Freie Wähler
Aktuelle News und Infos

Foto: Nicolas Armer, dpa

Auf dieser Seite finden Sie unsere aktuellen Artikel mit den News zur Partei Freie Wähler in Bayern. Damit bekommen Sie hier alle wichtigen Nachrichten, Neuigkeiten und Hintergründe. Die Landesvereinigung Freie Wähler Bayern wurde 1997 gegründet. Sie ist mittlerweile Teil der Bundesvereinigung, die erst seit 2009 existiert und nicht im Bundestag vertreten ist: Im Jahr 2017 kam sie auf ein Ergebnis von 1,0 Prozent.

Die Freien Wähler in Bayern hingegen sind seit 2008 nicht nur im Landtag vertreten, seit 2018 gehören sie auch zur Landesregierung. Sie bilden als kleinerer Partner zusammen mit der CSU eine Koalition. Der Vorsitzende Hubert Aiwanger ist auch stellvertretender Ministerpräsident und Wirtschaftsminister. Das sind alle Minister der Freien Wähler in der bayerischen Landesregierung im Überblick:

  • Hubert Aiwanger: stellvertretender Ministerpräsident, Wirtschaftsminister
  • Michael Piazolo: Kultusminister
  • Thorsten Glauber: Umweltminister

Die Freien Wähler sind eine konservative Partei in der politischen Mitte. Zu ihren Forderungen gehören unter anderem eine nachhaltige Haushaltspolitik, eine stärkere kommunale Eigenständigkeit und mehr direkte Demokratie. Die wichtigsten Entwicklungen und die News zu den Freien Wählern lesen Sie hier.

Aktuelle News zu „Freie Wähler“

Bernd Sibler (l, CSU) steht mit einem Bier im Landratsamt Deggendorf und verfolgt die Wahlergebnisse.
Wahlen

Sibler neuer Landrat in Deggendorf: Stichwahl in Dillingen

In zwei bayerischen Landkreisen haben die Menschen ihre Stimmen abgegeben für neue Landräte: Während es in Deggendorf einen klaren Sieger gibt, muss in Dillingen in zwei Wochen noch einmal gewählt werden.

Hubert Aiwanger spricht.
Konjunktur

Aiwanger: Baugewerbe finanziell entlasten

Angesichts steigender Energiepreise und Materialengpässe fordert Bayerns Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger (Freie Wähler) eine Entlastung des Baugewerbes.

Muster von Stimmzettel für eine Kommunalwahl.
Kommunen

Menschen in Deggendorf und Dillingen wählen neuen Landräte

In Niederbayern und Schwaben werden zwei neue Landräte gewählt: In den Landratsämtern in Deggendorf und Dillingen sind die Chefsessel frei geworden.

Ausschusssitzungen

CSU und Freie Wähler wollen Streaming begrenzt ermöglichen

Nach massiven Widerständen in der CSU wollen die Regierungsfraktionen Live-Übertragungen von Ausschusssitzungen im Landtag nun doch erlauben. Allerdings nicht komplett, sondern in begrenztem Umfang.

Windkraftanlagen im Nebel.
Energie

Bayern: Vergütungsregeln in der Nähe von Windparks

Nach dem Karlsruher Urteil zur finanziellen Beteiligung von Bürgern an Windrädern fordert Bayerns Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger (Freie Wähler) einheitliche Regeln dafür.

Eine Schülerin meldet sich im Unterricht.
Ukraine-Krieg

20.000 Kinder aus der Ukraine an bayerischen Schulen

Mehr als 20.000 Kinder aus der Ukraine gehen inzwischen in Bayern zur Schule.

Licht brennt in den Räumen eines Bürokogebäudes.
Unternehmen

"Invest in Bavaria" holt 2021 fast 2000 neue Jobs

Trotz der Corona-Krise hat Bayerns Ansiedlungsagentur "Invest in Bavaria" im vergangenen Jahr 74 Neuansiedlungen von Unternehmen verzeichnet.

Hubert Aiwanger (Freie Wähler) spricht.
Parteien

Aiwanger würde nicht mit SPD und Grünen regieren wollen

Bayerns Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger (Freie Wähler) würde eine Koalition mit SPD und Grünen im Freistaat nicht unterstützen wollen.

Eine Bedienung trägt Bierkrüge auf dem Oktoberfest.
Volksfest

Ja zum Oktoberfest 2022: Zwischen Vorsicht und Freude

Nach zwei Jahren Corona-Zwangspause soll auf der Theresienwiese das Bier wieder in die Maßkrüge fließen. München rüstet sich fürs Oktoberfest. Doch nicht alle reagieren überschwänglich.

Markus Söder (CSU), Ministerpräsident von Bayern.
Volksfest

Söder froh über Wiesn 2022: "Freue mich auf erste Mass"

Bayerns Ministerpräsident Markus Söder hat die Entscheidung begrüßt, nach zwei Jahren Corona-Zwangspause wieder das Oktoberfest in München abzuhalten.

Bayerns Kultusminister Michael Piazolo nimmt an einer Pressekonferenz teil.
Extremismus

Ministerien verstärken Kampf gegen Antisemitismus

Mit einer engen Zusammenarbeit aller Ministerien will das bayerische Kultusministerium den Kampf gegen den Antisemitismus weiter verstärken.

Heute lernen die Kinder mit Lehrerin Sabine Huss-Rott das I - wie in "Fisch" und "Igel".
Ukrainische Schüler

15.000 Kinder aus der Ukraine an Bayerns Schulen: Wie funktioniert das Lernen?

Plus Über 15.000 ukrainische Kinder gehen schon im Freistaat zur Schule. Viele Strukturen aus ihrer Heimat kommen ihnen jetzt zugute. Zu Besuch in einer Willkommensgruppe.

Thorsten Glauber (Freie Wähler), bayerischer Umweltminister, spricht.
Klimapolitik

Warten auf neues Klimaschutzgesetz soll bald ein Ende haben

Im April 2021 kritisierte das Bundesverfassungsgericht das Klimaschutzgesetz des Bundes - mit direkten Folgen für Bayern, wo der Gesetzgeber aber seit Monaten nicht vorankommt. Das soll sich ändern.

Bayerns Kultusminister Michael Piazolo spricht in München.
Bildung

15.000 ukrainische Schüler in 600 Willkommensgruppen

Rund zwei Monate nach Beginn des russischen Kriegs gegen die Ukraine sind bereits mehr als 15.000 Schülerinnen und Schüler aus der Ukraine an Bayerns Schulen angekommen.

Eine Tafel mit der Aufschrift „Abitur 2022 Deutsch“.
Bildung

Abiturprüfungen für rund 35.000 bayerische Schüler gestartet

Für rund 35.000 Jugendliche in Bayern haben am Mittwoch die Abiturprüfungen begonnen.

Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger glaubt an eine Aufweichung der 10-H-Regel.
Kabinettssitzung zu Corona und Krieg

Aiwanger: "Sind froh, dass noch Gas aus Russland kommt"

Das bayerische Kabinett hat heute über die Corona-Lage und die Folgen des Kriegs in der Ukraine beraten. In Sachen erneuerbare Energien glaubt Aiwanger an Änderungen bei der 10H-Regel.

Auftakt zum Oktoberfest.
Feste

Aiwanger fordert schnelles Ja von München zum Oktoberfest

Bayerns Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger (Freie Wähler) hat die Stadt München aufgerufen, rasch den Weg fürs Oktoberfest in diesem Jahr frei zu machen.

An der Tür von einem Streifenwagen steht der Schriftzug «Polizei».
Energie

Aiwanger: Mehrere Tausend neue Windräder in Bayern notwendig

Bayerns Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger (Freie Wähler) fordert deutlich mehr Windkraft in Bayern.

Nürnberg

Wasserstoff-Projekt von Bayernoil ohne Rosneft

Das gemeinschaftliche Wasserstoff-Projekt BayH2 des Energieunternehmens Vattenfall und des bayerischen Raffinerie-Unternehmens Bayeroil soll nicht zum Nutzen des russischen Präsidenten Wladimir Putin werden.

Ein Arbeiter montiert eine Styroporplatte zur Wärmedämmung an die Fassade eines Kindergartens.
Landtag

Grüne fordern bayernweit klimaneutrale Gebäude bis 2040

Drei Millionen Häuser im Freistaat sind schlecht isoliert. Die Grünen wollen das mit einem neuen Gesetz ändern. Doch selbst die Sorgen vor explodierenden Energiekosten schaffen wohl keine Mehrheit im Plenum.

Schülerinnen und Schüler auf Klassenfahrt sitzen am Ufer des Edersees in Hessen.
Lockerungen

Klassenfahrten wieder erlaubt: Herbergen hoffen

Stundenlange Busfahrten, nachts noch einmal aus dem Zimmer schleichen, um Unsinn zu treiben - und vielleicht ja auch das ein oder andere Gespräch mit dem heimlichen Schwarm? Darauf mussten viele Kinder und Jugendliche zuletzt verzichten. Jetzt nicht mehr.

Zwei Teilnehmerinnen der Aktion gegen Fracking halten zwei Transparente mit den Aufschriften "Es ist 5 vor Frack" und "We can't drink money" in den Händen.
Gas-Förderung

Glauber, SPD und Grüne gegen Söder: Fracking falscher Weg

Mit seiner Forderung nach einer ergebnisoffenen Prüfung für die umstrittene Fracking-Gas-Förderung steht Bayerns Ministerpräsident quasi alleine da. Kritik kommt nicht nur aus der Opposition.

Stühle stehen in einem Klassenzimmer auf den Tischen.
Geflüchtete

Piazolo: Allen ukrainischen Schülern ein Angebot machen

Sie haben teils unfassbares Leid erlebt, mussten Hals über Kopf ihr altes Leben zurücklassen. Ein wichtiges Element, damit ukrainische Kinder und Jugendliche wieder Sicherheit erleben, ist der Unterricht. Alle, die das wollen, sollen deshalb ans Schulsystem angegliedert werden.

Bayerns Ministerpräsident Markus Söder gibt ein Pressestatement.
Windkraft

Söder will Wind- und Energiekonzept nach Ostern vorlegen

Nach Ostern will die bayerische Staatsregierung ihr Konzept für die künftigen Ziele beim Ausbau der Windkraft und der übrigen erneuerbaren Energien vorstellen.

Ein Bäcker formt den Teig für Kürbiskernbrötchen.
Handwerk

Aiwanger fordert mehr Unterstützung für Bäcker

Angesichts steigender Energiekosten hat Bayerns Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger (Freie Wähler) mehr Unterstützung für das Bäckerhandwerk gefordert.