Schwangau
Aktuelle Nachrichten und Informationen zum Thema

Artikel zu "Schwangau"

Gähnende Leere auch im Einkaufszentrum Westpark in Ingolstadt. Die Maßnahmen, die die Regierung den Bürgern zumutet, sind massiv.
Corona-Krise

Bayern zu Zeiten von Covid-19: Tschüss, Alltag!

Plus Bayern verschärft den Krisenmodus. Unser Reporter reiste durch den Freistaat - und erlebte ein Land, das wegen Corona herunterfährt.

Bei einem Faschingsumzug in Schwangau (Landkreis Ostallgäu) hat ein Polizist am Sonntag einen Schuss abgegeben.
Kreis Ostallgäu

Polizist gibt Schuss bei Faschingsumzug in Schwangau ab

Bei einem Faschingsumzug in Schwangau (Landkreis Ostallgäu) hat ein Polizist am Sonntag einen Schuss abgegeben.

Auf großen Messen, wie hier in Nürnberg, gehören Spender für Desinfektionsmitteln nun dazu.
Bad Wörishofen

Coronavirus lähmt Tourismus

Im Allgäu gibt es erste Auswirkungen. Auch Bad Wörishofen hat Verbindungen nach China. Die Lage stellt sich aber etwas anders dar.

Im Allgäu wird ein 48-Jähriger beim Rodel schwer verletzt.
Schwangau

48-Jähriger nach Rodelunfall im Allgäu schwer verletzt

Ein Mann verletzt sich beim Rodeln in Schwangau schwer. Er stürzt 30 Meter in die Tiefe. Sein Mitrodler kommt ohne Verletzungen davon.

Sie belegten beim Jubiläumsturnier in Füssen den sehr guten zweiten Platz, die Stockschützen des SV Ottmaring. Liegend Valentin Gail (links) und Florian Eglauer, dahinter Volker Eglauer und ganz hinten Xaver Fendt.
Eisstockschießen

Ottmarings Quartett stürmt auf das Treppchen

Der SVO belegt beim Jubiläumsturnier in Schwangau Platz zwei. Nur ein Zweitligist zielt diesmal noch besser.

Michaela May und einer von rund 15 Kachelöfen auf Schloss Neuschwanstein, die von ihrem Urgroßvater gefertigt wurden. Gestern wandelte die Schauspielerin im Schloss auf den Spuren ihres Ahnen, des Hafnermeisters Josef Xaver Mittermayr.
Schwangau

Ihr Ur-Opa heizte König Ludwig in Schloss Neuschwanstein ein

Nur durch Zufall erfuhr die bayerische Schauspielerin Michaela May, dass ihre Familie einen ganz besonderen Bezug zu Schloss Neuschwanstein hat.

Die Tänze aus früheren Zeiten und die historische Mode führten das Publikum auf eine Zeitreise in die Vergangenheit.
Höchstädt

Eine modische Zeitreise im Höchstädter Schloss

Plus Der Historische Verein Höchstädt zeigt Tänze und Gewänder aus früheren Zeiten. Und es sind sogar echte Stadttrommler dabei.

Allein ist man im Märchenschloss Ludwig II. so gut wie nie.
Jubiläum

150 Jahre Schloss Neuschwanstein

Zwischen Fantasie und Wirklichkeit: Vor 150 Jahren wurde der Grundstein von Schloss Neuschwanstein gelegt - und nun gefunden. Ein Blick in die Geschichte des weltberühmten Märchenschlosses, was eigentlich die Geschichte einer traurigen Existenz ist.

Schwangau

Mann (29) stirbt bei Kletterunfall am Tegelberg

Sein Karabiner hakte sich nicht im Drahtseil ein - und ein 29-Jähriger verunglückte am Tegelberg in den Ammergauer Alpen tödlich.

Hoch am Tegelberg. Im Hintergrund der Forggensee. Pia Unger und Simon Eisele von der SpVgg Auerbach/Streitheim.
Leichtathletik

In luftiger Höhe

Simon Eisele Dritter auf dem Tegelberg bei den bayerischen Meisterschaften

Lässiger Hüftschwung gefällig? Die Gruppem „Latin-Mix“ der Tanzgalerie Kuschill begeisterte wie viele andere Teilnehmer auch die Zuschauer beim Königscup.
Tanz-Event

Begeisterte Tänzer und Zuschauer beim Königscup

Beim Königscup in Königsbrunn kommen sowohl sorgten 42 Formationen für tolle Stimmung in der Willi-Oppenländer-Halle. Was alles geboten war.

Die Herren 40 des TC Rot-Weiß Krumbach können in der Bezirksliga auf den Meistertitel hoffen.
Tennis

Bei Rot-Weiß sind die Senioren top

Krumbacher Herren 40 können auf Meistertitel hoffen

Diamantene Hochzeit feierten in Hartenthal Josef und Ermelinde Eberwein (von links). Die Glückwünsche der Stadt und des Landkreises überbrachte 2. Bürgermeister Stefan Welzel (Dritter von links). Tochter Gerlinde mit Urenkelin Lea, Sohn Manfred und Tochter Gabriele (von links) feierten mit ihren Eltern dieses Jubiläum.
Jubiläum

Die neue Heimat war ein Glücksfall

Als der Forggensee kam, musste Josef Eberwein umsiedeln – nach Harthental. Dort begann eine Liebe, die nun schon seit 60 Jahren hält.

Die Leiche eines vermissten Skitourengehers wurde zwei Wochen nach einem Lawinenabgang in den Allgäuer Alpen gefunden. Ein Jäger fand den 43-Jährigen.
Allgäu

Jäger findet Lawinenopfer bei Schwangau

Die Leiche eines vermissten Skitourengehers wurde zwei Wochen nach einem Lawinenabgang in den Allgäuer Alpen gefunden. Ein Jäger fand den 43-Jährigen.

Schwangau

Suche nach Lawinenopfer im Allgäu eingestellt

Nach dem Lawinenabgang in den Allgäuer Alpen hat die Polizei die Suche nach dem 43-jährigen Vermissten eingestellt.

Schwangau

Lawinenopfer im Allgäu weiterhin vermisst

Von einem im Allgäu vermutlich durch eine Lawine verschütteten 43-Jährigen fehlt weiterhin jede Spur.

Simon Lang vom „Sartory“ in Augsburg.
Gastronomie

Schwaben hat zwei neue Sterne-Restaurants

Guide Michelin zeichnet Lokale aus. Wahrer „Sterne-Regen“ über Bayern

Immer mehr Restaurants in Bayern werden mit einem oder sogar mehreren Michelin-Sternen ausgezeichnet.
Guide Michelin 2019

Diese bayerischen Restaurants bekommen einen Michelin-Stern

Der Höhenflug der Spitzengastronomie in Bayern setzt sich fort. Der "Guide Michelin" zeichnet 2019 mehrere Restaurants aus.

1500 Tonnen Schnee waren laut Experten bei dem Unglück im Ammergebirge in Bewegung.
Berge

Experte: Noch mehr Lawinen

Die Suche nach dem Verschütteten wird fortgesetzt. Doch es gibt wenig Hoffnung. Wegen des warmen Wetters bleibt die Gefahr hoch

Bei einem Lawinenabgang unweit der deutsch-österreichischen Grenze ist ein Mann gestorben - ein weiterer wird vermisst.
Allgäu

Ski-Wanderer stirbt unter Lawine - Suche nach Vermisstem erfolglos

Im Allgäu ist ein Mann durch eine Lawine getötet worden. Am Montag suchen Retter weiter nach einem Vermissten. Ein Experte warnt vor weiteren Lawinen.

Bei einem Lawinenabgang unweit der deutsch-österreichischen Grenze konnten nach Polizeiangaben mindestens vier Menschen gerettet werden, eine Person ist gestorben.
Alpen

Mindestens zwei Tote nach Lawinenabgängen in Bayern und Tirol

Erst krachen drei Lawinen an der deutsch-österreichischen Grenze Richtung Tal, wenig später dann eine in Kühtai in Tirol. Bei beiden Unglücken sterben Menschen.

56 Skiläufer aus Bergheim, Inningen und Göggingen haben am diesjährigen BigskiCup teilgenommen.
Vereine

BIGskiCUP 2019 in Schwangau

Der Skitag der Stadtteile Bergheim, Inningen und Göggingen fand bereits zum 50. Mal statt. In diesem Jahr nutzten 56 Sportler das gute Wetter für einen zünftiges Rennen

Galtür, ein Tag nach dem Lawinenunglück. Rettungsmannschaften suchen nach Verschütteten.
20 Jahre nach Galtür

Wie ein Ehepaar aus der Region der Lawine entkam

Plus Kordula und Georg Vogg wollten nur Skifahren im Februar 1999 in Tirol. Dann sahen sie, wie eine Schneewalze 31 Menschen tötete. Wie geht es ihnen heute?

Das Schloss Neuschwanstein wird derzeit für 20 Millionen Euro restauriert.
Mit Pinsel und Skalpell

Neuschwanstein: So wird das Märchenschloss herausgeputzt

Es ist kompliziert, teuer und aufwendig. Im Schloss Neuschwanstein läuft derzeit eine der größten Innenrestaurierungen in der Geschichte der Bayerischen Schlösserverwaltung. Ein Blick auf eine der schönsten Baustellen Deutschlands.

04.02.2019, Bayern, Obergünzburg: Ein Pferd steht im Sonnenschein auf einer Koppel im Schnee
. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa +++ dpa-Bildfunk +++
Wetter in Bayern

Nach Lawinengefahr und Schulausfällen: Jetzt wird der Winter sonnig

Wieder hat es üppig geschneit. Autofahrer gerieten ins Rutschen, Äste krachten auf Straßen. In den kommenden Tagen soll es wieder schöner werden.