Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Einwilligung: Durch das Klicken des "Akzeptieren und weiter"-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für die beschriebenen Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch uns und unsere bis zu 220 Partner zu. Darüber hinaus nehmen Sie Kenntnis davon, dass mit ihrer Einwilligung ihre Daten auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz-Niveau verarbeitet werden können.

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke: Personalisierte Werbung mit Profilbildung, externe Inhalte anzeigen, Optimierung des Angebots (Nutzungsanalyse, Marktforschung, A/B-Testing, Inhaltsempfehlungen), technisch erforderliche Cookies oder vergleichbare Technologien. Die Verarbeitungszwecke für unsere Partner sind insbesondere:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

  1. Startseite
  2. Panorama
  3. TV
  4. Let's Dance 2024: In Staffel 17 fehlen gleich vier Zuschauer-Lieblinge

RTL
07.03.2024

Let's Dance 2024: In Staffel 17 fehlen gleich vier Zuschauer-Lieblinge

Let's Dance: 2024 werden ein paar der beliebten Tanzprofis fehlen
Foto: RTL

Die 17. Staffel Let's Dance startete am 23. Februar. Doch gleich vier bei den Zuschauern beliebte Profis sind 2024 nicht dabei.

Let's Dance 2024 ist gestartet und nun geht es darum, wer Anna Ermakova als Gewinner oder Gewinnerin folgt. Sie konnte gefühlt alles und bezauberte von Woche zu Woche die Let's-Dance-Jury und die Zuschauer. Keine leichte Aufgabe für die 14 Kandidatinnen und Kandidaten bei Let's Dance 2024. Aber die Profis werden ihr Bestes geben, um die die Promis von Woche zu Woche weiter zu pushen. Doch vier Profi-Lieblinge werden dieses Jahr fehlen!

Let's Dance 2024 ohne Renata Lusin

Eine davon ist Renata Lusin. Nachdem sie bereits letzte Jahr bei Let's Dance aussetze, weil sie schwanger war, fehlt sie auch in diesem Jahr aus dem gleichen Grund. Leider erlitt Renata eine Fehlgeburt im letzten Jahr. Sie sprach offen darüber, auch über die möglichen Gründe, die zur Fehlgeburt geführt haben könnten. Aufgegeben hat Renata nie - und sie und ihr Mann Valentin wurden belohnt. Renata wurde wieder schwanger und in diesem Jahr wird die Tochter der beiden Tanzprofis auf die Welt kommen. 

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den Inhalt von Instagram anzuzeigen

Hier kann mit Ihrer Einwilligung ein externer Inhalt angezeigt werden, der den redaktionellen Text ergänzt. Indem Sie den Inhalt über „Akzeptieren und anzeigen“ aktivieren, kann die Meta Platforms Ireland Limited Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten, auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz Niveau, worin Sie ausdrücklich einwilligen. Die Einwilligung gilt für Ihren aktuellen Seitenbesuch, kann aber bereits währenddessen von Ihnen über den Schieberegler wieder entzogen werden. Datenschutzerklärung

Let's Dance 2024: Auch Isbael Edvardsson fehlt in Staffel 17

Auch Isabel Edvardsson ist schwanger, allerdings ist bei ihr nicht Baby Nummer eins, sondern Baby Nummer drei unterwegs. Im letzten Jahr begeisterte sie mit Knossi die Tanzfans und alle waren überrascht und begeistert zugleich, wie extrem sich Knossi entwickelt hat. Dieses Jahr müssen die Fans ohne die gebürtige Schwedin auskommen, die sehr gerne mit Detlef D! Soost getanzt hätte, wie sie in einem Gala-Interview verrät. Bereits seit der ersten Staffel ist sie bei Let's Dance dabei, mit nur kleinen Pausen - quasi ein Urgestein. Gut möglich, dass sie ab dem nächsten Jahr wieder dabei ist. 

Video: dpa

Christina Hänni fällt bei Let's Dance aus

Und nicht nur sind aller guten Dinge drei bei Isabel, sondern auch bei den schwangeren Let's-Dance-Kolleginnen, denn auch Christina Hänni, ehemals Luft, ist in freudiger Erwartung. Luca und Christina lernten sich bei Let's Dance 2020 kennen, belegten den dritten Platz und kamen kurz nach Ende der Show zusammen. Motsi Mabuse prophezeite bereits damals, dass die beiden heiraten werden. Und tatsächlich 2022 verlobten sich die beiden, 2023 folgte die Traumhochzeit und wenige Monate danach die Verkündung der Schwangerschaft. Dementsprechend wird auch Christina, die den Spitznamen "Bambi" hat, in der 17. Staffel von Let's Dance nicht dabei sein. 

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den Inhalt von Instagram anzuzeigen

Hier kann mit Ihrer Einwilligung ein externer Inhalt angezeigt werden, der den redaktionellen Text ergänzt. Indem Sie den Inhalt über „Akzeptieren und anzeigen“ aktivieren, kann die Meta Platforms Ireland Limited Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten, auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz Niveau, worin Sie ausdrücklich einwilligen. Die Einwilligung gilt für Ihren aktuellen Seitenbesuch, kann aber bereits währenddessen von Ihnen über den Schieberegler wieder entzogen werden. Datenschutzerklärung

Let's Dance 2024: Christian Polanc spricht über sein Aus bei der Show

Neben Urgestein Isabel fehlt auch ein weiteres Urgestein: Christian Polanc. 17 Jahre war der Tänzer aus Ingolstadt dabei, doch in diesem Jahr wird er das erste Mal fehlen. Seit Staffel zwei ist er fester Bestandteil der Let's-Dance-Profis, aber nicht 2024. Seit 2021 besitzt er eine Tanzschule in Ingolstadt. Die letzten Jahre versuchte beides unter einen Hut zu bekommen, doch für 2024 sagte er Let's Dance ab und kümmert sich um seine Tanzschule. 

Angela Ermakova (l-r) und die beiden hochschwangeren Profitänzerinnen Renata Lusin und Christina Hänni.
Foto: Rolf Vennenbernd, dpa

Durch die "Ausfälle" werden ein paar neue Gesichter zu sehen sein und ein paar Gesichter, die pausierten, wie Marta Arndt, kehren wieder zurück. Damit Sie keine Folge verpassen, haben wir alle Let's-Dance-Sendetermine zusammengetragen. Außerdem halten wir Sie auf dem Laufenden, wer die Favoriten sind, für welche Kandidaten es eng mit dem Weiterkommen werden kann und wen es in Folge eins getroffen hat