Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Einwilligung: Durch das Klicken des "Akzeptieren und weiter"-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für die beschriebenen Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch uns und unsere bis zu 220 Partner zu. Darüber hinaus nehmen Sie Kenntnis davon, dass mit ihrer Einwilligung ihre Daten auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz-Niveau verarbeitet werden können.

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke: Personalisierte Werbung mit Profilbildung, externe Inhalte anzeigen, Optimierung des Angebots (Nutzungsanalyse, Marktforschung, A/B-Testing, Inhaltsempfehlungen), technisch erforderliche Cookies oder vergleichbare Technologien. Die Verarbeitungszwecke für unsere Partner sind insbesondere:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Erkältung: Symptome, Verlauf und Dauer

Erkältungssymptome
18.08.2023

Erkältung: Typische Symptome, Verlauf und Dauer erklärt

Taschentuch als ständiger Begleiter: Erkältungen können hartnäckig sein.
Foto: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild, dpa

Herbstzeit ist Erkältungszeit. Welche Symptome deuten auf eine Erkältung hin und wie sieht der typische Verlauf aus? Hier bekommen Sie die Informationen.

Fieber, Schnupfen, Kopfschmerzen: Treten die ersten Erkältungssymptome auf, fürchten sich viele vor einem positiven Corona-Schnelltest. Dabei gibt es auch noch die ganz klassische Erkältung. Das sind ihre Symptome und ihr Verlauf.

Erkältung: Symptome

Erkältungssymptome und Corona-Symptome ähneln sich sehr, wobei es bei Erkältungen meist bei wenigen, altbekannten Symptomen bleibt. Zu denen zählen:

  • Schnupfen
  • Husten
  • verstopfte Nase
  • Halsschmerzen
  • Fieber

Eine Erkältung ist eine Infektion der oberen Atemwege. Laut Robert Koch-Institut kommt es bei einer Erkältung eher zu leichteren Symptomen wie Halsschmerzen und Schnupfen, die sich langsam und ansteigend entwickeln – im Gegensatz zur echten Grippe, wo die Anzeichen sehr plötzlich auftreten.

Übrigens sind durchschnittlich zwei bis vier Erkältungen pro Jahr normal, bei Kindern auch bis zu zehn. Auslöser dafür sind Rhinoviren. Je schwächer das Immunsystem ist, desto anfälliger ist man für die Viren. Deshalb begünstigen auch nasse Füße oder Frieren etwa Erkältungen.

Video: dpa

Verlauf einer Erkältung

Da sich eine Erkältung langsam und stetig entwickelt, entwickeln sich auch die Symptome und das Wohlbefinden. Los geht es meistens mit Halsschmerzen und Schnupfen. Diese erreichen etwa nach Tag drei ihren Höhepunkt und klingen meistens nach neun Tagen wieder ab. Währenddessen können Symptome wie Fieber und Gliederschmerzen hinzukommen. Sie halten etwa bis zum fünften Tag an. Zum Ende der Erkältung kommt trockener Reizhusten hinzu. Vor allem dieser Husten kann hartnäckig sein.

Dauer einer Erkältung

Die Dauer einer Erkältung ist individiuell. Nach zehn bis vierzehn Tagen aber sollte die Erkältung größtenteils überstanden sein. Müde und abgeschlagen kann man sich allerdings noch länger fühlen.

Lesen Sie dazu auch

Wichtig dabei aber: Im Bett bleiben, wenn man die Erkältung schnell loswerden möchte. Wer sich nicht schont, riskiert, dass sich die Erkältung hinzieht und im schlimmsten Fall zu einer Nasennebenhöhlen- oder Lungenentzündung ausdehnt. Dann kann ein Antibiotikum notwendig werden.

Husten, Schnupfen, Kopfschmerzen: Erkältungen gehören zum Leben dazu. Doch woher weiß ich, ob es wirklich nur eine Erkältung ist – oder Corona?
Foto: Susann Prautsch, dpa (Symbolbild)

Erkältung: Wann zum Arzt?

Zum Arzt muss man nicht gehen, im Normalfall helfen die altbekannten Hausmittel. Krankschreibungen gibt es bei Erkältungen derzeit auch am Telefon, dafür ist kein Besuch notwendig. Doch falls sich die Erkältung verschlimmert oder nicht abklingt, sollte man einen Arzt aufsuchen. Vor allem wenn die Erkältung länger als 14 Tage anhält oder folgende Symptome dazu kommen:

  • Atemnot
  • Ohrenschmerzen
  • hohes Fieber

Corona oder Erkältung? Das sind die Anzeichen

Eine einfache Erkältung lässt sich allein anhand der Symptome nicht eindeutig von einer Coronainfektion unterscheiden. Deshalb sollte man bei den oben genannten Symptomen vorsichtig bleiben, einen PCR-Test machen, zu Hause bleiben und telefonisch ärztlichen Rat einholen. Am Wochenende oder außerhalb der Sprechzeiten hilft der ärztliche Bereitschaftsdienst unter der Nummer 116117 weiter.

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um die Umfrage von Civey anzuzeigen

Hier kann mit Ihrer Einwilligung ein externer Inhalt angezeigt werden, der den redaktionellen Text ergänzt. Indem Sie den Inhalt über „Akzeptieren und anzeigen“ aktivieren, kann die Civey GmbH Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten. Die Einwilligung kann jederzeit von Ihnen über den Schieberegler wieder entzogen werden. Datenschutzerklärung