Alko
Aktuelle News und Infos

Foto: Bernhard Weizenegger

Hier lesen Sie News zum Unternehmen Alko, das seinen Sitz in Kötz im Landkreis Günzburg hat. Seine Unternehmensbereiche sind "Gardentech", "Lufttechnik" und "Automotive".

Aktuelle News zu „Alko“

Roland Wilcke, von der Firma Alko Fahrzeugtechnik in Kötz (Mitte) erläutert den beiden Neuntklässlern Renas (links) und Endrit bei einer Betriebsbesichtigung im Oktober 2021 die Fräsmaschine.
Günzburg

Bildungswerk der Wirtschaft zeichnet Günzburger Mittelschule aus

Warum die Maria-Theresia-Schule in Günzburg als eine von 42 Schulen in Bayern heuer das Berufswahl-Siegel erhalten hat.

336 Auszubildende in insgesamt 17 Berufen wurden an den staatlichen Berufsschulen im Landkreis Günzburg verabschiedet. Das sind die Absolventen am Standort Krumbach.
Landkreis Günzburg

15 Mal die Traumnote 1,0: Berufsschulen verabschieden Absolventen

336 Schülerinnen und Schüler aus 17 Ausbildungsberufen wurden an den staatlichen Berufsschulen des Landkreises Günzburg verabschiedet. Die Besten wurden ausgezeichnet.

Hat die Zukunft im Blick: Harald Hiller, Vorstandsvorsitzender der Alko Fahrzeugtechnik.
Landkreis Günzburg

Wie sich Alko für die Zukunft aufstellt

Plus Wie der globale Expansionskurs der Kötzer Alko Fahrzeugtechnik gerade auch den Beschäftigten im Landkreis Günzburg nützen soll. Und welche Ziele mit der "Strategie 2025" angestrebt werden.

Brink stellt Anhängerkupplungen her. Das niederländische Unternehmen ist von der Alko Vehicle Technology Group gekauft worden.
Landkreis Günzburg

Warum Alko einen Meilenstein in der Firmengeschichte gesetzt hat

Plus Das Kötzer Unternehmen Alko hat am Montag mit einem Firmenzukauf die Schallgrenze von erwartet einer Milliarde US-Dollar Jahresumsatz durchbrochen. Wer den Mutterkonzern kaufen wird.

Das Montagewerk E-Factory der Unternehmensgruppe Alko Fahrzeugtechnik in Günzburg-Deffingen aus der Vogelperspektive.
Landkreis Günzburg

Elektromobilität hat Vorfahrt bei Alko Fahrzeugtechnik

Plus Der Konzern mit Stammsitz in Kötz ist mit Partnern im wachsenden Markt der Nutz- und Freizeitfahrzeuge unterwegs. Welche Rolle dabei ein Werk in Günzburg-Deffingen spielt.

500 Skoda Scala werden in Günzburg-Deffingen veredelt. Alko Fahrzeugtechnik hat den Fertigungsauftrag erhalten.
Landkreis Günzburg

500 Skoda Scala werden in Deffingen zum Hingucker

Alko elektrifiziert in der E-Factory in Deffingen nicht nur Nutzfahrzeuge. Aufgehübscht werden auch Autos mit Verbrennungsmotor, wie ein Fertigungsauftrag von Abt Sportsline zeigt.

Die Ernst Klimmer GmbH Stanz und Umformtechnik Burgau gilt als Spezialist in der Fertigung von Spezialteilen, vor allem für die Automobilindustrie.
Burgau

Klimmer: "Ohne uns würde kein Auto eines europäischen Herstellers fahren"

Plus Als "Hidden Champion" bezeichnet der Chef die Firma Klimmer in Burgau. Kaum einer kenne sie, dabei arbeite man für namhafte Hersteller. Warum ist sie so unbekannt?

Die Schienenanbindung zum Areal Pro, dem ehemaligen Leipheimer Fliegerhorst, ist symptomatisch: Sie wird nicht mehr genutzt und durch die unterbrochene Brücke auch nicht verfügbar. Vielleicht ändert sich das.
Landkreis Günzburg

Mehr Güter auf die Schiene – wie klappt das im Landkreis Günzburg?

Plus Das Ziel des Bunds ist klar. Dafür soll auch viel Geld investiert werden. Doch so einfach scheint es nicht zu sein, Waren aufs Gleis zu bringen. Eine Bestandsaufnahme im Kreis Günzburg.

Thomas Hoffmann (links) und Jürgen Lang begutachten die Geräte und Sitzrasenmäher im neuen Alko-Outlet in Jettingen-Scheppach.
Leipheim/Jettingen-Scheppach

Alko Gardentech ist aus Leipheim verschwunden

Plus Warum der Gartengeräteanbieter sein Outlet von Leipheim aus um 20 Kilometer nach Jettingen-Scheppach verlegt hat.

Drei neue Roboter hat Alko für die Fertigung von Achsen für Nutzanhänger angeschafft. Die Investition liegt im niedrigen sechsstelligen Bereich.
Unternehmen

Drei Roboter für die Achsenproduktion

Alko hat in Kötz investiert. Was außerdem für den Sommer geplant ist

Cilly Kober ist mit 85 Jahren gestorben.
Kötz

Cilly Kober, langjährige Unternehmerin bei Alko, ist tot

Cilly Kober ist mit 85 Jahren gestorben. Sie war 40 Jahre im Führungsteam der Kötzer Firma Alko.

Parkende Lastwagen in der Kleinkötzer Industriestraße sind ein Problem, vor allem im Einmündungsbereich zu einer Privatstraße weiter hinten und am Wendehammer. Ein Halteverbot soll Abhilfe schaffen.
Kötz

Ärger wegen parkender Fahrzeuge in Großkötz und in Kleinkötz

Plus Im Emmenthaler Weg in Großkötz beklagen sich Landwirte, in der Kleinkötzer Industriestraße gibt es ebenfalls Probleme mit parkende Fahrzeugen. Welche Lösungen es (noch) nicht gibt.

Die Firma Alko stellt dem Landkreis-Bürgerbüro einen Luftreiniger zur Verfügung.
Günzburg

Wie die Firma Alko für frische Luft im Landkreis-Bürgerbüro sorgt

Wie die Firma Alko Lufttechnik den Infektionsschutz im Landkreis-Bürgerbüro verstärkt.

Alois Kober Kötz junger Schlossermeister
Kötz

Kötzer Gemeinderat spricht über die Zukunft des Alko-Gründerhauses

Die Generalsanierung des Gebäudes wurde vor über einem Jahr beschlossen. Wie es nun mit dem Gebäude in Großkötz weitergeht.

Die Reisezeit hat Dr. Wolfgang Stolle in seinen Gemeinschaftspraxen für Allgemeinmedizin in Kötz und Bühl viel zusätzliche Arbeit mit Testungen auf Covid-19 gebracht. Für die Grippe-Saison erwartet er noch deutlich mehr Patienten. Er will verhindern, dass Menschen mit Erkältungs- und Grippesymptomen das Corona-Virus in Arztpraxen bringen.
Kötz

Welche Herausforderungen Corona-Abstriche für eine Arztpraxis bedeuten

Plus Der Kötzer Arzt Dr. Wolfgang Stolle spricht über seine Erfahrungen der vergangenen Wochen. Er denkt auch über „Filterstationen“ für Patienten mit Grippe- und Erkältungssymptomen nach.

Bürgermeisterin Sabine Ertle, Landrat Hans Reichhart, Harald Hiller President & CEO Alko Vehicle Technology Group und Alex Waser President & CEO Bystronik Laser AG (von links) bei der symbolischen Inbetriebnahme der beiden Fiber-Laserschneidanlagen.
Kötz

Alko Fahrzeugtechnik investiert 3,2 Millionen Euro in Kötz

Plus Zwei Fiber-Laserschneidanlagen modernisieren die Teileproduktion. Warum die Maschinen für Unternehmen und Mitarbeiter ein wichtiger Schritt in die Zukunft sind.

Markus Siegner ist jetzt operativer Geschäftsleiter bei Alko Fahrzeugtechnik
Kötz

Wechsel bei Alko Fahrzeugtechnik

Markus Siegner ist jetzt nach David Kasul operativer Geschäftsleiter des Technologiekonzerns Alko Fahrzeugtechnik.

Immer öfter wird eine Feuerbestattung gewählt. Auch beim Großkötzer Friedhof ist die Nachfrage nach Gräbern für Urnen groß. Der Gemeinderat hat beschlossen, weitere Stelen anzuschaffen. Über die Neugestaltung des nordwestlichen Friedhofsteils soll erst später entschieden werden.
Großkötz

Noch kein Beschluss zur Friedhofsgestaltung in Großkötz

Ein Landschaftsarchitekt legt für Großkötz zwei mögliche Planvarianten vor. Das sind die Überlegungen für das Areal.

Aus der "Esslounge" im Forum am Hofgarten in Günzburg wird das "Soul Food".
Günzburg

Neuer Pächter im Forum: Aus "Esslounge" wird "Soul Food"

Plus Die Stadt ist für die Bewirtschaftung des Kultur- und Tagungszentrums Forum am Hofgarten in Leipheim fündig geworden. Das wird es zu essen geben.

Obwohl die Firma Alko beim Hungerberg in Großkötz einen zusätzlichen Parkplatz gebaut hat, klagen Anwohner des Wohnblocks über vor ihrem Haus parkende Fahrzeuge.
Kötz

Für Anwohner gibt es in Großkötz keine Vorfahrt beim Parken

Mitarbeiter der Firma Alko parken immer wieder auf einem Grünstreifen. Der Gemeinderat lehnt den Wunsch von Bürgern am Großkötzer Hungerberg ab.

Der Kemptener Auto-Tuner Abt kooperiert mit Alko Fahrzeugtechnik, um für VW Elektrofahrzeuge zu herzustellen. Gebaut wird alles in einer Produktionshalle in Günzburg-Deffingen.
Günzburg

E-Auto-Produktion: Holpriger Start bei Alko in Günzburg

Plus Die Beteiligten des Projekts hinken dem Ziel hinterher, bis zu 10.000 Caddys und Busse im Jahr herzustellen. Woran es liegt und warum Manager zuversichtlich sind.

Auf dem Gelände von Alko in Günzburg läuft die Fertigung von elektrisch angetriebenen VW-Caddys und VW-Transportern T6 an. Abt e-Line plant jährlich bis zu 10.000 Einheiten.
Kempten/Günzburg

"Abt e-Line" produziert in Günzburg Tausende E-Transporter für VW

Plus Der Kemptner Auto-Tuner Abt fertigt jetzt in Günzburg Elektro-Varianten der VW-Fahrzeuge Caddy und T6 in Serie. Bis zu 10.000 Einheiten im Jahr können am Standort gebaut werden.

Die Gemeinderäte der FUW mit dem Bürgermeisterkandidaten (von links: Helmut Feuchtmayr, Hans Reichhardt, Christoph Böhm, Markus Kraus und Paul Heinle. Hans Miehle fehlt auf dem Bild.
Jettingen-Scheppach

Bürgermeisterkandidat ist in Jettingen-Scheppach verwurzelt

Christoph Böhm ist der Kandidat der Freien Unabhängigen Wähler für die Kommunalwahl 2020. Der gebürtige Jettinger will künftig die Geschicke der Marktgemeinde lenken. Dieses Amt liege gewissermaßen in der Familie.

In diesem ehemaligen Bauernhaus hat Alois Kober 1931 den Grundstein für das heute weltweit erfolgreiche Unternehmen Alko gelegt. Jetzt will die Gemeinde das Gebäude generalsanieren und zu einem Dorfgemeinschaftshaus machen.
Kötz

Das hat die Gemeinde mit dem Alko-Gründerhaus vor

In diesem Gebäude in Kötz wurde das heute weltweit tätige Unternehmen gestartet. Zuschüsse für das 1,2 Millionen-Euro-Projekt erleichtern die Entscheidung für die Sanierung.

Das Planfeststellungsverfahren und damit die Vorbereitung für die Verlegung der GZ5 beginnt.
Verkehr

Trotz Bedenken der Anlieger: Planung für GZ 5 startet

Die Verlegung der Straße in Kleinkötz gefällt nicht allen. Warum der Landkreis dennoch damit beginnen will