Augsburger Allgemeine

Simon Kaminski

Politik

Bild: Ulrich Wagner

Treten Sie mit Simon Kaminski in Kontakt

Per E-Mail Alle Autoren

Artikel von Simon Kaminski

90873980.jpg
Region

Der große Standort-Check: Was wurde aus der Bundeswehr-Reform?

Seit der Reform 2011 bangen nicht wenige Kommunen in der Region um ihre Bundeswehr-Standorte. Mancherorts kam es anders als zunächst gedacht.

Copy%20of%20dpa_5F9C50006466D908.tif
Ditib-Treffen

Joachim Herrmann warnt vor religiöser Einflussnahme der Türkei

Zu einer Konferenz in der Kölner Ditib-Moschee kamen auch zwei Vertreter der Muslimbruderschaft. Der bayerische Innenminister kritisiert das scharf.

Copy%20of%20moschee.tif
Islam

Türkei will Einfluss auf Muslime in Europa ausbauen

Bei einer Europa-Konferenz in Köln ging es darum, wie die Türkei den Einfluss auf Muslime in Europa ausbauen kann. Es gab konkrete Ergebnisse.

Religion

Absage an „deutschen Islam“

Wie die Türkei ihren Einfluss auf Europas Muslime ausbaut

Copy%20of%20dpa_5F9C48000576C084.tif
Cyber-Attacke

Experte zum Datenklau: "Jetzt sollte man die Nerven behalten"

Private Daten von Politikern und Prominenten wurden im Netz veröffentlicht. Experte Thorsten Benner warnt davor, seriöse Analyse durch Spekulationen zu ersetzen

dpa_5F9C4400C461A55C.jpg
Kommentar

Abschiebungen: Gesetze müssen angewendet werden

Nach den Angriffen von Amberg wird wieder über Abschiebungen von gewalttätigen Flüchtlingen gestritten. Die nötigen Gesetze gibt es längst.

Copy%20of%20P_1B618P.tif
Leitartikel

Donald Trump: Ein Irrlicht ohne jedes Korrektiv

In immer kürzeren Abständen stößt der US-Präsident Freund und Feind vor den Kopf. Damit macht er Despoten stark und verrät den Kampf gegen den Terror.

dpa_5F9AF4004907A0D3(1).jpg
Kommentar

Putin will Ukraine im Krim-Konflikt weiter schwächen

Der Krim-Konflikt ist zurück auf der Weltbühne. Die Reaktion aus der Ukraine auf die Moskauer Provokation ist unüberlegt.

Copy%20of%20seehofer(1).tif
Asyldebatte

Seehofer spricht Machtwort: Syrer dürfen bleiben

Damit hatte in Berlin kaum jemand gerechnet: Bundesinnenminister Horst Seehofer schließt Abschiebungen in das Kriegsland aus.

Friedrich Merz will Bundesvorsitzender der CDU werden. Foto: Bernd von Jutrczenka
Analyse

Merz will Asylrecht einschränken – oder doch nicht?

Im Grundgesetz steht das Recht auf Asyl. Friedrich Merz denkt laut über eine Änderung nach und geht dabei ins Detail. Doch seine Äußerungen sind nicht stimmig.