Augsburger Allgemeine

Margit Hufnagel

Stv. Leiterin Politik und Wirtschaft

Margit Hufnagel, geboren 1976 im Fränkischen, studierte Europäische Kulturgeschichte und Politik an den Universitäten Augsburg und Durham (England). Sie volontierte bei der Tageszeitung Die Kitzinger, wo sie anschließend als Redakteurin in der Lokalredaktion arbeitete.

2007 wechselte sie nach Konstanz, hier betreute sie zunächst die Verbraucherseite, ehe sie in die Politikredaktion wechselte und als leitende Redakteurin wesentlich an der inhaltlichen Ausrichtung des Südkurier mitwirkte.

Seit 1. Juli 2018 ist Margit Hufnagel Mitglied der Redaktion der Augsburger Allgemeinen. Sie ist stellvertretende Leiterin des Ressorts Politik und Wirtschaft.

Treten Sie mit Margit Hufnagel in Kontakt

Per E-Mail Alle Autoren

Artikel von Margit Hufnagel

dpa_5F9D600087A3C628.jpg
Kommentar

Deutschland kann glücklich über das Grundgesetz sein

Das Grundgesetz zum 70-jährigen Bestehen zu feiern, reicht nicht aus. Denn eine Demokratie will und muss verteidigt werden.

dpa_5F9D600087A3C628.jpg
Verfassungen

Andere Länder, andere Gesetze: Welche Eigenheiten es im Ausland gibt

Jede Verfassung hat ihre Eigenheiten. Mal kommt der Religion eine besondere Rolle zu, mal dem Streben nach Glück. Ein Streifzug durch die Welt der Gesetze.

65112196(1).jpg
Interview

Gesine Schwan: "Das Grundgesetz ist mit uns gewachsen"

Deutschland feiert den 70. Geburtstag seiner Verfassung. Für Gesine Schwan ist das Schriftwerk ein Glücksfall der Geschichte.

Verleihung Theodor-Heuss-Preis
Gesine Schwan

Schwan: Nach Wende hätte das Grundgesetz erneuert werden sollen

Gesine Schwan mahnt, dass die Demokratie wieder gestärkt werden müsse. Das Grundgesetz hätte nach der Wende erneuert werden sollen, findet sie.

Wird der ESC für die S!sters zum Alptraum? Noch ist nichts verloren: «Wage zu träumen» lautet immerhin das Motto in Tel Aviv. Foto: Ilia Yefimovich
Eurovision Song Contest

Deutschland wird beim ESC 2019 Letzter - sagen die Buchmacher

Beim Eurovision Song Contest hat Deutschland das letzte Mal 2010 den Sieg geholt. Nun will es das Duo S!sters dem Star Lena Meyer-Landrut gleichtun.

dpa_5F9D5C0029045B8B.jpg
Kommentar

Was in der Golfregion geschieht, muss uns Angst machen

Die USA und der Iran schaukeln sich gegenseitig hoch. Doch wer in der Golfregion zündelt, muss sich auf einen Flächenbrand einstellen.

dpa_5F9D4C003E787342.jpg
Wohnen

Die Miete wird immer mehr zum großen Schuldenrisiko

Immer häufiger geben die Deutschen die Hälfte ihres Einkommens für Wohnkosten aus. Da geraten selbst Haushalte mit mittlerem Einkommen an ihre Grenzen.

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier während seiner Rede beim traditionellen Matthiae-Mahl des Hamburger Senats. Foto: Axel Heimken
Interview

Ist der Bundespräsident nicht überflüssig, Herr Korte?

Der Politikwissenschaftler Karl-Rudolf Korte hat ein Buch über die Macht des Bundespräsidenten geschrieben. Wie wichtig ist dieses Amt in heutigen Zeiten noch?

dpa_5F9D5200E3AC3AB8.jpg
Kommentar

Weniger Steuern: Schlechte Aussichten für die Große Koalition

Schrumpfende Haushaltskassen steigern das Konfliktpotenzial innerhalb der politischen Zwangsehe.

dpa_5F9D2E003C2303D7.jpg
Kommentar

Warum wir Querköpfe wie Kühnert und Palmer brauchen

Parteiausschluss für Provokateure? Bitte nicht! Unbequeme Politiker haben eine wichtige Funktion in unserer Demokratie.