Newsticker
RKI: 17.419 Neuinfektionen - Sieben-Tage-Inzidenz fällt auf 103,6
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Folge 7: "Die Bachelorette" 2019, Folge 7: Wer steht nach den Dreamdates im Finale?

Folge 7
29.08.2019

"Die Bachelorette" 2019, Folge 7: Wer steht nach den Dreamdates im Finale?

"Die Bachelorette" 2019, Folge 7: Tim scheint sich seiner Sache nicht mehr ganz sicher zu sein und zögert, als ihm Gerda die Rose überreichen will.
Foto: TVNOW

"Die Bachelorette" 2019: In Folge 7 standen die Dreamdates vor einer traumhaften Kulisse an. Die Nacht der Rosen verlief jedoch ungewöhnlich.

Bei "Die Bachelorette" 2019 stand gestern das Halbfinale an. Drei Kandidaten hatten noch die Chance das Herz von Gerda Lewis zu erobern: Tim, Keno und Marco. Bei den Dreamdates auf den Seychellen in Folge 7 versuchten die drei noch einmal die "Bachelorette" von sich überzeugen, Gerda hingegen wollte die Dreamdates nutzen, um ihre Gefühle zu ordnen: "Man merkt, dass es in einem kribbelt, man irgendwie Schmetterlinge im Bauch hat. Klar, hat man durch die Homesdates Gefühle entwickelt, aber die können sich ändern", betonte die 26-jährige Blondine.

"Die Bachelorette" 2019: So waren die Dreamdates in Folge 7

Bei den Dreamdates nutzte Gerda noch einmal die Gelegenheit, ihren Kandidaten auf den Zahn zu fühlen. Besonders mit Keno schien die 26-Jährige auf einer Wellenlänge zu sein. Sie verbrachten ihr Dreamdate bei einem gemeinsamen Helikopterflug und kamen sich beim Ausblick auf die Inseln näher. Mit Marco verbrachte die Influencerin ein Date am Meer, auf Tim wartete ein romantischer Abend im Infinity-Pool.

Nach den Dreamdates bekamen alle drei verbleibenden Kandidaten die Chance, bei Gerda im Luxushotel zu übernachten.

Dreamdates in Folge 7 von "Die Bachelorette": Wer steht im Finale?

Nach den traumhaften Dates war sich Gerda sicher, wen sie mit ins Finale nehmen möchte. Besonders Keno hat es der 26-Jährigen angetan und erhielt die erste Rose.

Bei der zweiten Rosenvergabe schien sich der außerwählte Kandidat jedoch seiner Sache nicht mehr ganz so sicher zu sein: "Irgendwie war zwischen uns eine Distanz, die nicht hätte da sein sollen", so Tim, nachdem Gerda ihm die zweite Rose überreichen will. Noch bevor er seine Überlegungen weiter ausführen konnte, bat die Blondine ihn zum Vier-Augen-Gespräch, um ihn von einem freiwilligen Ausstieg abzuhalten.

Ob Tim noch kurz vor dem Finale freiwillig die Segel streicht? Er wäre nicht der Erste: Auch Fabio, Alexander, Mudi und Florian gaben den Kampf um "Die Bachelorette" 2019 bereits aus freien Stücken auf. Wie Tim sich entscheidet, sehen Zuschauer jedoch erst im Finale von "Die Bachelorette" 2019, am kommenden Mittwoch um 20.15 Uhr auf RTL. (AZ)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren