Newsticker
Selenskyj räumt Verluste in der Ostukraine ein

Augsburger Allgemeine

Walter Brugger

Sport

Foto: Ulrich Wagner

Seit 1985 schreibt und fotografiert Walter Brugger für die Augsburger Allgemeine und die diversen Lokalausgaben. Anfangs als freier Mitarbeiter, seit 2010 als Redakteur in Augsburg. Schwerpunkt ist für das Mitglied der Sportredaktion der Amateurfußball und damit die Betreuung unseres Mitmachportals http://www.fupa.net/schwaben.

Walter Brugger wurde 1969 in Gundelfingen geboren, schloss das BWL-Studium an der Berufsakademie Heidenheim erfolgreich ab und studierte anschließend noch bis zur Zwischenprüfung Kommunikationswissenschaft an der Ludwig-Maximilians-Universität München. Ab 1998 kümmerte er sich hauptberuflich in der Pressestelle des Bayerischen Fußball-Verbandes als Redakteur um den Online-Auftritt und diverse Printpublikationen.

Treten Sie mit Walter Brugger in Kontakt

Per E-Mail Alle Autoren

Artikel von Walter Brugger

Noch einmal vollen Einsatz zeigte Julian Elze (rechts) im Duell mit dem Ismaninger Alexander Jobst, bevor er nach 81 Minuten mit reichlich Beifall zum letzten Mal den Rasen des Schwabenstadions verließ und das FCG-Trikot auszog.
Fußball

FC Gundelfingen: Applaus zum Abschluss

Fußball-Bayernliga Süd: Der FC Gundelfingen verabschiedet Kühn, Reutter und Elze. Auch gute Leistung beim 2:2 gegen den FC Ismaning wird honoriert.

Der eingewechselte Edwin Tarakan (links) sich sich von Schwaben-Kapitän Julian Löschner nicht abschütteln und wurde für seinen Einsatz belohnt. Der 18-Jährige erzielte sein erstes Bayernliga-Tor und bescherte dem FC Gundelfingen damit den Klassenerhalt.
Fußball-Bayernliga Süd

FC Gundelfingen schafft den Klassenerhalt: Der Jüngste beendet das Zittern

Fünf Minuten nach seiner Einwechslung schießt Edwin Tarakan das 1:1 bei Schwaben Augsburg und seinen FC Gundelfingen dadurch zum Klassenerhalt.

Noch einmal so jubeln – das will der Sportliche Leiter Stefan Kerle, sollte sein FC Gundelfingen bei Schwaben Augsburg den Klassenerhalt eintüten.
Gundelfingen

FC Gundelfingen: Am Samstag winkt die Selbstbelohnung

Bei Schwaben Augsburg reicht dem FC Gundelfingen in der Fußball-Bayernliga Süd ein Punkt zum Klassenerhalt. Doch der Sportliche Leiter Stefan Kerle will mehr.

Torhüter Dominik Dewein und Verteidiger David Anzenhofer (von rechts) konnten dem Ball nur noch hinterherschauen. Der Schuss von Jonas Bauer (Nummer 10) verfehlte aber das Ziel.
Fußball

Gundelfingen grandios punktlos

Fußball-Bayernliga Süd: Die Leistung gegen Jahn Regensburg II simmt, trotzdem geht der FC Gundelfingen leer aus und muss weiter um den Klassenerhalt zittern.

Konzentriert gehen Co-Trainer Florian Strehle (rechts) und Interimscoach Stefan Anderl das Saisonfinale mit dem FC Gundelfingen an.
Fußball

Ein privilegiertes Arbeiten in Gundelfingen

Fußball-Bayernliga Süd: Beim FC Gundelfingen sammelt Co-Trainer Florian Strehle reichlich neue Erfahrungen. Gegen Jahn Regensburg II soll der Klassenerhalt „eingetütet“ werden.

Pure Freude, gemischt mit einer gehörigen Portion Erleichterung war aus den Gesichtern von Elias Weichler, Niklas Fink, Torhüter Dominik Dewein und David Anzenhofer nach dem Treffer zum 2:0 herauszulesen.
Fußball

Von der Gundelfinger Gummiwand prallt alles ab

Fußball-Bayernliga Süd: In Kirchanschöring zeigt der FC Gundelfingen einmal mehr seine Defensivstärke. Beim 2:0-Sieg kommen aber auch andere Qualitäten zum Tragen.

Unwiderstehlich: Manuel Müller (links) hat den Garchinger Quentin Kehl abgehängt und jagt den Ball zum 2:0 in die Maschen. Der Routinier des FC Gundelfingen war mit zwei Treffern und einer Vorlage maßgeblich am 4:0-Heimsieg beteilitgt.
Fußball

Gundelfingens Manuel Müller beschenkt sich selbst

Fußball-Bayernliga Süd: Beim Heimsieg gegen den VfR Garching nimmt der Routinier des FC Gundelfingen eine entscheidende Rolle ein. Dafür gibt es am Ende reichlich Applaus.

Am Freitag soll Christoph Kern auf dem Bezirkstag in Neusäß zum schwäbischen Vorsitzenden gewählt werden. Doch der promovierte Jurist hat noch ein ganz anderes Ehrenamt im Visier.
Fußball

Wird er der mächtige Mann im bayerischen Fußball?

Der schwäbische Bezirksvorsitzende Christoph Kern will neuer BFV-Präsident werden und erteilt der Ämterhäufung eine klare Absage. Doch es gibt einen Gegenkandidaten.

Über weite Strecken konnten (von links) die Gundelfinger Manuel Müller und Maximilian Braun den Landsberger Vorwärtsdrang stoppen. Doch Branko Nikolic und seine Teamkollegen waren dann doch bei drei Kontern erfolgreich.
Fußball

Gundelfingen wird drei Mal ausgekontert

Fußball-Bayernliga Süd: Obwohl der FC Gundelfingen defensiv überzeugt, setzt es beim TSV Landsberg eine Niederlage. Entmutigen lassen sich die Grün-Weißen davon nicht.

Nicht mehr länger Seite an Seite: Das Vertrauensverhältnis von FCG-Sportleiter Stefan Kerle (links) zu Coach Martin Weng (rechts) war mit der Verkündung des Trainerwechsels zum Saisonende nach Rain schlagartig zerbrochen.
2 Bilder
Fußball

So geht es nach dem Trainer-Aus beim FC Gundelfingen weiter

Das überraschende „Aus“ von Trainer Martin Weng hinterlässt beim FC Gundelfingen Ärger und Enttäuschung. Aber der Bayernligist hat schon eine Übergangslösung gefunden.