Newsticker
RKI registriert 5412 Corona-Neuinfektionen und 64 neue Todesfälle

Augsburger Allgemeine

Simon Kaminski

Politik

Foto: Ulrich Wagner

Simon Kaminski schreibt seit 2000 für die Augsburger Allgemeine. Im Ressort Politik beschäftigt er sich schwerpunktmäßig mit Verteidigungs-, Sicherheits- sowie Außenpolitik, aber auch mit aktuellen innenpolitischen und historischen Themen.  

Geboren 1966 in Berlin, studierte Simon Kaminski an der Freien Universität Berlin Geschichtswissenschaften und Politik.

Treten Sie mit Simon Kaminski in Kontakt

Per E-Mail Alle Autoren

Artikel von Simon Kaminski

Mit dem Abzug der Bundeswehr aus Afghanistan beschäftigt: Ministerin Annegret Kramp-Karrenbauer(CDU).
Bundeswehr-Abzug

Kramp-Karrenbauer will Schutz für afghanische Helfer

Verteidigungsministerin Kramp-Karrenbauer rechtfertigt den Abzug aus dem Kriegsland Afghanistan. Der Konflikt sei militärisch nicht zu lösen.

Auf einem frisch betonierten Platz bauen Bundeswehrsoldaten eine Produktion für medizinischen Sauerstoff auf.
Corona in Indien

Bundeswehr baut in Indien eine Sauerstoffproduktion auf

Die Bundeswehr hat in Neu Delhi eine Produktionsanlage für den begehrten Stoff aus dem Boden gestampft. Soldaten aus Schwaben berichten von ihren Eindrücken.

Die Generalkonsulin Sandra Simovich setzt sich für eine Vertiefung der Beziehungen zwischen den beiden Ländern ein.
Interview

Israelische Generalkonsulin: "Mich stört, wenn Israel als Ganzes verurteilt wird"

Die israelische Generalkonsulin Sandra Simovich spricht über ihre Projekte in Deutschland, Antisemitismus und die Gründe für einen Besuch ihres Heimatlandes.

Warten auf die Impfung: Bald könnten auch Kinder an der Reihe sein.
Corona-Krise

Corona-Impfung für Kinder: Wann es soweit sein könnte

Der Immunologe Carsten Watzl sieht den Piks für Kinder als medizinisch dringend geboten. Das Biontech-Vakzin könnte im Juni zugelassen werden.

Gespenstische Szenen in Indien: Für die Einäscherung von Opfern, die an den Folgen einer Corona-Infektion gestorben sind, werden provisorische Stellen für Massenverbrennungen angelegt.
Corona-Pandemie

Tausende Corona-Tote jeden Tag: In Indien lodern schaurige Feuer

Kein Land ist weltweit derart von Corona beroffen wie Indien. Die Vorsitzende einer Hilfsorganisation beschreibt, wie die Krise die Ärmsten noch tiefer ins Elend zu stoßen droht.

Kölner warten im Impfzentrum auf die für viele erlösende Spritze gegen Corona. Nach schleppendem Beginn nimmt die Impfkampagne Fahrt auf.
Interview

Rechte für Geimpfte: „Es wird versucht, auf Zeit zu spielen“

Medizinrechtler Alexander Ehlers fordert, Geimpften verfassungsrechtlich garantierte Freiheitsrechte zurückzugeben, bevor Gerichte diese Entscheidung treffen.

Politische Krisen wie die Corona-Pandemie gibt es immer wieder. Braucht es dafür einen Sicherheitsrat?
Analyse

Krisenmanagement: Braucht die Politik einen Nationalen Sicherheitsrat?

Unklare Kompetenzen und strukturelle Mängel: Die Pandemie hat gefährliche Defizite im Zusammenspiel von Wissenschaft und Politik, Bund und Ländern offenbart.

Gigantische Inszenierung in Moskau: Russlands Präsident Wladimir Putin spricht zur Nation.
Ukraine-Konflikt

Wie Putin seine Drohung gegen den Westen inszeniert

Putin warnt Kiew und den Westen vor roten Linien. Gleichzeitig steht eine russische Streitmacht an der Grenze zur Ukraine. Was hat der Autokrat vor?

Miguel Diaz-Canel, Präsident von Kuba, soll nun auch die Kommunistische Partei des krisengeschüttelten Landes führen.
Kuba

Ende der Ära Castro: Miguel Díaz Canel ist der neue Parteichef in Kuba

Raúl Castros Nachfolger als Parteichef, Präsident Miguel Díaz-Canel, gilt als hundertprozentig linientreu. Doch dem blassen Technokraten fehlt es an Charisma.

Joe Biden, besucht den Arlington National Cemetery. Der US-Präsident hatte am 14. April den Abzug der US-Truppen aus Afghanistan zum 11. September angekündigt.
Kommentar

Joe Bidens Abzugspläne sind so nachvollziehbar wie gefährlich

Der US-Präsident Joe Biden will seine Truppen bis September aus Afghanistan abziehen. Auf Bedingungen für die Taliban verzichtet er. Dahinter steckt ein Strategiewechsel.