Newsticker
Deutschland beschließt einheitliche Regeln für die Einreise

Augsburger Allgemeine

Stefan Lange

Leiter Hauptstadtbüro

Stefan Lange, Jahrgang 1967, ist der Leiter des Hauptstadtbüros der Augsburger Allgemeinen. Zuvor arbeitete er als Teamleiter Politik im Berliner Büro von Dow Jones Newswires und dem Wall Street Journal.

Lange ist seit 2001 in Berlin und hat dort für verschiedene Nachrichtenagenturen das Kanzleramt betreut. Davor war der gebürtige Friese zwölf Jahre lang als Volontär und Redakteur bei einer Tageszeitung in Jever beschäftigt.

Treten Sie mit Stefan Lange in Kontakt

Per E-Mail Alle Autoren

Artikel von Stefan Lange

Haben ihre persönlichen Kontakte auf ein Minimum reduziert: Söder und Laschet.
Machtkampf in der Union

Schlechte Stimmung: Wie sich CDU und CSU belauern

Die Union hadert schon jetzt mit dem Wahlkampf. Vor allem die CSU versucht, der großen Schwester die alleinige Verantwortung für ein schlechtes Ergebnis zuzuschieben.

Die Bundesregierung verzichtet auf den möglichen Erlass der Mehrwertsteuer, was Corona-Tests teurer macht.
Corona-Politik

Verzicht auf Mehrwertsteuer-Senkung verteuert Corona-Tests

Die Regierung kann durch eine EU-Richtlinie im Corona-Kampf teilweise auf die Mehrwertsteuer verzichten. Dass sie es nicht tat, kostete bisher wohl hunderte Millionen Euro.

Markus Blume ist sich sicher: "Große Enttäuschung über den Ausgang der Personalentscheidung spiegelt sich in den Umfragen wider."
Union

CSU-Generalsekretär Blume macht Laschet für Umfragetief verantwortlich

Die CSU müsse sich nun vom Negativ-Trend in der Union abkoppeln, sagt Markus Blume. Sein CDU-Kollegen Paul Ziemiak ruft unterdessen zur Geschlossenheit auf.

US-Präsidetnt Joe Biden schlägt vor, Patentrechte für Corona-Impfstoffe aufzuheben.
Kontra-Kommentar

Bidens Patent-Idee ist scheinheilig und unnötig

US-Präsident Biden kümmert sich erst um andere, nachdem die USA versorgt sind. Auch können arme Länder Patente wegen hoher Produktionskosten nicht nutzen.

Sauter und Nüßlein: CDU und CSU haben die Maskenaffäre noch nicht ausgestanden.
Maskenaffäre

Maskenaffäre um Sauter und Nüßlein: Warum die Aufarbeitung schwierig ist

Maskenaffäre und Aserbaidschan-Connection belasten CDU und CSU. Sie haben kaum Möglichkeiten, sich gegen die beteiligten Abgeordneten durchzusetzen. Die machen einfach weiter.

Einheitliche Erleichterungen für Geimpfte und Genesene sollen auf den Weg gebracht werden.
Corona-Pandemie

Warum die Fraktionen die Corona-Regeln weiter lockern wollen

Die Rechtsverordnung mit Lockerungen für Geimpfte ist so gut wie beschlossen. Doch Regierung und Fraktionen denken bereits über weitere Schritte in der Pandemie nach.

Sinkende Umfragewerte? Armin Laschet ist zuversichtlich, dass er die noch drehen kann.
CDU

Ist die CDU bald eine Volkspartei ohne Volk?

Die CDU verliert in den Umfragen und hat ihre Mitgliederzahl in den letzten drei Jahrzehnten nahezu halbiert. Armin Laschet muss nun Antworten finden.

Die Bewegung "Fridays for Future" tritt für Klimaschutz ein.
Bundestagswahl

In den Parteien rückt die Klimapolitik in den Fokus

Die Grünen liegen in den Umfragen aktuell weit vorn. Union, SPD und FDP wollen den Höhenflug der Partei nun bremsen - und sie mit ihren eigenen Themen schlagen.

CDU-Mann Hans-Georg Maaßen grenzt sich nach seiner Kür zum Thüringer Direktkandidat für den Bundestag von der AfD ab.
Kommentar

Nach Nominierung: Die CDU muss Hans-Georg Maaßen im Blick behalten

Ein thüringischer CDU-Landesverband macht den Ex-Verfassungsschutzchef zum Direktkandidaten. Das ist bemerkenswert, wenngleich man die Bedeutung Maaßens nicht überschätzen darf.

Wolfgang Schäuble ist als gewiefter Taktiker bekannt. Ohne ihn geht nichts in der Union.
CDU

Wolfgang Schäuble - ein Strippenzieher wider Willen

Wolfgang Schäuble war schon immer einflussreich in der CDU. Jetzt füllt er auch noch das Machtvakuum aus, das der Rückzug von Angela Merkel hinterlässt.