Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
UN-Generalsekretär Guterres befürchtet Ausweitung des Krieges in der Ukraine
  1. Startseite
  2. Corona-Update
  3. Coronavirus: Das Corona-Update vom 23. Juli

Coronavirus
23.07.2021

Das Corona-Update vom 23. Juli

Jeden Abend um 20 Uhr erhalten Sie von uns kuratierte Artikel zum Coronavirus.
Foto: AZ Grafik

Jeden Tag laufen einige Nachrichten zum Coronavirus über den Ticker. Wir sammeln an dieser Stelle alles, was heute wichtig ist - mit besonderem Blick auf Bayern und unsere Region.

Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren können bald auch mit dem Corona-Impfstoff "Spikevax" von Moderna geimpft werden. Die EU-Arzneimittelbehörde EMA hat heute eine entsprechende Empfehlung ausgesprochen.

Formell muss die EU-Kommission der Zulassung des Impfstoffs für 12- bis 17-Jährige noch zustimmen, das gilt allerdings als gesichert. Das Präparat "Spikevax" von Moderna wäre damit nach "Comirnaty" von Biontech und Pfizer der zweite Corona-Impfstoff, der für junge Menschen zugelassen wird. Nach einer Studie mit 2500 Jugendlichen in den USA hatte Moderna die Zulassung bei der EMA beantragt.

Weitere wichtige Corona-Nachrichten des Tages:

  • Bundesregierung stuft Spanien und Niederlande als Hochinzidenzgebiete ein. Die Änderung tritt am Dienstag in Kraft. Generell gilt: Wer noch nicht vollständig geimpft oder genesen ist und aus einem sogenannten Hochinzidenzgebiet nach Deutschland zurückkehrt, muss für zehn Tage in Quarantäne und kann diese mit einem negativen Test nach fünf Tagen verkürzen.

  • Reine Bars und Kneipen dürfen in Bayern jetzt auch innen öffnen. Der Bayerische Verwaltungsgerichtshof hat eine Regelung zur Schließung von Innenräumen reiner Schankwirtschaften gekippt, damit gelten für Kneipen und Bars ab sofort dieselben Regeln wie für Restaurants. Discos und Clubs sind von der Entscheidung ausgenommen.

  • Augsburg will um die 750 Luftfilter für Klassenzimmer anschaffen. Der Stadtrat hat am Donnerstag die Anschaffung von Luftfiltern für Klassenzimmer der Jahrgangsstufe 1 bis 6 gebilligt. Oberbürgermeisterin Eva Weber sagt zu der Entscheidung: „Wir wollen uns nicht den Vorwurf machen lassen, etwas nicht gemacht zu haben. Das ist der Hauptgrund für das Vorgehen.“

  • Erster Corona-Fall im deutschen Olympia-Team: Heute haben die Sommerspiele in Tokio mit einer vierstündigen Show eröffnet. Mitten in die Zeremonie platzte die Nachricht, dass es im deutschen Olympia-Team einen positiven Coronatest gegeben hat.

Die Zahlen: Bislang wurden in Deutschland nach Angaben des Robert Koch-Instituts (RKI) und des Bayerischen Landesamts für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) 3.752.592 Fälle verzeichnet, das sind 2089 mehr als am Vortag. In Bayern haben sich bisher 651.459 Menschen mit dem Virus infiziert, das sind 247 mehr als am Vortag.

In Deutschland wurden inzwischen 88.474.919 Impfungen verabreicht. 50.406.782 Menschen wurden mindestens einmal geimpft, das ergibt eine Impfquote von 60,6 Prozent. Vollständig geimpft wurden 40.367.107 Menschen, das ergibt eine Impfquote von 48,5 Prozent (Stand: Freitag, 23. Juli 2021).

Mit unseren interaktiven Karten und Grafiken geben wir Ihnen einen Überblick:

Das könnte Sie auch interessieren:

Beim Testspiel gegen den italienischen Erstligisten Cagliari Calcio am Samstag, 31. Juli, dürfen wieder Zuschauerinnen und Zuschauer in der WWK-Arena dabei sein. Wie das Hygienekonzept dazu aussieht.

Hygienekonzept und Ticketpreis: Was Fans vor dem Spiel gegen Cagliari wissen sollten 

Die Corona-Maßnahmen führten dazu, dass sich weniger Leute krankgemeldet haben. Denn: Weniger Menschen erkälten sich. Warum die Zahlen jetzt trotzdem wieder steigen.

Sorgen die Corona-Regeln auch für einen Rückgang bei anderen Krankheiten?

Nach der Kühlschrank-Panne bei Dr. Kröner in Pfuhl sollen Antikörpertests zeigen, ob die Corona-Impfungen wirksam waren. Stiko-Chef Mertens ordnet deren Aussagekraft ein.

Das sagt Stiko-Chef Mertens zur Kühlschrank-Panne bei Hausarzt Kröner 

Die Inzidenz in Deutschland steigt wieder und Kanzlerin Merkel macht die Corona-Politik von neuen Berechnungen des RKI abhängig. Demnach drohen schwere Tage.

Die düstere Warnung der Virologen vor der vierten Welle

Nach frühen Impferfolgen steigen in den USA die Covid-Infektionszahlen rasant. Betroffen sind vor allem konservative Regionen, wo die Immunisierungsquote niedrig ist.

Coronas fatales Comeback in Amerika: Jetzt sind auch junge Menschen betroffen 

Über alle Entwicklungen informieren wir Sie auch immer in unserem Live-Blog.

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um die Umfrage von Civey anzuzeigen

Hier kann mit Ihrer Einwilligung ein externer Inhalt angezeigt werden, der den redaktionellen Text ergänzt. Indem Sie den Inhalt über „Akzeptieren und anzeigen“ aktivieren, kann die Civey GmbH Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten. Die Einwilligung kann jederzeit von Ihnen über den Schieberegler wieder entzogen werden. Datenschutzerklärung

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.