IHK
Aktuelle Nachrichten und Informationen zum Thema

Artikel zu "IHK"

Nur an einzelnen Haltepunkten gibt es in der Region kurze Abschnitte mit einem dritten Gleis.
Landkreis Augsburg

Neusäß macht Dampf fürs dritte Gleis

Dem Landkreis und den Kommunen an der Bahnlinie geht es zu langsam vorwärts. Warum sich die Gemeindechefs zur Sondersitzung treffen.

In Riesenschritten kommt das Haus der Wirtschaft in Dillingen voran. Die Zeit drängt aber auch, denn das regionale Bildungszentrum der IHK-Akademie Schwaben soll dort bereits im September mit seinen Fortbildungsangeboten starten.
Dillingen

Das Angebot im Haus der Wirtschaft wird größer

Plus Neben Fach- und Führungskräften sollen im Bildungszentrum der IHK-Akademie auch Arbeitssuchende qualifiziert werden. Wie das Millionenprojekt vorankommt – und wann der Bau des Parkhauses beginnt.

Will der Region Bamberg helfen: Wirtschaftsminister Peter Altmaier. Auch in Schwaben wäre er willkommen, sagt die IHK.
Autoindustrie

IHK Schwaben lädt Altmaier ein: "Würden ihn gerne begrüßen" 

Der Wirtschaftsminister will die notleidende Autobranche in Bamberg besuchen. Schwabens neuer IHK-Hauptgeschäftsführer Marc Lucassen, würde sich auch über einen Besuch in der Region freuen.

Marc Lucassen ist neuer Hauptgeschäftsführer der IHK
Augsburg

Der Neue bei der Wirtschaftskammer brennt für die Region

Marc Lucassen ist der neue Hauptgeschäftsführer der Industrie- und Handelskammer. Der 47-Jährige steht bald vor seinem ersten großen öffentlichen Auftritt.

Angebot

Landkreis will Nahversorger unterstützen

Internetplattform und Newsletter informieren über Förderungen und mehr

Der Google-Hauptsitz in den USA. Aber auch in München ist der Konzern präsent. Dort sollen Büros für 1500 Menschen entstehen.
Tech-Unternehmen

Warum Google, Facebook und Co. in München Millionen investieren

Weltkonzerne wie Google, Facebook oder Microsoft haben München für sich entdeckt. Eigentlich eine gute Nachricht – doch es drohen auch Probleme.

Seit Januar müssen Händler mit elektronischen Registrierkassen zwingend Kassenbons ausdrucken, der Kunde muss sie jedoch nicht mitnehmen. Viele Geschäftsinhaber ärgern sich darüber.
Einzelhandel

Kassenbonpflicht: „Öffentlich wirksamer Blödsinn“

Die neue Vorschrift, bei jedem Kauf einen Kassenbon auszugeben, stößt bei den Ladeninhabern auf Kritik. Es geht um mehr Müll und höhere Kosten. Ein Geschäft greift zu einer außergewöhnlichen Maßnahme.

Die Uhr von Otto Sälzle (links) bei der Ulmer IHK ist abgelaufen. Sein Nachfolger Max-Martin Deinhard wollte eigentlich immer „Kapitän zur See“ werden. Nun steuert er das Schiff der IHK.
Personalie

Der neue Ulmer Wirtschaftskapitän hat nun das Kommando

Plus Otto Sälzle übergibt als Hauptgeschäftsführer der Ulmer Industrie- und Handelskammer nach 23 Jahren die Geschäfte an seinen Nachfolger Max-Martin Deinhard. Ein Blick auf Zukunftsaufgaben und nachhaltige Verdienste.

Die Nördlinger Firma SPN hat Kurzarbeit angemeldet. Seit dem 7. Januar gilt diese und ist für ein halbes Jahr angesetzt. Im Oktober hat man angefangen, die Überstunden im Unternehmen abzubauen, um sich darauf vorzubereiten.
Wirtschaft

Kurzarbeit bei SPN angemeldet

Plus Das Unternehmen meldet ab Januar Kurzarbeit an, darauf hat sich die Firma seit Oktober vorbereitet. Die Agentur für Arbeit äußert sich zur Lage im Landkreis.

Am Günzburger Wochenmarkt gibt es für die Kunden für jeden Einkauf einen Beleg, falls es sich um eine elektronische Kasse handelt. Die „offenen Kassen“ der Markthändler können diesen auch ausstellen, müssen dies aber noch nicht. Den Kassenbon gibt es am Käse-Stand von Manfred Schierle aus Zöbingen seit Jahren automatisch dazu.
Landkreis

Neues Gesetz: Ein Kassenzettel für jeden Käse

Plus Seit Anfang Januar sind Händler verpflichtet, jedem Kunden einen Bon auszudrucken. Welche Folgen das hat und was die Betroffenen in der Region davon halten.

In vielen Branchen werden Fachkräfte gesucht.
Arbeit

In Bayern fehlen rund 300.000 Fachkräfte

In Bayern fehlen gut 300.000 qualifizierte Fachkräfte - vor allem in ausgewählten Branchen. Welche Berufe und Regionen besonders betroffen sind.

Die Großbaustelle Hauptbahnhof zählt für die Industrie- und Handelskammer zu den Hauptstellschrauben, um den Wirtschaftsraum im Wettbewerb der Regionen zukunftsfähig zu machen.
Wirtschaft in Augsburg

Welche Sorgen die Betriebe in der Region umtreiben 

Plus Die zügige Fertigstellung des Augsburger Hauptbahnhofs ist für die IHK entscheidend, um die Wettbewerbsfähigkeit der Region zu stärken. Welche Branchen gerade mit Problemen kämpfen.

Marc Lucassen ist neuer IHK-Hauptgeschäftsführer in Schwaben.
Porträt

Marc Lucassen tritt sein Amt an: Was der neue IHK-Chef jetzt vorhat

Plus Marc Lucassen lebte zuletzt in Nigeria und ist neuer Hauptgeschäftsführer der schwäbischen Industrie- und Handelskammer. Mit 47 Jahren will er nun in der Region durchstarten.

Treppen stellen bei der Vision des Meringer Behindertenbeauftragten Stefan Heigl das kleinste Problem dar. Er möchte für ein behindertengerechtes und barrierefreies Mering sorgen.
Mering

Ein barrierefreies Mering ist sein größter Wunsch

Plus  Stefan Heigl ist seit genau einem Jahr nun als Behindertenbeauftragter der Marktgemeinde im Amt. Was sich alles in dieser Zeit getan hat und was er noch alles vor hat.

Jakub Panka gehört zu den besten Auszubildenden in Schwaben. Über seinen Erfolg freut sich Jens Walter, IHK-Regionalgeschäftsführer.
Dasing

Jakub Panka von Aldi in Dasing ist einer der besten Azubis in Bayern

Plus Der 23-Jährige Jakub Panka hat bei Aldi in Dasing seine Ausbildung absolviert. Nun winken ihm gute Karrierechancen.

Peter Saalfrank hat lange die Geschicke der schwäbischen Wirtschaft als IHK-Hauptgeschäftsführer mitbestimmt. Zum Jahresende tritt er ab. Sein Nachfolger steht mit Marc Lucassen schon fest.
Abschied

Der IHK-Lenker tritt ab: Was sich Peter Saalfrank für die Zukunft wünscht

Plus Saalfrank setzte sich als Hauptgeschäftsführer der IHK 19 Jahre dafür ein, dass die Region wettbewerbsfähiger wird. Was bleibt, sind ein Wunsch und eine Sorge.

In allerbester Lage an der Ecke Hirschstraße/Münsterplatz steht der Ex-Gerry-Weber leer. Hier dürften sich nach Expertenmeinung genug Interessenten finden. Problematischer sind die schlechteren Lagen.
Ulm/Neu-Ulm/Senden

Boom des Onlinehandels wird sichtbar: Die Leerstände häufen sich

Plus Die Gründe für unbenutzte Immobilien rund um Ulm wie den Ex-Abt oder kleine Boutiquen sind völlig unterschiedlich. Doch einen Hintergrund haben alle: Umbruch.

Ralf Ritter, Geschäftsführer Firma Ritter in Schwabmünchen, stellt mit einem  Blockheizkraftwerk einen großen Teil des Stroms für seine Firma selbst her.
Klima

Energiekosten steigen - wandern jetzt Unternehmen ab?

Allein höhere EEG-Umlage kostet seine Firma 35.000 Euro, sagt Unternehmer Ralf Ritter aus Schwabmünchen. Bringt das Klimapaket Entlastung?

Realschuldirektor Rudolf Kögler und Harald Gruber, Mitglied der Geschäftsführung der Firma Lingl, haben ihre Kooperationsvereinbarung besiegelt.
Vereinbarung

Kooperationsvertrag unterzeichnet

Die Realschule Krumbach und die Firma Lingl wollen enger zusammenarbeiten

Der Lechpark steht leer, Untermeitingen will das ändern.
Untermeitingen

Schwabmünchen will den Lechpark nicht

Plus Untermeitingen beschließt den neuen Bebauungsplan für den Lechpark – trotz vehementer Kritik aus Schwabmünchen. Nun könnte der Fall vor Gericht landen.

Ausbildung

Wirtschaft wirbt um Gymnasiasten

Wie heimische Unternehmen künftige Fach- und Führungskräfte gewinnen wollen

Das Bild zeigt: (von links) Stephan Sendler (Konrektor), Achim Haab, Jürgen Korschinski, Jürgen Kühn, Stefanie Schmid (Rektorin), Rüdiger Greb, Benjamin Schwegler, Michael Breitfelder, Dennis Witzing.
Ausbildung

Partnerschaft für die Zukunft

Wie geht es nach dem Abschluss weiter? Bei der Antwort helfen Firmen den Schülern der Mittelschule Leipheim

Vertreter aus Wirtschaft, Politik und der nordschwäbischen Gymnasien trafen sich auf Einladung der IHK zum Austausch bei der Firma Nosta in Höchstädt.
Austausch

Gemeinsam gegen den Fachkräftemangel

Auf Initiative der IHK diskutieren Firmenchefs, Schulleiter und Politiker, wie man mehr Gymnasiasten für eine Ausbildung begeistern kann

Das französische Unternehmen Decathlon ist auf Expansionskurs, für Augsburg interessiert es sich seit Langem.
Handel

Kommt der Sportdiscounter Decathlon doch nach Augsburg?

Plus Vier Jahre, nachdem die Kette mit ihren Plänen in Lechhausen scheiterte, gibt es einen neuen Versuch. Diesmal dürfte es mit weniger Nebengeräuschen abgehen.

Jetzt ist es entschieden: Die Friedrich-Ebert-Straße bleibt einspurig gesperrt, bis alle Arbeiten rund um den Hauptbahnhof abgeschlossen sind. Das ist bis voraussichtlich Herbst 2022 der Fall.
Ulm

Straße am Hauptbahnhof Ulm bleibt bis 2022 einspurig

Die Friedrich-Ebert-Straße in Ulm bleibt einspurig, bis alle Arbeiten abgeschlossen ist. Mit etwas Pech dauert das sogar noch länger als geplant.