Resch: "Die CDU ist der politische Arm der Autoindustrie"

Jürgen Resch hat als Chef der Umwelthilfe Fahrverbote in Deutschland erstritten. Klein beigeben will er nicht - obwohl der Ton ihm gegenüber rauer wird.

Andreas Scheuer (CSU), Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur, gibt nach einem Treffen mit der Bahn-Spitze in seinem Ministerium eine Pressekonferenz. Foto: Kay Nietfeld
Abgas-Affäre

Umwelthilfe kritisiert Scheuer: "Vertreter der Autokonzerne im Kabinett"

Der Chef der Deutschen Umwelthilfe kritisiert Andreas Scheuer scharf dafür, dass er die Vorschläge seiner eigenen Experten nicht umsetzen will.

dpa_5F9C6400945C7550.jpg
Umweltpolitik

Verkehrsminister Scheuer schließt Tempolimits in Deutschland aus

Scheuer distanziert sich damit von der eigenen Regierungskommission. Grüne und Umweltverbände üben deutliche Kritik an dem CSU-Politiker.

Topmanager der deutschen Autoindustrie haben in Berlin mit US-Botschafter Richard Grenell über den drohenden Handelskrieg gesprochen. Foto: Bernd von Jutrczenka
Diplomatie

US-Botschafter Richard Grenell isoliert sich weiter in Berlin

Selten war ein US-Botschafter so isoliert wie Richard Grenell. Warum er die deutsche Politik regelmäßig kritisiert.

Copy%20of%20hacker(1).tif
Cyber-Angriff

Daten von Politikern gestohlen: Was trieb den Hacker an?

Der 20-jährige Hesse hat die Ermittler nach dem Hackerangriff durch seine Eitelkeit auf seine Spur gebracht. Ein Einzelfall ist der "Kinderzimmer-Täter" nicht.