Newsticker
Ampel-Parteien wollen Vorschlag für neue Corona-Rechtsbasis vorstellen
  1. Startseite
  2. Corona-Update
  3. Coronavirus: Das Corona-Update vom 4. Oktober

Coronavirus
04.10.2021

Das Corona-Update vom 4. Oktober

Jeden Abend um 20 Uhr erhalten Sie von uns kuratierte Artikel zum Coronavirus.
Foto: AZ Grafik

Jeden Tag laufen einige Nachrichten zum Coronavirus über den Ticker. Wir sammeln an dieser Stelle alles, was heute wichtig ist – mit besonderem Blick auf Bayern und unsere Region.

Die Corona-Impfung war und ist für viele Menschen ein rettender Anker in der Krise. Endlich haben sie dem Virus, das seit viel zu langer Zeit unser aller Leben bestimmt, etwas entgegenzusetzen. Die Impfung nimmt vielen Menschen die Angst.

Im Kreis Donau-Ries, bei den Patientinnen und Patienten des Wemdinger Hausarztes Holst, ist diese Angst zurück. Die Polizei ermittelt gegen ihn und spricht von "Unregelmäßigkeiten". Es gab eine Razzia, denn Dr. Holst soll Impfwilligen statt des Corona-Impfstoffes eine Art Placebo verabreicht haben, so der Verdacht. Die Betroffenen sollen deshalb einen Test zur Antikörperbestimmung machen. Heute war der erste Termin dafür in Nördlingen. Verena Mörzl war dabei und hat mit den verunsicherten Menschen gesprochen, die zum Teil von ominösen Vorfällen bei ihren Impfungen berichten.

Weitere wichtige Corona-Nachrichten des Tages:

  • Spanien ist Europas neuer Corona-Musterknabe: Das Land hat inzwischen eine der niedrigsten Inzidenzen in Europa. Die Impfquote ist dort hoch, die Rate der Verweigerer besonders niedrig. Spanien-Korrespondent Ralph Schulze erklärt, was das für deutsche Gäste bedeutet.

  • Bei Querdenker-Demontrationen gegen die Corona-Maßnahmen ist zuweilen eine seltsame Vermischung von Esoterik, Verschwörungserzählungen und Rechtsextremismus zu beobachten. Matthias Pöhlmann erklärt die Verbindungen in seinem Buch "Rechte Esoterik" und spricht darüber in einem Interview mit Daniel Wirsching.

  • Vor allem an Grund- und Mittelschulen fehlen Lehrkräfte - in Bayern wurde das zuletzt durch Quereinsteigerinnen und -einsteiger ausgeglichen. Jetzt gebe es Schulen, in denen weniger als die Hälfte der Lehrkräfte vollständig ausgebildete Lehrerinnen und Lehrer seien, kritisiert Simone Fleischmann, Präsidentin des BLLV. Dabei brauche es gerade wegen der Corona-Pandemie dringend mehr Bildungsqualität.

Die Zahlen: Bislang wurden in Deutschland nach Angaben des Robert-Koch-Instituts 4.255.388 Fälle verzeichnet, das sind 3088 mehr als am Vortag. In Bayern haben sich bisher 735.061 Menschen mit dem Virus infiziert, das sind 1050 mehr als am Vortag. (Stand: 4. Oktober)

Die Krankenhausampel steht in Bayern momentan auf Grün. Im Freistaat werden 260 hospitalisierte Fälle in den letzten sieben Tagen gemeldet. Damit die Ampel auf Gelb springt, müssten es 1200 Fälle sein. 256 Corona-Patientinnen und -Patienten liegen aktuell auf der Intensivstation. Damit die Ampel auf Rot springt, müssten es 600 sein. (Stand: 4. Oktober)

In Deutschland wurden inzwischen 108.055.827 Impfungen verabreicht. 56.681.808 Menschen wurden mindestens einmal geimpft, das ergibt eine Impfquote von 68,2 Prozent. Vollständig geimpft wurden 53.770.718 Menschen, das ergibt eine Impfquote von 64,7 Prozent. (Stand: 4. Oktober)

Mit unseren interaktiven Karten und Grafiken geben wir Ihnen einen Überblick:

Das könnte Sie auch interessieren:

Australien hat lange eine Null-Covid-Strategie verfolgt. Geschlossene Grenzen und rigide Maßnahmen sollten das Virus eindämmen. Jetzt soll eine höhere Impfquote helfen.

246 Tage im Lockdown: Melbourne bricht traurigen Rekord

Deutschland gehört zu den weltweit beliebtesten Standorten fürs Studium. Doch im vergangenen Jahr ließ die Corona-Pandemie die Studienanfänger zu Hause.

Weniger ausländische Studienanfänger an Hochschulen 

Als erstes Land weltweit hat Israel bereits im Juli damit begonnen, dritte Impfungen zu vergeben. Die Zahl der Neuinfektionen geht zurück. Doch Ministerpräsident Naftali Bennett warnt vor zu viel Euphorie.

Deutlicher Rückgang der Corona-Infektionszahlen in Israel

Über alle Entwicklungen informieren wir Sie auch immer in unserem Live-Blog.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.